Josiah S. Johnston


Josiah S. Johnston
Josiah S. Johnston

Josiah Stoddard Johnston (* 24. November 1784 in Salisbury, Essex County, Massachusetts; † 19. Mai 1833 auf dem Red River, Louisiana) war ein US-amerikanischer Politiker, der den Bundesstaat Louisiana in beiden Kammern des Kongresses vertrat.

Der aus Neuengland stammende Josiah Johnston zog mit seinem Vater im Jahr 1788 nach Kentucky, ging dann aber in Connecticut zur Schule. 1802 machte er seinen Abschluss an der Transylvania University in Lexington, ehe er die Rechtswissenschaften studierte, in die Anwaltskammer aufgenommen wurde und in Alexandria zu praktizieren begann, das zu diesem Zeitpunkt im Orleans-Territorium lag. Von 1805 bis 1812 gehörte er dem Territorialparlament an.

Während des Britisch-Amerikanischen Krieges von 1812 stellte Johnston ein Regiment zur Verteidigung von New Orleans auf; allerdings erreichte er die Stadt mit seinen Männern erst, als die Schlacht bereits geschlagen war. In der Folge betätigte er sich in der Landwirtschaft sowie bis 1821 als Bezirksrichter. Am 4. März dieses Jahres zog er als Vertreter der Demokratisch-Republikanischen Partei ins Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten ein, wo er bis zum 3. März 1823 verblieb. Beim Versuch der Wiederwahl scheiterte er an Edward Livingston.

Am 15. Januar 1824 kehrte Johnston in den Kongress zurück. Er trat die Nachfolge des zurückgetretenen US-Senators James Brown an, wobei er nach seiner Ernennung durch den Gouverneur auch die folgende Wahl im Jahr 1825 gewann; 1831 wurde er ein weiteres Mal bestätigt. Zu diesem Zeitpunkt war er Mitglied der National Republican Party. Im Senat stand er von 1826 bis 1827 dem Handelsausschuss vor.

Josiah Johnston kam am 19. Mai 1833 bei der Explosion des Dampfschiffes Lioness auf dem Red River ums Leben. Er wurde in Pineville beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Josiah S. Johnston — Josiah Stoddard Johnston (November 24, 1784 May 19, 1833) was a United States Representative and Senator from Louisiana. Born in Salisbury, Massachusetts, he moved with his father to Kentucky in 1788, and went to Connecticut to attend primary… …   Wikipedia

  • Johnston — ist der Familienname folgender Personen: Abby Johnston (* 1989), US amerikanische Wasserspringerin Albert S. Johnston (1803–1862), General der Konföderierten während der Sezessionskriege Alexander Keith Johnston (1804–1871), schottischer Geograph …   Deutsch Wikipedia

  • Josiah T. Walls — Josiah Thomas Walls (* 30. Dezember 1842 in Winchester, Virginia; † 15. Mai 1905 in Tallahassee, Florida) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1871 und 1876 vertrat er den …   Deutsch Wikipedia

  • Josiah Johnston Preston — (June 7 1855 ndash; July 10 1937) was an Ontario merchant and political figure. He represented Durham East in the Legislative Assembly of Ontario from 1902 to 1919 as a Conservative member.He was born in Manvers Township, Durham County, the son… …   Wikipedia

  • Josiah J. Evans — Josiah James Evans (* 27. November 1786 im Marlboro District, South Carolina; † 6. Mai 1858 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei), der den Bundesstaat South Carolina im US Senat vertrat. Josiah Evans… …   Deutsch Wikipedia

  • Josiah Gorgas —  Pour l’article homonyme, voir William C. Gorgas.  Josiah Gorgas Josiah Gorgas (1er juillet  …   Wikipédia en Français

  • Josiah Martin — Lieutenant Colonel Josiah Martin (April 23, 1737 ndash; July 1786) was the last colonial governor of the Province of North Carolina (1771 1775).Martin was born in on the island of Antigua. He became an ensign in the British Army in 1756, and rose …   Wikipedia

  • Samuel Johnston — Infobox Governor name =Samuel Johnston order =6th office =Governor of North Carolina term start =1787 term end =1789 lieutenant = predecessor =Richard Caswell successor =Alexander Martin order2 =United States Senator from North Carolina term… …   Wikipedia

  • James Johnston Blanchard — (* 8. August 1942 in Detroit, Michigan) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war von 1983 bis 1991 der 45. Gouverneur von Michigan. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Politischer Aufstieg 3 Gouverneur von Michigan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ehemaligen Mitglieder des US-Senates — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Die Liste der ehemaligen Mitglied …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.