Liste der Baudenkmale in Waren (Müritz)


Liste der Baudenkmale in Waren (Müritz)

In der Liste der Baudenkmale in Waren (Müritz) sind alle denkmalgeschützten Bauten der Stadt Waren (Müritz) (Mecklenburg-Vorpommern) und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Landkreises Müritz mit dem Stand vom April 2010.

Inhaltsverzeichnis

Baudenkmale nach Ortsteilen

Waren (Müritz)

Ev.-luth. Kirche St. Georgen
Ev.-luth. Kirche St. Marien
Katholische Heilig-Kreuz-Kirche
Rathaus
Wasserturm
Bahnhof
Gedenkstein für die Warener Synagoge
Löwenapotheke
Müritz-Museum
Kriegerdenkmal
  • Alter Markt 13; Wohnhaus
  • Alter Markt 14; Wohnhaus mit rückwärtigem Nebengebäude
  • Alter Markt; Straßenpflasterung
  • Amsee 6; Klinik Amsee Anlage mit Hauptgebäude (Haus E), Bettenhaus (Haus B), Lagerhalle (Haus G), Transformatorenhaus/Pumpstation (Haus K) und Amsee 4b (ehemaliges Ärztehaus)
  • Am Seeufer 22; Wohnhaus
  • Am Seeufer 60; Schlachthof, Kontorhaus und südliches Quergebäude
  • Am Tiefwarensee; Gedenkstein für Warener Synagoge
  • Am Weinbergschloß; Gedenkstein für R. Wossidlo
  • Bahnhofstraße; Bahnhof mit Empfangsgebäude u. Güterabfertigungsgebäude
  • Bahnhofstraße 2a; Wohnhaus
  • Bahnhofstraße 5; Wohnhaus
  • Bahnhofstraße 16/17; Wohnhaus
  • Bahnhofstraße 20/ Malchiner Str. 24; Wohn- und Geschäftshaus
  • Beethovenstraße 4; Wohnhaus, Eingangsbereich
  • Clara-Zetkin-Straße 1/2/3; Wohnblock (Westsiedlung Waren)
  • Clara-Zetkin-Straße 1a/1b/1c; Wohnblock
  • Clara- Zetkin- Straße 4/5/6; Wohnblock
  • Clara- Zetkin- Straße 21; Wohnhaus
  • Einsteinstraße 1; Wohnhaus
  • Einsteinstraße 5; Wohnhaus
  • Falkenhäger Weg; Friedenshain (Bungenberg)
  • Feldstraße; jüdischer Friedhof mit Gedenkstein und Gedenktafel
  • Feldstraße 9; Gehöft mit Allee
  • Fischerstraße 1; Wohnhaus
  • Fischerstraße 14; Wohnhaus
  • Fischerstraße 24; Wohnhaus
  • Fontanestraße 6; Wohnhaus
  • Fontanestraße 4; Gartenhaus
  • Fontanestraße 25a; Wohnhaus
  • Friedensstraße 3; Wohnhaus
  • Friedensstraße 5; Müritz-Museum
  • Friedensstraße 6; Wohnhaus mit Fachwerkstall a. d. Hinterhof
  • Friedensstraße 11; Wohnhaus (Verwaltung)
  • Friedrich-Engels-Platz 1/1a/3/5/7; Wohnblock
  • Friedrich-Engels-Platz 4/6/8; Wohnblock
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 6; Verwaltungsgebäude mit
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 6a; rückwärtigem Gerätehaus
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 7; Wohnhaus
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 8; Wohnhaus
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 15; Wohnhaus
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 17; Wohnhaus
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 56; Wohnhaus
  • Gerhart-Hauptmann-Allee 63; Wohnhaus
  • Gievitzer Straße, Friedhof; städtischer Friedhof mit Kapelle Mausoleum Engelke, Mausoleum König, Mausoleum Lemcke, Mausoleum Suding, südliches Friedhofsportal, Grabmal Aug. Langfeldt, Grabmal Michaelis, Grabstein Ehrick, Grabstein Emmerich, Grabsäule Tresckow, Grabstelle für die im 2. Weltkrieg gefallenen dt. Soldaten, Grabstelle für die im 2. Weltkrieg gefallenen sowjetischen und polnischen Zivilpersonen, Grabstelle f. die politisch Verfolgten des NS-Regimes (VdN), Grabzeichen der Fam. Köhler (3 Grabkreuze), Grabstein des Joachim Dau und Grabstein der Christel Köhler
  • Goethestraße 20; Wohnhaus und Garage
  • Goethestraße 35; Wohnhaus
  • Goethestraße 39; Gedenktafel Sobottka
  • Goethestraße 38; Hofgebäude (Kacheltöpferei)
  • Goethestraße 42; Wohnhaus
  • Goethestraße 45; Wohnhaus
  • Goethestraße 46; Wohnhaus
  • Große Burgstraße 15; Wohnhaus
  • Große Burgstraße 16; Wohnhaus
  • Große Burgstraße 19; Wohnhaus
  • Große Burgstraße 20; Wohnhaus
  • Große Burgstraße 21; Wohnhaus
  • Große Burgstraße 26; Wohnhaus
  • Große Grüne Straße 7; Wohnhaus
  • Große Grüne Straße 11; Wohnhaus
  • Große Grüne Straße 22; Wohnhaus
  • an der Großen Mauerstraße; Reste der ehemaligen Stadtmauer
  • Große Wasserstraße 3; Wohnhaus
  • Große Wasserstraße 5; Wohnhaus
  • Große Wasserstraße 13; Wohnhaus
  • Große Wasserstraße 25; Wohnhaus
  • Große Wasserstraße 28; Stall an der oberen Wallstraße
  • Güstrower Straße 5; Schule (ehemaliges Maltzaneum)
  • Güstrower Straße 9; Wohn- und Geschäftshaus
  • Güstrower Straße 10; Traufgesims des Wohnhauses
  • Güstrower Straße 11; Wossidlo-Gymnasium mit Turnhalle
  • Güstrower Straße 11; ehemalige Goetheschule
  • Güstrower Straße 12b; Rest eines Torhauses
  • Güstrower Straße 18; rückwärtiger Pferdestall
  • Güstrower Straße 24; Post
  • Hafenstraße 1; mittelalterlicher Keller
  • Karl-Liebknecht-Straße 19; Wohnhaus
  • Karl-Liebknecht-Straße 23; Wohnhaus
  • Kietzstraße 7; Wohnhaus
  • Kietzstraße 10; ehemaliges Landratsamt
  • Kietzstraße 11; ehemaliges Schulamt
  • Kietzstraße 16; ehemalige Auguste-Sprengel-Schule
  • Kietzstraße; Gedenkstein für die ermordeten Häftlinge d. KZ Retzow-Waren
  • Kietzstraße; Kriegerdenkmal für die Opfer der Weltkriege
  • Kietzstraße 18-21; Speicher mit
  • Kietzstraße 17 a-d; Fachwerknebengebäude
  • Katholische Kirche
  • Kirche St. Georgen
  • Kirche St. Marien
  • Kirchenstraße 5; Wohnhaus
  • Kirchenstraße 16; Alte Feuerwache
  • Kirchenstraße 25; Speicher
  • Lange Straße 5; Wohn- und Geschäftshaus
  • Lange Straße 7; Wohn- und Geschäftshaus
  • Lange Straße 8; mittelalterlicher Keller
  • Lange Straße 13; Wohnhaus
  • