Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2006


Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2006
35. Kanurennsport-Weltmeisterschaften
Austragungsort UngarnUngarn Szeged
Wettbewerbe 27
Eröffnung 17. August 2006
Wettkampfende 20. August 2006

Die 35. Kanurennsport-Weltmeisterschaft fand vom 17. bis 20. August 2006 in der ungarischen Stadt Szeged statt. Veranstaltet wurde die Weltmeisterschaft vom Internationalen Kanuverband (ICF). Szeged war nach 1998 zum zweiten Mal Gastgeber einer Kanurennsport-Weltmeisterschaft.

Insgesamt wurden 27 Wettbewerbe in den Disziplinen Canadier und Kajak ausgetragen, wobei 18 bei den Männern und nur 9 bei den Frauen, da bei ihnen nur Kajak-Wettbewerbe ausgetragen wurden. Die Distanzen der Regatten betrugen 200 m, 500 m und 1000 m.

Austragungsort war eine 2400 m lange und 122 m breite künstliche Regattastrecke im Westen Szegeds.

Inhaltsverzeichnis

Highlights

Das Gastgeberland Ungarn gewann 12 der 27 Goldmedaillen. Deutschland und Russland gewannen jeweils 4 Goldmedaillen.

Die Europäer wurden von dem Sieg des Mexikaners Everardo Cristóbal im C-1 1000m Finale geschockt. Dieser Sieg brachte Mexiko die erste Goldmedaille ein.

Ergebnisse

Männer

Canadier

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
C-1 200 m RusslandRussland Russland
Nikolay Lipkin
39.789 UkraineUkraine Ukraine
Valentin Demyanenko
40.137 LitauenLitauen Litauen
Jevgenij Cuklin
40.441
C-1 500 m RusslandRussland Russland
Maxim Opalev
1:49.727 UkraineUkraine Ukraine
Yuriy Cheban
1:50.459 China VolksrepublikChina China
Wenjun Yang
1:50.603
C-1 1000 m MexikoMexiko Mexiko
Everardo Cristóbal
4:07.855 DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Dittmer
4:10.741 UngarnUngarn Ungarn
Attila Vajda
4:11.347
C-2 200 m RusslandRussland Russland
Evgeny Ignatov
Ivan Shtyl
36.494 DeutschlandDeutschland Deutschland
Christian Gille
Tomasz Wylenzek
36.978 LitauenLitauen Litauen
Raimundas Labuckas
Tomas Gadelkis
37.058
C-2 500 m RusslandRussland Russland
Alexander Kostoglod
Sergey Ulegin
1:41.520 DeutschlandDeutschland Deutschland
Stefan Holtz
Robert Nuck
1:42.792 UngarnUngarn Ungarn
György Kozmann
György Kolonics
1:42.942
C-2 1000 m UngarnUngarn Ungarn
György Kozmann
György Kolonics
3:43.781 KanadaKanada Kanada
Attila Buday
Tamas Buday Jr.
3:46.151 UkraineUkraine Ukraine
Maksym Prokopenko
Sergiy Bezugliy
3:46.769
C-4 200 m TschechienTschechien Tschechien
Petr Procházka
Jiří Heller
Jan Břečka
Petr Fuksa
34.052 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Konstantin Shcharbak
Dzmitry Rabchanka
Aleksandr Vauchetskiy
Dzmitry Vaitsishkin
34.132 UngarnUngarn Ungarn
Pál Sarudi
Márton Joób
Gábor Horváth
Péter Balázs
34.336
C-4 500 m WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Dzmitry Rabchanka
Dzmitry Vaitsishkin
Konstantin Shcharbak
Aleksandr Vauchetskiy
1:31.820 PolenPolen Polen
Łukasz Woszczyński
Paweł Baraszkiewicz
Marcin Grzybowski
Pawel Skowronski
1:32.360 RumänienRumänien Rumänien
Gabriel Talpă
Florin Mironcic
Loredan Popa
Silviu Simioncencu
1:33.710
C-4 1000 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Robert Nuck
Stephan Breuing
Stefan Holtz
Thomas Lück
3:27.422 KanadaKanada Kanada
Andrew Russell
Thomas Hall
Kyle Jeffery
Dmitri Joukovski
3:28.394 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Aliaksandr Kurliandchyk
Aliaksandr Zhukouski
Aleksandr Bagdanovich
Andrey Bagdanovich
3:28.880

