José Maximiliano Alfonso de Rosenzweig Díaz


José Maximiliano Alfonso de Rosenzweig Díaz

José Maximiliano Alfonso de Rosenzweig Díaz (* 1886 in Toluca, Bundesstaat México; † 1963 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Botschafter.

Diplomatische Karriere

José Maximiliano Alfonso de Rosenzweig Díaz arbeitete 52 Jahre im auswärtigen Dienst. Er war Sekretär der Gesandtschaften in China, Guatemala und Brasilien, sowie Generalkonsul von Guatemala und Brasilien. Als Botschaftsrat war er an den Botschaften in Kolumbien, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich. 1927 wurde er zum Chef des Protokolls des Außenministeriums ernannt. Danach war er Gesandter in El Salvador, Schweden, Paraguay , Panama und Venezuela.

Von 1931 bis 1943 arbeitete er als Botschafter im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Jugoslawien und bei den Exilregierungen von Polen, Norwegen und Belgien in London. Nach dem 2. Weltkrieg war er ab 1948 Botschafter in Nicaragua und von 1953 bis 1960 in gleicher Funktion in der Sowjetunion. José Maximiliano Alfonso de Rosenzweig Díaz vertrat Mexiko bei der Ersten Vollversammlung der Vereinten Nationen, der Konferenz des Ersten Sicherheitsrats der Vereinten Nationen, dem Treffen der UNRRA in London (1945) und der Pariser Friedenskonferenz 1946.[1]

Vorgänger Amt Nachfolger
Luis Pérez Verdía mexikanischer Botschafter in Guatemala[2]
29. Januar 1913 bis 1. April 1913
Luis N. Rubalcava
Isidro Fabela Alfaro mexikanischer Botschafter in Sao Paulo[3]
26. November 1916 bis 15. März 1919
Aarón Sáenz Garza
Juan B. Delgado Altamirano mexikanischer Botschafter in Bogota[4]
23. September 1922 bis 31. Oktober 1923
Juan Francisco Urquidi
Efrén Rebolledo mexikanischer Botschafter in Den Haag[5]
4. Januar 1924 bis 8. Juli 1924
Luis N. Rubalcava
Vorgänger Amt Nachfolger
Francisco de Asís de Icaza y León mexikanischer Botschafter in San Salvador[6]
8. Mai 1931 bis 24. September 1932
Pablo Herrera de Huerta
Javier Sánchez Mejorada mexikanischer Botschafter in Kopenhagen[7]
3. Januar 1933 bis 27. Dezember 1934
Carlos Darío Ojeda Rovira
Germán L. Rennow Hay mexikanischer Botschafter in La Paz[8]
17. April 1935 bis 4. März 1939
Alfonso Cravioto Mejorada
Gonzalo Frías Beltrán mexikanischer Botschafter in Asución[9]
6. Januar 1935 bis 10. November 1936
Luis Padilla Nervo
Vorgänger Amt Nachfolger
Vicente Estrada Cajigal mexikanischer Botschafter in Panama[10]
6. Mai 1939 bis 1. Januar 1941
Alfredo Breceda Mercado
Salvador R. Guzmán Esparza mexikanischer Botschafter in Caracas[11]
15. März 1941 bis 1. November 1941
Vicente Luis Ignacio Benéitez y Clavarie
Gustavo Luders de Negri mexikanischer Botschafter in London[12]
22. Januar 1942 bis 5. Februar 1946
Federico Jiménez O’Farril
Luciano José Joublanc Rivas mexikanischer Botschafter bei der polnischen Exilregierung in London
22. Januar 1942 bis 9. Juli 1945
Luciano José Joublanc Rivas
Vorgänger Amt Nachfolger
Gustavo Luders de Negri mexikanischer Botschafter bei der belgischen Exilregierung in London[13]
19. Oktober 1943 bis 20. Oktober 1945
José de Jesús Núñez y Domínguez
Juan Manuel Álvarez del Castillo mexikanischer Botschafter bei der norwegischen Exilregierung in London[14]
23. Juni 1945 bis 4. Dezember 1945
Aurelio Manrique Hernández
Antonio Ríos Zertuche mexikanischer Botschafter in Paris[15]
16. März 1946 bis 1. Juli 1947
Francisco del Río y Cañedo
mexikanischer Botschafter in Belgrad[16]
28. November 1946 bis 30. Juni 1947
Vorgänger Amt Nachfolger
Salvador Martínez Mercado mexikanischer Botschafter in Managua[17]
1. September 1948 bis 1. Mai 1953
Santiago Sáenz Rico
Germán L. Rennow Hay mexikanischer Botschafter in Moskau[18]
30. November 1953 bis 31. Dezember 1959
Ernesto Madero Vázquez

