Kalamazoo Wings (ECHL)

Kalamazoo Wings (ECHL)
Kalamazoo Wings
Logo der Kalamazoo Wings
Gründung 2000
Geschichte Madison Kodiaks
1999 – 2000
Kalamazoo Wings
seit 2000
Stadion Wings Stadium
Standort Kalamazoo, Michigan
Teamfarben rot, weiß, blau
Liga United Hockey League (2000–2007)
International Hockey League (2007–2009)
ECHL (seit 2009)
Conference Eastern Conference
Division North Division
Cheftrainer Nick Bootland
General Manager Wade Welsh
Besitzer William Johnston
Kooperationen New York Islanders (NHL)
Bridgeport Sound Tigers (AHL)
Kelly Cups keine

Die Kalamazoo Wings, üblicherweise abgekürzt zu K-Wings, sind eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Kalamazoo, Michigan. Das Team spielt seit 2009 in der ECHL.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Michigan K-Wings aus der International Hockey League wurden nach der Beendigung ihrer Kooperation mit den Dallas Stars aus der National Hockey League aufgelöst. Stattdessen siedelten die Verantwortlichen der Michigan K-Wings das Franchise der Madison Kodiaks aus der United Hockey League nach Kalamazoo, Michigan, um und benannten es in Kalamazoo Wings, den Namen, den die Michigan K-Wings ursprünglich trugen. Ihre erfolgreichste Spielzeit absolvierte die Mannschaft in der Saison 2005/06, als sie zunächst die reguläre Saison auf dem ersten Platz der Central Division abschlossen. In den folgenden Playoffs schlugen sie nach Siegen über die Motor City Mechanics und Rockford IceHogs im Finale um den Colonial Cup die Danbury Trashers mit 4:1 Siegen in der Best-of-Seven-Serie.

In der Saison 2006/07 unterlagen die Kalamazoo Wings im Finale um den Colonial Cup den Rockford IceHogs. Anschließend verbrachten sie noch weitere zwei Spielzeiten in der mittlerweile in International Hockey League umbenannten Liga, ehe sie am 9. Juni 2009 in die ECHL aufgenommen wurden.

Die Kalamazoo Wings sind überregional für ihre Motto-Spiele bekannt. Dazu gehören das Green Ice Game (am St. Patrick’s Day), Pink Ice Game (am Valentinstag), Orange Ice Game (an Halloween) sowie das Golden Ice Game (ein von McDonald’s gesponsertes Event).

Saisonstatistik

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
2000/01 74 37 31 6 80 220 220 3., UHLSW Niederlage in der ersten Runde
2001/02 74 29 37 8 66 213 277 6., UHLW nicht qualifiziert
2002/03 76 29 39 8 66 210 282 5., Western nicht qualifiziert
2003/04 76 45 22 9 99 281 207 4., Western Niederlage in der ersten Runde
2004/05 80 50 24 6 106 257 204 2., Central Niederlage in der ersten Runde
2005/06 76 52 17 7 111 332 183 1., Central Colonial Cup
2006/07 76 47 23 6 100 251 191 2., Eastern Niederlage im Finale
2007/08 76 31 34 5 6 73 242 252 5., IHL nicht qualifiziert
2008/09 76 44 29 2 1 91 274 253 4., IHL Niederlage in der ersten Runde

Team-Rekorde

Karriererekorde

Spiele: 246 Kanada Tyler Willis
Tore: 85 Kanada Nick Bootland
Assists: 142 Kanada Daniel Carriere
Punkte: 183 Kanada Tyler Willis
Strafminuten: 1122 Kanada Tyler Willis

Gesperrte Nummern

  • #22 Mike Wanchuk

Weblinks

 Commons: Kalamazoo Wings – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Kalamazoo Wings — Der Begriff Kalamazoo Wings bezeichnet zwei Eishockeyteams aus Nordamerika: von 1974 bis 1995 Name des IHL Teams Michigan K Wings das seit 2000 existierende ECHL Team, Kalamazoo Wings (ECHL) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zu …   Deutsch Wikipedia

  • Kalamazoo Wings — Wings de Kalamazoo Wings de Kalamazoo …   Wikipédia en Français

  • Wings de Kalamazoo — Données clés Fondé en 2000 Siège …   Wikipédia en Français

  • Wings de kalamazoo — Wings de Kalamazoo …   Wikipédia en Français

  • ECHL — Voller Name East Coast Hockey League Aktuelle Saison ECHL 2011/12 Sportart Eishockey …   Deutsch Wikipedia

  • Kalamazoo, Michigan — Kalamazoo redirects here. For other uses, see Kalamazoo (disambiguation). Kalamazoo, Michigan   City   …   Wikipedia

  • Wings de Kalamazoo (LIH) — Pour l équipe de la ECHL, voir Wings de Kalamazoo. Wings de Kalamazoo K Wings du Michigan Données clés Fondé en 1974 Disparu en 2000 Siège Kalamazoo (Michigan) …   Wikipédia en Français

  • ECHL Plus Performer Award — Der ECHL Plus Performer Award ist eine Eishockeytrophäe der East Coast Hockey League, die jährlich an den Spieler der ECHL verliehen wird, der in der Plus/Minus Statistik führt. Die Auszeichnung wurde erstmals in der Saison 1999/2000 vergeben.… …   Deutsch Wikipedia

  • ECHL — Infobox compétition sportive ECHL Généralités Création 1988 Organisateur(s) …   Wikipédia en Français

  • K-Wings du Michigan — Wings de Kalamazoo (LIH)  Pour l équipe de la ECHL, voir Wings de Kalamazoo …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»