Leichtathletik-Europameisterschaften 2010


Leichtathletik-Europameisterschaften 2010
20. Leichtathletik-Europameisterschaften
Logo der 20. Leichtathletik-Europameisterschaften
Stadt Barcelona, Spanien
Stadion Estadi Olímpic Lluís Companys
Teilnehmende Länder 50
Teilnehmende Athleten 1370
Wettbewerbe 47
Eröffnung 26. Juli 2010
Schlussfeier 1. August 2010
Eröffnet durch Jordi Hereu
(Bürgermeister von Barcelona)
Chronik
Leichtathletik-EM 2006 Leichtathletik-EM 2012
Medaillenspiegel (Endstand nach 47 Entscheidungen)
Platz Land G S B Gesamt
1 RusslandRussland Russland 10 6 8 24
2 FrankreichFrankreich Frankreich 8 6 4 18
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 6 7 6 19
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 4 6 6 16
5 TurkeiTürkei Türkei 3 1 4
6 SpanienSpanien Spanien 2 3 3 8
7 UkraineUkraine Ukraine 2 3 1 6
8 PolenPolen Polen 2 2 5 9
9 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 2 1 1 4
10 KroatienKroatien Kroatien 2 2
Vollständiger Medaillenspiegel

Die 20. Leichtathletik-Europameisterschaften wurden vom 27. Juli bis 1. August 2010 in der spanischen Stadt Barcelona ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden im Estadi Olímpic Lluís Companys statt, das bereits Schauplatz der Olympischen Sommerspiele 1992 war. Das Exekutivkomitee des Europäischen Leichtathletik-Verbandes (EAA) bestätigte die katalanische Metropole am 29. April 2006 am Rande seiner Sitzung in Göteborg als Austragungsort. Zuvor war Barcelona 2001 bei der Vergabe der Europameisterschaften 2006 der Bewerbung Göteborgs unterlegen.

Inhaltsverzeichnis

Zeremonien

Eröffnungsfeier

Die Eröffnungsfeier der Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 fand am Abend des 26. Juli 2010 am Brunnen Font Magica auf dem Gelände der Weltausstellung von 1929 am Fuße des Montjuïc statt. Damit war zum zweiten Mal nach Göteborg 2006 nicht das Stadion Ort der Eröffnungsfeier der Leichtathletik-Europameisterschaften.

Teilnehmer

Zu den Wettkämpfen entsandten alle 50 Mitgliedsverbände der European Athletic Association eine Delegation nach Barcelona. Insgesamt waren 1.370 Athleten gemeldet.

Teilnehmer (1370)[1][2][3]
  • Flag of Albania.svg Albanien (2)
  • Flag of Andorra.svg Andorra (6)
  • Flag of Armenia.svg Armenien (3)
  • Flag of Azerbaijan.svg Aserbaidschan (5)
  • Flag of Belgium.svg Belgien (33)
  • Flag of Bosnia and Herzegovina.svg Bosnien und Herzegowina (2)
  • Flag of Bulgaria.svg Bulgarien (16)
  • Flag of Denmark.svg Dänemark (15)
  • Flag of Germany.svg Deutschland (73)[4]
  • Flag of Estonia.svg Estland (17)
  • Flag of Finland.svg Finnland (42)
  • Flag of France.svg Frankreich (62)
  • Flag of Georgia.svg Georgien (2)
  • Flag of Gibraltar.svg Gibraltar (1)
  • Flag of Greece.svg Griechenland (33)
  • Flag of the United Kingdom.svg Großbritannien (71)
  • Flag of Ireland.svg Irland (33)
  • Flag of Iceland.svg Island (6)
  • Flag of Israel.svg Israel (16)
  • Flag of Italy.svg Italien (74)
  • Flag of Croatia.svg Kroatien (12)
  • Flag of Latvia.svg Lettland (23)
  • Flag of Liechtenstein.svg Liechtenstein (1)
  • Flag of Lithuania.svg Litauen (25)
  • Flag of Luxembourg.svg Luxemburg (1)
  • Flag of Malta.svg Malta (2)
  • Flag of Macedonia.svg Mazedonien (2)
  • Flag of Moldova.svg Moldawien (6)
  • Flag of Monaco.svg Monaco (1)
  • Flag of Montenegro.svg Montenegro (2)
  • Flag of the Netherlands.svg Niederlande (36)
  • Flag of Norway.svg Norwegen (39)
  • Flag of Austria.svg Österreich (16)[5]
  • Flag of Poland.svg Polen (72)
  • Flag of Portugal.svg Portugal (42)
  • Flag of Romania.svg Rumänien (33)
  • Flag of Russia.svg Russland (109)
  • Flag of San Marino.svg San Marino (2)
  • Flag of Sweden.svg Schweden (47)
  • Flag of Switzerland within 2to3.svg Schweiz (22)
  • Flag of Serbia.svg Serbien (12)
  • Flag of Slovakia.svg Slowakei (19)
  • Flag of Slovenia.svg Slowenien (34)
  • Flag of Spain.svg Spanien (79)
  • Flag of the Czech Republic.svg Tschechien (42)
  • Flag of Turkey.svg Türkei (21)
  • Flag of Ukraine.svg Ukraine (62)
  • Flag of Hungary.svg Ungarn (23)
  • Flag of Belarus.svg Weißrussland (44)[6]
  • Flag of Cyprus.svg Zypern (10)

