Link 1


Link 1

Link 1 (NATO-Originalbezeichnung: Tactical Data Exchange for Air Defence, S-series) ist ein NATO-Standard für taktische Datenlinks der Luftverteidigung.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Der NATO-Datenlinkstandard für Taktische Datenlinks (TDL) der Luftverteidigung – im Weiteren Link 1 – definiert ein Datenlinkformat gemäß NATO Standardization Agreement (STANAG) für den Transfer bit-kodierter und formatierter Daten innerhalb und zwischen militärischen IT-Architekturen oder zu BOS.

Anmerkung:
Im allgemeinen Sprachgebrauch werden oftmals die beiden unterschiedlichen Begriffe Link 1 – Datenformat und Link 1 – Dateninhalt der zu übertragenden Informationen vermischt oder gar verwechselt.

Geschichte

Link 1 ist ein Datenlinkstandard der ersten Generation und wurde in den 1950er Jahre als reines Air Surveillance Datenlinkformat zum Radar-Trackdatenaustausch zwischen definierte geographische Gebiete (Area of Responsibility, AOR, bzw. Track Continuity Area, TCA) entwickelt, eingeführt und seither genutzt.

Nutzung

Heute erfolgt die Link 1 Nutzung nicht nur innerhalb NATO und Bundeswehr, sonder auch durch die PfP. Luftwaffenintern wird Link 1 im Einsatzführungsdienst durch die Control and Reporting Centres (CRC) der Einsatzführungsverbände und die Luftverteidigung genutzt. Betroffenen sind das FüWES ARKONA und GefFüSys GIADS.

Spezifikation Link 1

Link 1 Spezifikation Bezeichnung
Bezugsdokumente STANAG 5501 (Ed. 4) Januar 2007
NCGX-101-IS
Standardisierungsgrad NATO Datenlinkstandard S-series-messages
Konfigurations-
kontrolle
- ADSC (Implementierung)
- ADSIA (Standards)
Betroffene TSK
und FüWES
Luftwaffe, Heer
ARKONA, GIADS
Übertragene
Messages
1. surveillance (only air)
2. ECM-strobe-tell
3. Info-management
Message-
format
2 messages/frame
- 128 bits/frame
- 49 infobits/message
fixed message format
Messagebezeichnung S-series
Anzahl Messages 6
Tracktypen a. Ground Environment tracks (GE)
b. Airborne Early Warning (AEW) tracks
c. GE/AEW tracks
d. E-3A tracks
Link Messages a. S0 – Test Message
b. S3 – IFF/SIF Message
c. S4 – Basic Track Data Message
d. S5 – Expanded Track Data
Message
Link 1 unterstützte NATO Air Defence Ground Environment (NADGE) Messages
Übertragungs-
geschwindigkeiten
1200 bit/sec (Basisgeschwindigkeit)
600 oder 2400 bit/sec
Verbindung FSK, point-to-point LWL, Draht, RiFu
IT-Sicherheit ECM
Krypto
nein
nein
Releasable to: - NATO
- PfP Nations
- Internet
Ja
Ja
Ja

Weitere militärische Datenlinkstandards

Datenlinks erste Generation

Datenlinkstandards der ersten Generation wurden ab Mitte der 1960er Jahre entwickelt. Es handelt sich hierbei um proprietäre Datenlinkformate, die ohne spezielle Datenkonvertierung keinen direkten Daten- und Informationsaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen unterstützen.

Link 1 Link 3 Link 4
(TADIL C)
Link 6 MBDL PADIL Link 7 Link 14
STANAG 5501
NCGX-101-IS
SHAPE
Ref. Doc
STANAG 5504
---

NDGA-002-IS
US Reference
Paper

MIS-2090 1B

STANAG 5514
---
Tactical
Data Exchange
for
Air Defence
SHOC
Early
Warning
System
Tactical
Data Exchange
for the Control of
Aircraft
SAM
Automatic
Data
Link
Missile Battery
Data Link

Patriot
Air Defence
Language
Air
Traffic
Control
Data Link
(ATC)
Maritime
Tactical
Data
Broadcast
S-Series Special C/R Series Special Special Special D/H/S/E-Series
Point to Point Point to Point Point to Point Point to Point Point to Point Point to Point Point to Point Broadcast

Siehe auch Datenlinkstandards zweite und dritte Generation.

Anmerkung:
NATO-Datenlinkstandards werden durch die Data Link Working Group (DLWG) im Information Systems Sub-Committe (ISSC) erarbeitet.

Bewertung

Link 1 ist als NATO-Datenlinkstandard der ersten Generation veraltet und wird den aktuellen operationalen Forderungen nicht – oder nur bedingt gerecht. Zudem ist die Vertraulichkeit der zu übertragenden Dateninhalt wegen fehlender ECM-Resistenz und unzureichender Kryptosicherheit NICHT zu gewährleisten.

Quellenangaben

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Link — Link …   Deutsch Wörterbuch

  • LINK — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Link (* 1914), US amerikanischer Politiker Caroline Link (* 1964), deutsche Regisseurin Charlotte Link (* 1963), deutsche Schriftstellerin Christoph Link (* 1933), deutscher Rechtswissenschaftler… …   Deutsch Wikipedia

  • Link — may refer to:ComputingInternet* Links (web browser), a web browser for Unix like systems * Reciprocal link, two way links to and from websites, also known as link swaps , link exchanges and link partners * Hyperlink, a reference in a hypertext… …   Wikipedia

  • Link — ist der Familienname folgender Personen: Amelie Plaas Link (* 1989), deutsche Schauspielerin Arthur Link (1914–2010), US amerikanischer Politiker Caroline Link (* 1964), deutsche Regisseurin Charlotte Link (* 1963), deutsche Schriftstellerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Link 16 — (TADIL J)  тип военной тактической сети обмена данных, близкому к реальному. Используется США и странами НАТО. Является одной из составных частей семейства тактических сетей передачи данных TADIL (англ. Tactical Digital Information Link …   Википедия

  • Link 4 — is a non secure data link used for providing vector commands to fighters. It is a netted, time division link operating in the UHF band at 5,000 bits per second. There are 2 separate Link 4s : Link 4A and Link 4C. Link 4A TADIL C is one of several …   Wikipedia

  • Link 16 — Link 16, von engl. Link für Verbindung, bezeichnet einen militärischen Datenaustauschstandard für Datenlinks der NATO. Link 16 ist als der digitale Datendienst des Kommunikationsverfahrens MIDS im NATO Standardization Agreement STANAG 5516… …   Deutsch Wikipedia

  • Link 22 — is a NATO standard for wireless information interchange between military units. Link 22 is also a very robust Ad Hoc Mobile Multi Radio Network, specialized in Military Tactical Information exchange.The development of Link 22 started in 1992 as… …   Wikipedia

  • Link 16 — is a military inter computer data exchange format of NATO, the North Atlantic Treaty Organisation.With Link 16, military aircraft as well as ships and ground forces may exchange their tactical picture in near real time. Link 16 also supports the… …   Wikipedia

  • Link 11 — (v. engl. link für Verbindung) bezeichnet einen militärischen Datenaustausch Standard für Datenlinks der NATO, der speziell bei der Marine, aber auch in Teilen bei der Luftwaffe (Link 11B) genutzt wird. Link 11 wurde Anfang der 1960er Jahre durch …   Deutsch Wikipedia