Kreis Salzwedel


Kreis Salzwedel
Basisdaten[1]
Bezirk der DDR Magdeburg
Kreisstadt Salzwedel
Fläche 878 km² (1989)
Einwohner 45.385 (1989)
Bevölkerungsdichte 52 Einwohner/km² (1989)
Kfz-Kennzeichen H und M (1952–1990)
SAW (1991–1994)
DDR-Bezirk-Magdeburg-Kreis-Salzwedel.png
Der Kreis Salzwedel
im Bezirk Magdeburg

Der Kreis Salzwedel war ein Landkreis im Bezirk Magdeburg der DDR. Von 1990 bis 1994 bestand er als Landkreis Salzwedel im Land Sachsen-Anhalt fort. Sein Gebiet liegt heute im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Kreis Salzwedel lag in der nördlichen Altmark an der innerdeutschen Grenze. Wichtigstes Gewässer war die Jeetze. Die bedeutendsten Orte neben der Kreisstadt Salzwedel waren die Gemeinden Brunau, Dähre, Diesdorf, Fleetmark, Jeggeleben, Langenapel, Mehmke, Osterwohle, Packebusch, Pretzier, Seebenau und Winterfeld.

Geschichte

1952 kam es in der DDR zu einer umfangreichen Verwaltungsreform, bei der unter anderem die Länder der DDR ihre Bedeutung verloren und neue Bezirke eingerichtet wurden. Der damalige Landkreis Salzwedel gab Gemeinden an die Kreise Kalbe (Milde) und Klötze ab. Aus dem verbleibenden Kreisgebiet wurde der neue Kreis Salzwedel mit Sitz in Salzwedel gebildet. Der Kreis wurde dem neugebildeten Bezirk Magdeburg zugeordnet.

1988 wurde der Kreis Salzwedel um Teile des aufgelösten Kreises Kalbe (Milde) vergrößert.

Nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten wurde der Kreis 1990 im wiedergegründeten Land Sachsen-Anhalt zum Landkreis Salzwedel, der bei der Kreisreform von 1994 im Altmarkkreis Salzwedel aufging.

Landräte

Wirtschaft

Wichtige Betriebe waren unter anderem

  • VEB Bergschloss-Brauerei Salzwedel
  • VEB Ogema Salzwedel
  • VEB Erdgasförderung „Karl-Marx“ Salzwedel

Verkehr

Die B 71 von Salzwedel nach Magdeburg und die B 190 von Salzwedel nach Seehausen dienten dem überregionalen Straßenverkehr.

Dem Eisenbahnverkehr dienten die Strecken Salzwedel–Stendal, Salzwedel–Oebisfelde, Salzwedel–Geestgottberg–Wittenberge, Salzwedel–Diesdorf und Salzwedel–Badel.

Einwohnerentwicklung

Kreis Salzwedel [1]
Jahr 1960 1971 1981 1989
Einwohner 46.998 42.856 41.476 45.385

Einzelnachweise

  1. a b Statistische Jahrbücher der Deutschen Demokratischen Republik. In: DigiZeitschriften. Abgerufen am 6. Oktober 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salzwedel (Begriffsklärung) — Salzwedel ist der Familienname folgender Personen: Heiko Salzwedel, (* 1957), deutscher Radsporttrainer Jaczo von Salzwedel (ca. 1180 ca. 1248), erster Graf von Gützkow Konrad II. von Salzwedel, († 1241), deutscher Geistlicher Senno Salzwedel, (* …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Kalbe (Milde) — Basisdaten[1] Bezirk der DDR Magdeburg Kreisstadt Kalbe (Milde) Fläche 427 km² (1986) Einwohner 18.359 (1986) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Salzwedel — (plattdeutsch Soltwedel), 1) Kreis des Regierungsbezirks Magdeburg der preußischen Provinz Sachsen; 22,14 QM. mit 50,000 Ew.; eben, meist sandig, haidig u. zum Theil fruchtbar; 2) Kreisstadt darin, sonst fest, von der hier schiffbaren Jeetze,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kreis Kalbe — Der Kreis Kalbe (Milde), nicht zu verwechseln mit dem preußischen Landkreis Calbe a./S., gehörte zum Bezirk Magdeburg und wurde mit der Kreisstadt Kalbe (Milde) 1952 neu gegründet. Er entstand im Zuge der Verwaltungsreform von 1952 aus Teilen der …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Osterburg — Basisdaten[1] Bezirk der DDR Magdeburg Kreisstadt Osterburg Fläche 1065 km² (1989) Einwohner 44.470 (1989) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Gardelegen — Basisdaten[1] Bezirk der DDR Magdeburg Kreisstadt Gardelegen Fläche 819 km² (1989) Einwohner 38.552 (1989) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Klötze — Basisdaten[1] Bezirk der DDR Magdeburg Kreisstadt Klötze Fläche 611 km² (1989) Einwohner 28.769 (1989) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Salzwedel — Infobox German Location Art = Stadt image photo = Wappen = Wappen Salzwedel.png lat deg = 52 | lat min = 51 | lat sec = 0 lon deg = 11 | lon min = 09 | lon sec = 0 Lageplan = Salzwedel in SAW.png Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis =… …   Wikipedia

  • Kreis Wolmirstedt — Basisdaten[1] Bezirk der DDR Magdeburg Kreisstadt Wolmirstedt Fläche 526 km² (1989) Einwohner 45.873 (1989) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Stendal — Basisdaten[1] Bezirk der DDR Magdeburg Kreisstadt Stendal Fläche 954 km² (1989) Einwohner 97.554 (1989) Bevölkerungsdichte …   Deutsch Wikipedia