Centrum für Deutsches und Internationales Baugrund- und Tiefbaurecht


Centrum für Deutsches und Internationales Baugrund- und Tiefbaurecht

Das Centrum für Deutsches und Internationales Baugrund- und Tiefbaurecht e.V. (CBTR) befasst sich mit der interdisziplinären Fortentwicklung des Tiefbaurechts in unmittelbarer Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT), der Deutsche Gesellschaft für Baurecht|Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V. und der STUVA.

Der Verein wurde 2001 von Klaus Englert initiiert, der Sitz des Vereins befindet sich in Schrobenhausen. Ihm gehörten Ende des Jahres 2010 ca. 330 Mitglieder aus dem Bauwesen an ((Vertreter von Universitäten und Hochschulen, Auftraggeber, Bauunternehmer, Architekten, Sachverständige, usw.). Im zweijährigen Turnus finden Tagungen statt, der wissenschaftliche Beirat besteht aus 20 Persönlichkeiten aus Bautechnik, Versicherungswirtschaft, Baurecht und Baubetriebwirtschaft.

Derzeitiger Präsident ist Axel Wirth von der TU Darmstadt, Vizepräsident ist Rechtsanwalt Josef Grauvogl. Das Organ des CBTR ist die von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik herausgegebene Zeitschrift GEOTECHNIK.

Tiefbaurechtspreis

Der Tiefbaurechtspreis wird vom CBTR an Persönlichkeiten aus der Bautechnik und dem Baurecht verliehen, die sich in besonderer Weise mit der Problematik des Baugrundes als Baustoff befasst haben.

Bisherige Preisträger

  • 2001 Götz von Craushaar, Freiburg i.Br.
  • 2002 Gerd Motzke, Augsburg
  • 2003 Klaus Vygen, Dortmund
  • 2005 Rudolf Floss, Rottach-Egern
  • 2005 Klaus Dieter Kapellmann, Mönchengladbach
  • 2007 Hans Ganten, Bremen
  • 2007 Paul von Soos, München
  • 2008 Karlheinz Bauer, Schrobenhausen
  • 2009 Dieter Putzier, Hamburg
  • 2009 Victor Rizkallah, Hannover
  • 2011 Hans Georg Kempfert, Kassel
  • 2011 Klaus Englert, Schrobenhausen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tiefbaurecht — Das Tiefbaurecht ist ein Teil des Baurechts, insbesondere des privaten Baurechts, der sich mit allen juristischen Problemen von Bauwerken und Bauleistungen beschäftigt, die unterhalb der Erdoberfläche zur Ausführung kommen oder mit dem Baugrund… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Englert — (* 1. April 1949 in Schrobenhausen) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler. Seit dem 1. Dezember 2009 bekleidet er das Amt als Präsident des Instituts für Deutsches und Internationales Baurecht an der Humboldt Universität zu Berlin.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bastian Fuchs — (* 12. November 1974) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler. Leben Nach dem Abitur und der Bundeswehrzeit studierte Fuchs 7 Semester Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg und legte danach das 1. juristische Staatsexamen ab. Nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • CBTR — Das Centrum für Deutsches und Internationales Baugrund und Tiefbaurecht e.V. (CBTR) befasst sich mit der interdisziplinären Fortentwicklung des Tiefbaurechts in unmittelbarer Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tiefbaurechtspreis — Das Centrum für Deutsches und Internationales Baugrund und Tiefbaurecht e.V. (CBTR) befasst sich mit der interdisziplinären Fortentwicklung des Tiefbaurechts in unmittelbarer Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Ganten — (* 26. September 1937 in Bremerhaven) ist ein deutscher Jurist und Baurechtler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 Veröffentlichungen 4 W …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Baugerichtstag — Der Deutsche Baugerichtstag wurde von Rolf Kniffka initiiert und wird von ihm als Präsident seit dem Jahre 2006 geleitet. Er stellt das wichtigste Sprachrohr der Baujustiz und der Baujuristen, aber auch Baupraktiker gegenüber der Gesetzgebung dar …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Bauer (Unternehmer) — Thomas Bauer (* 27. Juli 1955 in Schrobenhausen) ist ein deutscher Bauunternehmer. Er ist Vorstandsvorsitzender der BAUER Aktiengesellschaft in Schrobenhausen und Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbandes. Nach dem Rücktrittsangebot von… …   Deutsch Wikipedia