Einzelnachweise

  1. http://www.mexicodiplomatico.org/aportadiplom/alfonso_rosenzweig.pdf
  2. http://www.sre.gob.mx/Acervo/embbrasil.htm
  3. http://www.sre.gob.mx/acervo/embguatemala.htm
  4. http://www.sre.gob.mx/acervo/embcolombia.htm
  5. http://www.sre.gob.mx/acervo/embpbajos.htm
  6. http://www.sre.gob.mx/Acervo/embelsalvador.htm
  7. http://www.sre.gob.mx/acervo/embsuecia.htm
  8. http://www.sre.gob.mx/Acervo/embbolivia.htm
  9. http://www.sre.gob.mx/acervo/iberoparaguay.htm
  10. http://www.sre.gob.mx/acervo/embpanama.htm
  11. http://www.sre.gob.mx/acervo/embvenezuela.htm
  12. http://www.sre.gob.mx/acervo/embreinounido.htm
  13. http://www.sre.gob.mx/acervo/embbelgica.htm
  14. http://www.sre.gob.mx/Acervo/embnoruega.htm
  15. http://www.sre.gob.mx/acervo/embfrancia.htm
  16. http://www.sre.gob.mx/acervo/embserbiaymontenegro.htm
  17. http://www.sre.gob.mx/Acervo/embnicaragua.htm
  18. http://www.sre.gob.mx/acervo/embfedrusia.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luciano José Joublanc Rivas — (* 21. Februar 1896 in Mexiko Stadt; † 1959 in San Miguel de Allende) war ein mexikanischer Botschafter. Leben Er war Mitglied des Ateneo de la Juventud Mexicana und Redakteur der Zeitschrift La Falange, die ab 1922 von Jaime Torres Bodet und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernesto Madero Vázquez — José Joaquín Ernesto del Sagrado Corazón de Jesús Madero Vázquez (* 26. November 1913 in Morelia, Michoacán; † 1996) war ein mexikanischer Journalist und Botschafter. Leben Noch vor seinem Schulbesuch starb Ernesto Madero Vázquez Vater. Am… …   Deutsch Wikipedia

  • Misión Permanente de México en Francia — La Misión Permanente de México ante Francia es una misión diplomática de México ante Francia, que se encuentra en la ciudad de París, encabezada por un embajador que en la actualidad (2011) es Carlos de Icaza. Contenido 1 Historia 2 Embajadores… …   Wikipedia Español

  • Liste der mexikanischen Gesandten in Kolumbien — Diese Liste beinhaltet alle mexikanischen Gesandten in Kolumbien: Ernennung Akkreditierung Name Bemerkungen ernannt von akkreditiert bei der Regierung Posten verlassen 18. Mai 1822 Manuel de la Peña y Peña Agustín de Itúrbide ernannte Manuel de… …   Deutsch Wikipedia

  • Misión Permanente de México ante la Unión Europea y Bélgica — La Embajada de México ante el Reino de Bélgica, el Gran Ducado de Luxemburgo, Misión ante la Unión Europea (como dice el nombre oficial) es una Misión Diplomática de México ante Bélgica y Luxemburgo, concurrente a la Unión Europea que se… …   Wikipedia Español

  • Misión Permanente de México en Rusia — Embajada méxicana en la Bolshoi Levshinski Pereulok 4, Moscu Coordenadas …   Wikipedia Español

  • Germán L. Rennow Hay — (* 1905; † 1980) war ein mexikanischer Botschafter. Leben Germán L. Rennow Hay war der Sohn von Josefina Hay Fortuño (1875 1946) und Carlos Rennow Phillips (1876 1935). Von 1. März 1934 bis 21. Mai 1935 war Hay Geschäftsträger in La Paz. 1936 war …   Deutsch Wikipedia

  • Misión Permanente de México en Venezuela — Este artículo o sección necesita una revisión de ortografía y gramática. Puedes colaborar editándolo (lee aquí sugerencias para mejorar tu ortografía). Cuando se haya corregido, borra este aviso por favor. La Misión Permanente de México en… …   Wikipedia Español

  • Liste der mexikanischen Botschafter in Russland und der Sowjetunion — Diese Liste der mexikanischen Botschafter in Russland und der Sowjetunion enthält die Diplomaten aus Mexiko, die in der Zeit von 1864 bis 2011 in der ehemaligen Sowjetunion und in Russland als Botschafter tätig und akkreditiert waren und sind.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der mexikanischen Botschafter in Polen — Die Botschaft befindet sich in der Staroscinska 1 B, Apt. 4 5 Ernennung Akkreditierung Name Bemerkungen ernannt von akkreditiert bei der Regierung Posten verlassen 1930 Rodolfo Nervo Pascual Ortiz Rubio Ignacy Moscicki 1932 …   Deutsch Wikipedia