Cermet


Cermet

Cermets (zusammengesetzt aus engl. ceramic und metal) sind Verbundwerkstoffe aus keramischen Werkstoffen in einer metallischen Matrix (Bindemittel). Sie zeichnen sich durch eine besonders hohe Härte und Verschleißfestigkeit aus.

Inhaltsverzeichnis

Cermets und Hartmetalle

Der Begriff Cermet bezeichnet vor allem im anglo-amerikanischen Sprachgebrauch alle Arten von Hartstoffen. Deswegen zählen auch die Hartmetalle, insbesondere wolframcarbid-freie Hartmetall-Schneidstoffe, zu den Cermets, obwohl es Unterschiede im Herstellungsverfahren (Cermets sind Sinterwerkstoffe), im mechanischen Verhalten sowie in den Wechselwirkungen zwischen den Verbundkomponenten gibt. Als Grenze zu den Hartmetallen wird die elektrische Leitfähigkeit angeraten, wobei Cermets als Nichtleiter gelten[1]. Außerdem haben Cermets eine höhere Thermoschock- und Oxidationsbeständigkeit als Sinterhartmetalle.

Eigenschaften und Zusammensetzung

Die keramischen Komponenten sind oft Aluminiumoxid (Al2O3) und Zirconiumdioxid (ZrO2), während als metallische Komponenten Niob, Molybdän, Titan, Cobalt, Zirconium, Chrom und andere in Frage kommen.

Die stark unterschiedliche Dichte zwischen den metallischen und keramischen Sinterkomponenten führen leicht zur Entmischung, so dass stabilisierende Zusätze nötig sind. Der Sinterprozess läuft wie bei homogenen Pulvern ab, nur dass bei gleicher Presskraft das Metall stärker verdichtet wird als die Keramik.

Verwendung

Cermets auf der Basis von Titancarbid (TiC) und Tantalcarbid (TaC), die in einer Niob-, Molybdän- oder seltener Cobalt-Bindephase eingebettet sind, werden als Schneidstoff-Schichten verwendet. Sie sind ein komplexes Vielstoffsystem mit weiteren Elementen wie Wolfram und Tantal. Der große Vorteil von Cermets als Schneidstoffen liegt in ihrer hohen Temperaturwechselfestigkeit, die durch das TiC/TaC erreicht wird und bis zu 1800°Celsius betragen kann. Dadurch ist der Einsatz von Cermets auch mit Kühlschmiermitteln möglich. Die Kurzbezeichnung nach ISO 513 für TiC- und TaC-Cermets lautet HT (Hartmetall auf Titan-/Tantalcarbidbasis). Monolithische Fräser aus Cermet haben sich aufgrund der geringen Biegebruchfestigkeit nicht durchgesetzt.

Verschiedene Materialkombinationen werden auch als Leitermaterial oder Widerstandsschicht in elektronischen Dickfilm-Schaltkreisen oder Trimmpotentiometern eingesetzt. Des Weiteren haben sie sich als Thermoelement-Schutzrohre in der Schmelzmetallurgie eingeführt und ermöglichten beispielsweise die vollständige Automatisierung des Linz-Donawitz-Verfahrens.

Siehe auch

Fußnoten

  1. Werner Schatt (Hrsg.): Pulvermetallurgie, Sinter- und Verbundwerkstoffe., Heidelberg: Hüthig, 1986, ISBN 3-7785-1319-2, S. 527-531

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cermet — Saltar a navegación, búsqueda Un cermet es un material compuesto formado por materiales metálicos y cerámicos. Su nombre proviene del inglés cer amic met al, Los cermets están diseñados para combinar la resistencia a altas temperaturas y a la… …   Wikipedia Español

  • Cermet — Cermet. См. Металлокерамика. (Источник: «Металлы и сплавы. Справочник.» Под редакцией Ю.П. Солнцева; НПО Профессионал , НПО Мир и семья ; Санкт Петербург, 2003 г.) …   Словарь металлургических терминов

  • cermet — ● cermet nom masculin (de céramique et métal) Matériau à squelette céramique, au sein duquel existe une phase métallique. (Utilisés dans les turbines à gaz fonctionnant à haute température et obtenus par frittage, les cermets doivent leurs… …   Encyclopédie Universelle

  • cermet —  Cermet  Металлокерамика   Композитный материал, состоящий из смеси керамики и металлических материалов. Наиболее распространенными металлокерамическими сплавами являются цементированные карбиды, содержащие сверхтвердую керамику (например, WC,… …   Толковый англо-русский словарь по нанотехнологии. - М.

  • cermet — [sʉr′met΄] n. [ CER(AMIC) + MET(AL)] a bonded mixture of ceramic material and a metal, that is tough and heat resistant: used in gas turbines, nuclear reactor mechanisms, etc …   English World dictionary

  • Cermet — A cermet is a composite material composed of ceramic (cer) and metallic (met) materials. A cermet is ideally designed to have the optimal properties of both a ceramic, such as high temperature resistance and hardness, and those of a metal, such… …   Wikipedia

  • cermet — kermetas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. cermet; metal ceramics vok. Metallkeramik, f rus. кермет, m; металлокерамика, f pranc. cermet, m; céramique à métal, f …   Fizikos terminų žodynas

  • cermet — kermetas statusas T sritis chemija apibrėžtis Labai kieta, kaitrai atspari medžiaga, supresuota ir sukepinta iš keramikos ir metalų miltelių. atitikmenys: angl. cermet rus. кермет ryšiai: sinonimas – metalokeramika …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • cermet — noun Etymology: ceramic + metal Date: 1948 a composite structural material of a heat resistant compound (as titanium carbide) and a metal (as nickel) used especially for turbine blades …   New Collegiate Dictionary

  • cermet — /serr met/, n. a durable, heat resistant alloy formed by compacting and sintering a metal and a ceramic substance, used under conditions of high temperature and stress. Also called ceramal. [1950 55; CER(AMIC) + MET(AL)] * * * …   Universalium