Legal & General

Legal & General
Legal & General Group Plc
Logo
Rechtsform Public limited company
ISIN GB0005603997
Gründung 1836
Sitz London, Vereinigtes Königreich
Leitung Tim Breedon, Chief Executive Officer
Mitarbeiter 9.324 (2009)[1]
Umsatz 43,790 Mrd £ (2009)[1]
Branche Finanzdienstleistung
Website www.legalandgeneralgroup.com

Legal & General Group plc ist ein Finanzunternehmen aus Großbritannien.

Das an der London Stock Exchange im FTSE 100 gelistete Unternehmen bietet Lebens- und Krankenversicherungen sowie weitere Versicherungen an; ebenso Rentenversicherungen und Investitionen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in London. Neben dem britischen Markt ist das Unternehmen in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten tätig.

Legal & General hat Allianzen mit verschiedenen Unternehmen wie Barclays Bank, Alliance & Leicester, Birmingham Midshires, Norwich and Perborough Building Society, National Australia Bank, Bank of Ireland, Bradford & Bingley, Chelsea Building Society und Sainsbury´s Bank, wodurch es deren Kunden Versicherungsprodukte anbieten kann.

Legal & General ist heute größter Vermögensverwalter für britische Pensionsfonds, größter Investor am britischen Aktienmarkt, Marktführer im Bereich Risikolebensversicherung in Großbritannien. Seit Jahren wird kein Lebensversicherer in Europa in puncto Finanzstärke besser bewertet. Seit 1998 schon achtmal Gewinner des angesehenen British Insurance Awards - Lebensversicherer des Jahres.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Legal & General wurde im Juni 1836 von sechs Anwälten in einem Chancery Lane Geschäft gegründet. Anfangs lautete der Unternehmensname „New Law Life Assurance Society“. Später wechselte der Name zu „Legal & General Life Assurance Society“. Der Konzern expandierte auf dem britischen Versicherungsmarkt und begann international Lebensversicherungsunternehmen zu erwerben: in den 1930er Jahren erwarb er die Metropolitan Life Assurance Company in New York. 1956 wurde der Weg auf den Lebensversicherungsmarkt in Australien beschritten. In den 1970er Jahren wurde das gesamte Unternehmen Eigentum der „Legal & General Group plc“. In den 1980er Jahren erwarb Legal & General zwei weitere Lebensversicherungsunternehmen in den Vereinigten Staaten und ein weiteres in den Niederlanden.

Legal & General Australia wurde 1998 verkauft. Ein Jahr später schlug das Vorhaben fehlt, eine Fusion mit der National Westminster Bank durchzusetzen, da diese von der Royal Bank of Scotland übernommen wurde. 2002 kaufte Northern Rock die Unternehmensbereiche Legal & General Bank sowie Legal & General Mortgage Services. 2002 Legal & General kaufte Suffolk Life, einen Anbieter von Pensionsprodukten. Im selben Jahr bot das Unternehmen erstmals Versicherungslösungen auch für deutsche Kunden an.

Legal & General in Deutschland

Seit 2002 werden in Deutschland über die „Legal & General Deutschland Service GmbH“ in Köln Versicherungslösungen für deutsche Kunden vertrieben. Hierzu gehören Risikolebensversicherungen, fondsgebundene Rentenversicherungen sowie Lebensversicherungen. Mitte 2010 wurde das Neugeschäft mit fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen wieder eingestellt. Ende 2010 folgte die Einstellung des Neugeschäfts mit Risikolebensversicherungen.

Zum 1. März 2011 zog sich Legal & General ganz aus Deutschland zurück. Die einst in Köln ansässige „Legal & General Deutschland Service GmbH“ wurde geschlossen und übergab die Betreuung der deutschen Kunden an einen Dienstleister in Irland (Dublin).[2].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Legal & General Group Plc: Geschäftsbericht 2009. Abgerufen am 23. März 2011 (PDF, englisch).
  2. Dies hat L&G seinen deutschen Kunden, darunter dem Verfasser dieses Absatzes, Mitte November schriftlich mitgeteilt. vgl. auch unten auf der Seite http://www.legalundgeneral.de/startseite.html

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Legal & General — Legal General Logo de Legal General Création 1836 Personnages clés Rob Margetts, Chairman Tim Breedon, CEO …   Wikipédia en Français

  • Legal & general — Legal General Logo de Legal General Création 1836 Personnages clés Rob Margetts, Chairman Tim Breedon, CEO …   Wikipédia en Français

  • Legal & General — Logo de Legal General Création 1836 Personnages clés Rob Margetts, Chairman Tim Breedon, CEO …   Wikipédia en Français

  • Legal & General — Legal General Group Plc Unternehmensform Public limited company Gründung 1836 …   Deutsch Wikipedia

  • Légal — Legall de Kermeur (* 4. September 1702 in Versailles[1]; † 1792 vermutlich in Paris) war ein französischer Schachspieler. Er war der schachliche Lehrer von Philidor und nach diesem der stärkste französische Meister des 18. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Légal de Kermeur — Legall de Kermeur (* 4. September 1702 in Versailles[1]; † 1792 vermutlich in Paris) war ein französischer Schachspieler. Er war der schachliche Lehrer von Philidor und nach diesem der stärkste französische Meister des 18. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kermur Sire de Légal — Legall de Kermeur (* 4. September 1702 in Versailles[1]; † 1792 vermutlich in Paris) war ein französischer Schachspieler. Er war der schachliche Lehrer von Philidor und nach diesem der stärkste französische Meister des 18. Jahrhunderts.… …   Deutsch Wikipedia

  • Soke (legal) — NOTOC The term soke (in Old English: soc , connected ultimately with secan (to seek)), at the time of the Norman Conquest of England generally denoted jurisdiction , but due to vague usage probably lacks a single precise definition.In some cases… …   Wikipedia

  • Nationalisation of Northern Rock — People queuing at a branch of the Northern Rock bank in Brighton on 14 September 2007. In 2008 the Northern Rock bank was nationalised by the British Government, due to financial problems caused by the subprime mortgage crisis. In 2010 the bank… …   Wikipedia

  • FTSE 100 Index — Stammdaten Staat Vereinigtes Königreich Börse London Stock Exchange ISIN GB0001383545 WKN …   Deutsch Wikipedia

  • FTSE 100 — Der FTSE 100 Index (umgangssprachlich „Footsie“, sprich: Futzi) ist der wichtigste britische Aktienindex. Der FTSE 100 ist eine Kennziffer, die über Entwicklung und Stand der britischen Aktienkurse der 100 größten und umsatzstärksten Unternehmen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»