Kajak

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 200 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ronald Rauhe
35.200 SpanienSpanien Spanien
Carlos Pérez
35.396 UkraineUkraine Ukraine
Mykola Kremer
35.516
K-1 500 m PolenPolen Polen
Marek Twardowski
1:38.596 RusslandRussland Russland
Anton Ryakhov
1:38.698 DeutschlandDeutschland Deutschland
Lutz Altepost
1:39.832
K-1 1000 m SchwedenSchweden Schweden
Markus Oscarsson
3:39.359 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Tim Brabants
3:39.419 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Ben Fouhy
3:39.443
K-2 200 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ronald Rauhe
Tim Wieskötter
32.660 PolenPolen Polen
Marek Twardowski
Adam Wysocki
32.804 SerbienSerbien Serbien
Dragan Zoric
Ognjen Filipovic
32.912
K-2 500 m DeutschlandDeutschland Deutschland
Ronald Rauhe
Tim Wieskötter
1:27.791 KanadaKanada Kanada
Richard Dessureault-Dober
Andrew Willows
1:28.631 UngarnUngarn Ungarn
Gábor Kucsera
Zoltán Kammerer
1:29.063
K-2 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Gábor Kucsera
Zoltán Kammerer
3:17.791 DeutschlandDeutschland Deutschland
Rupert Wagner
Andreas Ihle
3:19.075 PolenPolen Polen
Tomasz Górski
Adam Seroczyński
3:19.837
K-4 200 m SerbienSerbien Serbien
Milan Djenadić
Ognjen Filipovic
Bora Sibinkic
Dragan Zoric
29.965 UngarnUngarn Ungarn
Viktor Kadler
Gergely Gyertyános
Balázs Babella
István Beé
30.033 RusslandRussland Russland
Sergey Kosilov
Konstantin Vishnyakov
Stephan Shevchuk
Sergey Khovanskiy
30.401
K-4 500 m SlowakeiSlowakei Slowakei
Richard Riszdorfer
Michal Riszdorfer
Róbert Erban
Erik Vlček
1:20.606 UngarnUngarn Ungarn
Attila Csamangó
Gábor Bozsik
Attila Boros
Márton Sik
1:21.188 PolenPolen Polen
Adam Wysocki
Paweł Baumann
Przmyslaw Gawrych
Tomasz Mendelski
1:21.536
K-4 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Ákos Vereckei
Roland Kökény
Lajos Gyökös
Gábor Horváth
2:56.523 PolenPolen Polen
Marek Twardowski
Tomasz Mendelski
Paweł Baumann
Adam Wysocki
2:57.873 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Vadzim Makhneu
Dziamyan Turchyn
Aleksey Abalmasov
Raman Piatrushenka
2:57.897

