Mujinga Kambundji


Mujinga Kambundji

Mujinga Kambundji (* 17. Juni 1992) ist eine Schweizer Leichtathletin, spezialisiert auf den Sprint.

Bereits früh zeigte sich Kambundjis Talent über die kurzen Laufstrecken, in jungen Jahren war sie aber auch in anderen Disziplinen, u. a. im Hoch- und Weitsprung erfolgreich. Nachdem sie 2009 am European Youth Olympic Festival in Tampere im 100-Meter-Lauf die Silbermedaille gewann, holte sie an der Schweizer Meisterschaft der Aktiven das Kurzsprint-Double mit Goldmedaillen im 100- und 200-Meter-Lauf. Daraufhin wurde sie zum Schweizer Leichtathletik-Youngster des Jahres 2009 gewählt.

Am European Champion Clubs Cup 2010 konnte Kambundji die Limiten im 100- und 200-Meter-Lauf für die U20-Weltmeisterschaften unterbieten. Danach vertrat Kambundji die Schweiz in der Second League der European Team Championship in Belgrad über 100 und 200 Meter, wobei sie den 200-Meter-Lauf gewann. An den U20-Weltmeisterschaften gelangte sie in beiden Disziplinen in den Halbfinal, im 200-Meter-Lauf verpasste sie den Final nur knapp. Wegen der U20-Weltmeisterschaften, welche um die gleiche Zeit stattfanden, konnte Kambundji ihre Schweizer Meistertitel aus dem Vorjahr nicht verteidigen.

Nachdem Kambundji mit der Schweizer 4-mal-100-Meter-Staffel am 30. Juni einen neuen Schweizer Rekord (43.90 Sekunden) aufgestellt hatte, lief sie an den Leichtathletik-Junioreneuropameisterschaften 2011 sowohl im 100-Meter-Lauf wie auch im 200-Meter-Lauf auf den 5. Rang. An der Schweizer Meisterschaft holte Kambundji sich den Titel im 100-Meter-Lauf, verletzte sich aber im 200-Meter-Lauf und konnte deshalb auch nicht für die Staffel an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu teilnehmen.

Mujinga Kambundji startet für den STBern und wird trainiert von Jacques Cordey, der früher die aktuelle Schweizer Rekordhalterin im 100-Meter-Lauf, Mireille Donders betreute. Kambundji ist die Tochter einer Bernerin und eines Kongolesen. Sie besucht ein Gymnasium.

Erfolge

  • 2009: Schweizer Meisterin 100-Meter-Lauf und 200-Meter-Lauf; 2. Rang European Youth Olympic Festival 100-Meter-Lauf und 1. Rang mit der 4-mal-100-Meter-Staffel; 6. Rang U18-Weltmeisterschaften 200-Meter-Lauf; 2. Rang Schweizer Hallenmeisterschaften 60-Meter-Lauf und 200-Meter-Lauf
  • 2010: 2. Rang Schweizer Hallenmeisterschaften 60-Meter-Lauf und 200-Meter-Lauf; 1. Rang European Team Championship Second League 200-Meter-Lauf; 9. Rang U20-Weltmeisterschaften 200-Meter-Lauf und 13. Rang 100-Meter-Lauf
  • 2011: 5. Rang Leichtathletik-Junioreneuropameisterschaften 100-Meter-Lauf und 200-Meter-Lauf; Schweizer Meisterin 100-Meter-Lauf; Schweizer Hallenmeisterin 200-Meter-Lauf und 2. Rang 60-Meter-Lauf

Persönliche Bestleistungen

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mujinga Kambundji — (born 17 June 1992) is a Swiss sprinter. In 2009, Kambundji won the silver medal in the 100 metres at the European Youth Olympic Festival, and the gold medals in the 100 and 200 metres at the Swiss championships. For this, she was elected Swiss… …   Wikipedia

  • Leichtathletik-Junioreneuropameisterschaften 2011 — Die 21. Leichtathletik Junioreneuropameisterschaften fand vom 21. bis 24. Juli 2011 im Kadrioru staadion in der estnischen Hauptstadt Tallinn statt. Medaillen wurden in 44 Wettbewerben, jeweils 22 für Männer und Frauen, vergeben. Im wesentlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Swiss Athletics — ist der Dachverband aller Leichtathletik Vereine der Schweiz. Sein Sitz befindet sich im Haus des Sports in Ittigen bei Bern. Der Name Swiss Athletics gilt seit dem 1. November 2006 im Sinne einer Vereinheitlichung der verschiedenen bekannten… …   Deutsch Wikipedia

  • Athlétisme au Festival olympique de la jeunesse européenne 2009 — Infobox compétition sportive Xe Festival olympique de la jeunesse européenne Sport Athlétisme Organisateur(s) Comités olympiques européens Éditions 10e …   Wikipédia en Français

  • ST Bern — Der Stadtturnverein Bern (abgekürzt STB) ist ein Turnverein der Stadt Bern. Der ST Bern wurde 1873 gegründet und gehört mit 2000 Mitgliedern zu den grössten Turnvereinen der Schweiz. Bekannt ist der STB vor allem für die Leichtathletik Sektion.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Leichtathleten des Jahres — Die Schweizer Leichtathleten des Jahres werden seit dem Jahr 2004 ausgezeichnet. In den vorangegangenen Jahren wurden bereits die Schweizer Leichtathletik Trainer des Jahres gewählt. Die Wahlen der Schweizer Leichtathleten des Jahres werden vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Délégations aux Championnats du monde d'athlétisme 2011 — Liste des athlètes engagés lors des Championnats du monde d athlétisme 2011 se déroulant du 27 août au 4 septembre 2011 dans le Stade de Daegu en Corée du Sud. Au total, ce sont 2 181 athlètes, 1 152 hommes et 1 028 femmes. Les… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.