Wettbewerbe

Maskottchen „Barni“

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften wurden Wettbewerbe in fünf unterschiedlichen Wettbewerbsgruppen ausgetragen: Laufen, Springen, Werfen, Gehen und Mehrkampf. Die Frauen maßen sich in 23, die Männer in 24 Disziplinen. Mit Ausnahme des 50 km-Gehens, das nur bei den Männern ausgetragen wurde, war das Wettkampfprogramm bis auf die Distanzen im Hürdensprint und die Anzahl der Disziplinen im Mehrkampf identisch.

  • Resultate der Frauen-Wettbewerbe
  • Resultate der Männer-Wettbewerbe

Weblinks

 Commons: Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. bz-berlin.de: Anzahl Teilnehmer Europameisterschaften 2010. Abgerufen am 27. Juli 2010.
  2. Teilnehmerliste Männer (englisch) (21. Juli 2010). Abgerufen am 26. Juli 2010.
  3. Teilnehmerliste Frauen (englisch) (21. Juli 2010). Abgerufen am 26. Juli 2010.
  4. deutscher-leichtathletik-verband.de: DLV-Aufgebot für die Europameisterschaften 2010. Abgerufen am 22. Juli 2010.
  5. "ÖLV-Teilnehmer Europameisterschaften 2010" Website des Österreichischen Leichtathletikverbands. Abgerufen am 23. Juli 2010.
  6. БФЛА представляет состав команды на ХХ чемпионат Европы (russisch). Белорусская федерация лёгкой атлетики (Weißrussische Leichtathletikföderation) – www.bfla.eu (15. Juli 2010). Abgerufen am 26. Juli 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2010 — Die 20. Leichtathletik Europameisterschaft wird ab Ende Juli oder Anfang August 2010 in der spanischen Stadt Barcelona ausgetragen. Die Wettkämpfe finden im Estadi Olímpic Lluís Companys statt, das bereits 1992 Schauplatz der Olympischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 2006 — 19. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Göteborg, Schweden Stadion Ullevi Stadion Teilnehmende Länder 48 Teilnehmende Athleten 1370 …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 2012 — 21. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Helsinki, Finnland Stadion Olympiastadion Teilnehmende Länder 50[1] Teilnehmende Athleten (noch unbekannt) Wettbewerbe …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften — Die Leichtathletik Europameisterschaften sind Wettkämpfe, die von der European Athletic Association, dem europäischen Kontinentalverband, durchgeführt werden, um Europameister in den einzelnen Leichtathletik Disziplinen zu ermitteln.… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 1966 — 8. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Budapest, Ungarn Stadion Népstadion Teilnehmende Länder TBA Teilnehmende Athleten TBA Wettbewerbe 36 Erö …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 1974 — 11. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Rom, Italien Stadion Olympiastadion Teilnehmende Länder TBA Teilnehmende Athleten TBA Wettbewerbe 39 Er …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 2014 — 22. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Zürich, Schweiz Stadion Stadion Letzigrund Teilnehmende Länder TBA …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 2016 — 23. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Amsterdam, Niederlande Stadion Olympiastadion Amsterdam Teilnehmende Länder TBA …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 1969 — 9. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Athen, Griechenland Stadion TBA Teilnehmende Länder TBA Teilnehmende Athleten TBA Wettbewerbe 38 Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 1990 — 15. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt Split, Kroatien Stadion Stadion Poljud Teilnehmende Länder TBA Teilnehmende Athleten TBA Wettbewerbe 43 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.