Klaus Bahlsen


Klaus Bahlsen

Klaus Bahlsen (* 23. April 1908 in Hannover; † 15. Dezember 1991 ebenda) war ein deutscher Kaufmann, Fabrikant und Sohn des Unternehmensgründers Hermann Bahlsen. Er machte zahlreiche große Schenkungen an die Stadt Hannover und die Gemeinde Uffing am Staffelsee in Oberbayern. Zusammen mit seiner Ehefrau Rut rief er die Rut-und-Klaus-Bahlsen-Stiftung ins Leben, eine der großen privaten Stiftungen in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Als jüngster Sohn von Hermann Bahlsen absolvierte Klaus eine Banklehre in Hamburg. Darauf aufbauend studierte er Wirtschaftswissenschaft an den Universitäten München und Kiel.

1930 trat Klaus Bahlsen in das Familienunternehmen ein, um von hier aus Studienreisen durch Europa und die USA zu unternehmen. Anschließend wurde er Mitglied der Geschäftsführung in den Bereichen Finanzen, Produktion und Rezepte.

Neben den betrieblichen und berufsständischen Tätigkeiten verfolgte Klaus Bahlsen vielfältige andere Interessen. Da die Ehe mit seiner Frau Rut (1901-1988) kinderlos blieb, gründete das Paar 1972 die Rut-und-Klaus-Bahlsen-Stiftung, die neben sozialen und kulturellen Bereichen Projekte aus Naturschutz, Medizin und Städtebau fördert.

1983 ernannte Uffing am Staffelsee Klaus Bahlsen zum Ehrenbürger der Gemeinde.[1]

Klaus Bahlsen starb 1991 in Hannover und wurde in seiner zweiten Heimat beigesetzt, der Gemeinde Uffing am Staffelsee in Oberbayern.

Rut-und-Klaus-Bahlsen-Stiftung

  • 1972 gründete das Ehepaar die Rut-und-Klaus-Bahlsen-Stiftung (Geschäftsstelle Berliner Allee 14). Die gemeinnützige, bundesweit tätige Stiftung gehört zu den großen privaten in Deutschland (Vermögen rd. 80 Millionen Euro) und hat ein Fördervolumen von jährlich rund 2 Millionen Euro.

Schenkungen

An die Stadt Hannover

Unter anderem schenkte das Ehepaar der Stadt Hannover:

  • 1990 die Brücke über den Messeschnellweg (über die Verlängerung der Hans-Böckler-Allee in die Straße Am Pferdeturm);
  • 1996 den von Ludger Gerdes gestalteten Bahlsen-Brunnen (Klaus-Bahlsen-Brunnen) auf dem Trammplatz

An die Gemeinde Uffing

  • Klaus Bahlsen vermachte seiner zweiten Heimatstadt einen Millionenbetrag.

weitere Namensgebungen

  • 2004 begann im WABE-Zentrum - Klaus-Bahlsen-Haus an der Fachhochschule Osnabrück die ganzheitliche Produktion ökologischer Lebensmittel
  • 2005 wurde die "Rut-und-Klaus-Bahlsen-Brücke" über den Messeschnellweg nach dem Paar benannt,
  • 2005 ebenfalls der von der Kleestraße zur Brücke führende "Rut-und-Klaus-Bahlsen-Weg".
  • 2008 eröffnete die Stadt Hannover im April zum 100sten Geburtstag von Klaus das Klaus-Bahlsen-Haus, ein neuartiges Pflegeheim in Kleefeld.
  • 2011 soll im Heideviertel von Hannover das Rut-Bahlsen-Haus als integrative Kindertagesstätte erstellt sein.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Quelle: Michaela Sperer: «Keksfabrikant fühlte sich in Uffing pudelwohl», in: merkur-online.de vom 22. April 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klaus-Bahlsen-Brunnen — Der Klaus Bahlsen Brunnen (auch Bahlsen Brunnen genannt) steht auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus in Hannover. Er wurde 1996 von Ludger Gerdes gestaltet. Er ist ein Geschenk der Rut und Klaus Bahlsen Stiftung an die Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahlsen (Begriffsklärung) — Bahlsen ist der Familienname folgender Personen: Anton Georg Eberhard Bahlsen (1781–1849), hannoverscher Goldschmied Gerhard Bahlsen (1905–1975), deutscher Kaufmann, Schriftsteller und Verleger, Sohn von Hermann Bahlsen (1859–1919) Hans Bahlsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorenz Bahlsen Snack-World — The Lorenz Bahlsen Snack World GmbH Co KG Germany Unternehmensform GmbH Co. KG Gründung 1999 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Lorenz Bahlsen Snack Gruppe — The Lorenz Bahlsen Snack World GmbH Co KG Germany Unternehmensform GmbH Co. KG Gründung 1999 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Wilhelm Bahlsen senior — (* 24. Dezember 1738 in Lebenstedt; † 25. Oktober 1824 in Hannover) war ein deutscher Goldschmiedemeister und der Urgroßvater von Hermann Bahlsen. Leben Bahlsen war der Sohn eines Pastors. Seine Lehr und Gesellenjahre absolvierte er in Hildesheim …   Deutsch Wikipedia

  • Rut Bahlsen — Rut Björkman Rut Bahlsen (geb. Rut Jägerström; * 16. September 1901 in Hudiksvall, Hälsingland, Schweden; † 13. März 1988) war eine schwedische Autorin. Sie war vor allem unter dem Pseudonym Rut Björkman bekannt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Bahlsen — (* 1901 in Hannover; † 1959 ebenda) war ein deutscher Ingenieur, Unternehmer und Mitgeschäftsführer der Firma Bahlsen. Leben Über das Leben von Hans Bahlsen ist zur Zeit wenig bekannt[1]. Der Ehrendoktor war Ende der 1920er Jahre gemeinsam mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Bahlsen — (* 23. März 1904 in Hannover; † 21. Dezember 1985 in Bad Ragaz/Schweiz[1] war ein deutscher Kaufmann und Fabrikant, Mitgeschäftsführer der Firma Bahlsen, Sohn von Hermann Bahlsen, vielfach geehrter Mäzen, Inhaber zahlreicher Ehrenämter,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorenz Snack-World — The Lorenz Bahlsen Snack World GmbH Co KG Germany Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1999 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Rut Björkman — (* 16. September 1901 in Hudiksvall, Hälsingland, Schweden; † 13. März 1988) war eine schwedische Autorin. Björkman ist das Pseudonym der als Rut Jägerström geborenen und später verheirateten Rut Bahlsen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia