Kokosing River


Kokosing River
Kokosing River
Der Kokosing River innerhalb vom Einzugsgebiet des Walhonding Rivers.

Der Kokosing River innerhalb vom Einzugsgebiet des Walhonding Rivers.

Daten
Gewässerkennzahl US1056385
Lage Zentraler Bundesstaat Ohio, USA
Flusssystem Mississippi River
Abfluss über Walhonding River → Muskingum River → Ohio River → Mississippi River → Golf von Mexiko
Ursprung bei Shauck im Morrow County, Ohio
40° 35′ 6″ N, 82° 42′ 55″ W40.5850594-82.7151753425
Quellhöhe 425 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-QUELLE_fehlt[1]
Mündung bildet den Walhonding River im westlichen Coshocton County durch Zusammenfluss mit dem Mohican River
40.3600669-82.1601492250

40° 21′ 36″ N, 82° 9′ 37″ W40.3600669-82.1601492250
Mündungshöhe 250 mVorlage:Infobox Fluss/HÖHENBEZUG-MÜNDUNG fehlt[1]
Höhenunterschied 175 m
Länge 92 km[2]
Einzugsgebiet 1.248 km²[2]

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Kokosing River bei Mount Vernon

Der Kokosing River ist ein 92 km langer Nebenfluss des Walhonding River im zentralen US-Bundesstaat Ohio. Über den Walhonding, Muskingum und Ohio River gehört er zum Flusssystem des Mississippi Rivers und entwässert ein Gebiet von rund 1.248 km². Der Kokosing River entspringt im Morrow County nordöstlich von Mount Gilead und fließt zunächst südwärts. Bei der Ortschaft Chesterville biegt er nach Osten und durchquert das Knox und das Coshocton County, wobei er die Orte Mount Vernon, Howard und Gambier berührt. 3 km nordwestlich der Ortschaft Nellie im nordwestlichen Coshocton County trifft er auf den Mohican River und beide Flüsse bilden den Walhonding River. Oberhalb von Mount Vernon nimmt der Kokosing River seinen wichtigsten Nebenfluss, den aus Nordwesten kommenden North Branch Kokosing River (Nordarm des Kokosing Rivers) auf. Laut dem Geographic Names Information System wurde der Fluss in seiner Besiedlungsgeschichte auch mit Kokoshing River, Owl Creek, Vernon River und ähnlichen Namen bezeichnet.[2]

Von den vermutlich ersten Siedlern am Kokosing River zeugen zwei Mounds bei der Stadt Fredericksburg. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde das Gebiet von mehreren Indianerstämmen als Jagdgrund genutzt, darunter die Shawnee, Wyandot und Delaware. Größere Indianerdörfer gab es weiter flussabwärts am Walhonding River. Nach dem Vertrag von Greenville von 1795 mussten die meisten Indianer das Gebiet verlassen und um 1803 entstanden neue Siedlungen der weißen Einwanderer. Am Fluss wurden durch Wasserkraft angetriebene Säge- und Kornmühlen errichtet und man nutzte den Kokosing River als Transportweg für Holz und landwirtschaftliche Erzeugnisse. Zunehmende Abholzung der Wälder und damit verbundene Bodenerosion veränderten die Hydrologie des Flusses, so dass die Mühlen geschlossen und der kommerzielle Bootsbetrieb eingestellt werden musste.[3]

Zwischen Mount Vernon und Howard wird der Fluss vom Kokosing Gap Trail begleitet. Dieser befestigte Wander- und Radweg wurde auf der ehemaligen Eisenbahntrasse der Pennsylvania Railroad zwischen Mount Vernon und Danville angelegt.[4]

Einzelnachweise

  1. a b Google Earth Höhenlage für GNIS-Koordinaten, abgerufen am 23. Juli 2010.
  2. a b c Kokosing River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. Fakten über den Kokosing River, abgerufen am 23. Juli 2010
  4. Kokosing Gap Trail, abgerufen am 23. Juli 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kokosing River — Infobox River river name = Kokosing River caption = The Kokosing River in Mount Vernon origin = Morrow County, Ohio mouth = Walhonding River, western Coshocton County, Ohio basin countries = United States length = 57.2 mi (92.1 km) elevation =… …   Wikipedia

  • Mohican River — The Mohican River in northwestern Coshocton County, Ohio Origin …   Wikipedia

  • Mohican River — Der Mohican River und Nebenflüsse innerhalb des Einzugsgebiets des Walhonding Rivers …   Deutsch Wikipedia

  • Walhonding River — Karte des Einzugsgebiets des Walhonding Rivers und seiner Nebenflüsse. Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Walhonding River — Infobox River | river name = Walhonding River caption = The Walhonding River in Warsaw in 2006 origin = Confluence of the Kokosing and Mohican Rivers, Coshocton County, Ohio mouth = Joins the Tuscarawas River to form the Muskingum River at… …   Wikipedia

  • Cuyahoga River — watershed with its upstream branches Origin …   Wikipedia

  • Maumee River — The Maumee River at Grand Rapids, Ohio Origin Fort Wayne by the confluence of the St. Joseph and …   Wikipedia

  • Chagrin River — (Shagarin or clear water ) River Chagrin River from South Chagrin Reservatio …   Wikipedia

  • Olentangy River — State Route 315 passing over the Olentangy in Columbus in 2002 Origin 2 mi (3.2 km) NorthEast of Galion Mouth Scioto River …   Wikipedia

  • Walhonding Canal — Geobox | Water name = Walhonding Canal category = Canal image caption = View of the bottom of the Triple Locks , a series of three locks where the Walhonding Canal emptied into Roscoe Basin and met the Ohio and Erie Canal in Roscoe Village, Ohio …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.