Cessna 303


Cessna 303
Cessna T303 Crusader

Die Cessna T303 ist ein sechssitziges, zweimotoriges Reiseflugzeug. Es wird vorwiegend als Geschäftsflugzeug eingesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Prototyp N303PD flog das erste Mal am 14. Februar 1976. Dieses Modell war viersitzig und mit zwei Boxermotoren mit je 119 kW ausgestattet. In dieser Konfiguration hätte das Modell mit der damaligen Bezeichnung Cessna Modell 303 Clipper mit weiteren ähnlichen Modellen der Konkurrenz im Wettbewerb gestanden. Bereits vor Beginn des Zulassungsverfahrens wurde daher der Entwurf vom Modell T303 mit sechs Sitzen und leistungsstärkeren Triebwerken (2x250 PS) abgelöst. Der neue, werbewirksame Name lautete Crusader (engl. für Kreuzfahrer). Die Cessna Modell T303 Crusader erhielt im August 1981 ihre Zulassung, die Auslieferung der Serienmaschinen begann im Oktober desselben Jahres. Nach 297 gebauten Maschinen wurde die Produktion 1986 eingestellt.[1]

Technik

Die Cessna T303 ist eine Tiefdecker-Aluminiumkonstruktion mit einziehbarem Bugrad-Fahrwerk, Fowler- Klappen und konventioneller Steuerung. Für den Antrieb sorgen zwei gegenläufige Boxermotoren, ein Continental TSIO-520-AE und ein LTSIO-520-AE mit je 186 kW (250 PS). Die Maschine ist 9,27 Meter lang, hat eine Spannweite von 11,9 Metern und eine Höhe von 4,06 Metern. Die Tragflügelfläche beträgt 17,58 m².

In 5485 Metern Höhe wird eine Höchstgeschwindigkeit von 400 km/h erzielt, die Reisegeschwindigkeit auf 6095 Metern Höhe beträgt 363 km/h. Das Leergewicht beträgt 1499 kg, die maximale Startmasse liegt bei 2346 kg.[1] Das Flugzeug besticht durch gute Kurzstarteigenschaften, eine geräumige Kabine und gute Zuladung. Der Rumpf ist nicht als Druckkabine ausgelegt. Gepäckräume befinden sich in den Triebwerksgondeln, der Nase und im hinteren Teil der Kabine.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Flugzeugtypen der Welt. Bechtermünz Verlag, 1997, ISBN 3-86047-593-2, S. 248

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cessna 303 — infobox Aircraft name= Model T303 Crusader type= six seat cabin monoplane manufacturer=Cessna Aircraft Company caption=Cessna T303 Crusader (N11FV) designer= first flight= February 14 1978 introduced= retired= status= primary user = more users =… …   Wikipedia

  • Cessna Modell 303 Clipper — Cessna T303 Crusader Die Cessna T303 ist ein sechssitziges, zweimotoriges Reiseflugzeug. Es wird vorwiegend als Geschäftsflugzeug eingesetzt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Technik 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 207 — Cessna 206 Stationair Bei den Cessna Modellen 205, 206 und 207, auch bekannt als „Super Skywagon“, „Stationair“ und „Super Skylane“ handelt es sich um eine Familie von sechssitzigen einmotorigen Leichtflugzeugen mit festem Fahrwerk, die für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna-Reims 337 Skymaster — Cessna O 2 Skymaster Cessna O 2 Skymaster Die Cessna Skymaster ist ein sechsitziger, zweimotoriger propellergetriebener Hochdecker des US amerikanischen Flugzeug …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 150 — Die Cessna 150 ist ein populärer zweisitziger, abgestrebter Schulterdecker mit Dreibeinfahrwerk der Firma Cessna, der speziell für die Schulung entwickelt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Verwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 152 — Cessna 150 Die Cessna 150 ist ein populärer zweisitziger, abgestrebter Schulterdecker mit Dreibeinfahrwerk der Firma Cessna, der speziell für die Schulung entwickelt wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Verwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 208A — Cessna 208 …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 208B — Cessna 208 …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 336 — Cessna O 2 Skymaster Cessna O 2 Skymaster Die Cessna Skymaster ist ein sechsitziger, zweimotoriger propellergetriebener Hochdecker des US amerikanischen Flugzeug …   Deutsch Wikipedia

  • Cessna 337 — Cessna O 2 Skymaster Cessna O 2 Skymaster Die Cessna Skymaster ist ein sechsitziger, zweimotoriger propellergetriebener Hochdecker des US amerikanischen Flugzeug …   Deutsch Wikipedia