Frauen

Kajak

Event Gold Zeit Silber Zeit Bronze Zeit
K-1 200 m UngarnUngarn Ungarn
Tímea Paksy
40.203 SlowenienSlowenien Slowenien
Spela Ponomarenko
40.947 KanadaKanada Kanada
Karen Furneaux
41.071
K-1 500 m UngarnUngarn Ungarn
Dalma Benedek
1:52.287 ItalienItalien Italien
Josefa Idem
1:53.265 China VolksrepublikChina China
Zhong Hongyan
1:53.307
K-1 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Dalma Benedek
4:04.683 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner-Augustin
4:06.933 TschechienTschechien Tschechien
Michala Mruzková
4:07.293
K-2 200 m UngarnUngarn Ungarn
Katalin Kovács
Natasa Janics
37.423 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner-Augustin
Fanny Fischer
37.919 FinnlandFinnland Finnland
Jenni Honkanen
Anne Rikala
37.983
K-2 500 m UngarnUngarn Ungarn
Katalin Kovács
Natasa Janics
1:41.998 TschechienTschechien Tschechien
Jana Bláhová
Michala Mruzková
1:43.408 DeutschlandDeutschland Deutschland
Fanny Fischer
Gesine Ruge
1:43.432
K-2 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Katalin Kovács
Natasa Janics
3:48.982 China VolksrepublikChina China
Zhu Minyuan
Yang Yali
3:49.756 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
Hanna Pushkova-Areshka
Natalya Bandarenko
3:51.664
K-4 200 m UngarnUngarn Ungarn
Tímea Paksy
Melinda Patyi
Natasa Janics
Katalin Kovács
34.650 DeutschlandDeutschland Deutschland
Judith Hörmann
Nicole Reinhardt
Carolin Leonhardt
Conny Waßmuth
35.090 SchwedenSchweden Schweden
Josefin Nordlöw
Sofia Paldanius
Karin Johansson
Anna Karlsson
36.046
K-4 500 m UngarnUngarn Ungarn
Krisztina Fazekas
Tímea Paksy
Natasa Janics
Katalin Kovács
1:31.763 DeutschlandDeutschland Deutschland
Katrin Wagner-Augustin
Carolin Leonhardt
Conny Waßmuth
Judith Hörmann
1:31.817 RumänienRumänien Rumänien
Mariana Ciobanu
Lidia Talpă
Florica Vulpeş
Alina Platon
1:34.535
K-4 1000 m UngarnUngarn Ungarn
Natasa Janics
Alexandra Keresztesi
Katalin Kovács
Tímea Paksy
3:23.488 DeutschlandDeutschland Deutschland
Carolin Leonhardt
Miriam Frenken
Tanja Schuck
Silke Hörmann
3:24.106 China VolksrepublikChina China
Yu Lamei
Wang Feng
Zhang Jinmei
He Jing
3:25.012

Medaillenspiegel

Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 UngarnUngarn Ungarn 12 2 4 18
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 4 9 2 15
3 RusslandRussland Russland 4 1 1 6
4 PolenPolen Polen 1 3 2 6
5 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 1 3 5
6 TschechienTschechien Tschechien 1 1 1 3
7 SerbienSerbien Serbien 1 - 1 2
SchwedenSchweden Schweden 1 - 1 2
9 MexikoMexiko Mexiko 1 - - 1
SlowakeiSlowakei Slowakei 1 - - 1
11 KanadaKanada Kanada - 3 1 4
12 UkraineUkraine Ukraine - 2 2 4
13 China VolksrepublikChina China - 1 3 4
14 SpanienSpanien Spanien - 1 - 1
ItalienItalien Italien - 1 - 1
SlowenienSlowenien Slowenien - 1 - 1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich - 1 - 1
18 LitauenLitauen Litauen - - 2 2
RumänienRumänien Rumänien - - 2 2
20 FinnlandFinnland Finnland - - 1 1
NeuseelandNeuseeland Neuseeland - - 1 1
Gesamt 27 27 27 81

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft — Kanu Weltmeisterschaften werden durch den Internationalen Kanuverband (ICF) in insgesamt acht Kanu Disziplinen ausgetragen. Diese finden an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Austragungsrhythmen statt. Die erste Kanu Weltmeisterschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2011 — 39. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Ungarn Szeged Teilnehmende Nationen 94 …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2010 — 38. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Polen Posen Teilnehmende Nationen 75 …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2007 — 36. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Deutschland  Duisburg …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2009 — 37. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Kanada Dartmouth (Nova Scotia) Teilnehmende Nationen ca. 80 …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2003 — 34. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Vereinigte Staaten Gainesville (Georgia) Wettbewerbe 27 …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2005 — 34. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Kroatien Zagreb Wettbewerbe 27 Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 1985 — 19. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Belgien  Mechelen Disziplinen 18 Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Kanurennsport-Weltmeisterschaft 2002 — 32. Kanurennsport Weltmeisterschaften Austragungsort Spanien Sevilla Wettbewerbe 27 Die 32. Kanurennsport Weltmeisterschaften fan …   Deutsch Wikipedia

  • Kanuslalom-Weltmeisterschaft 2006 — Die Kanuslalom Weltmeisterschaft 2006 fand vom 2. bis 6. August 2006 in Prag, Tschechien statt. Verantwortlich war der Internationale Kanuverband. Prag war nach Nottingham damit die zweite Stadt die neben der Kanurennsport Weltmeisterschaft auch… …   Deutsch Wikipedia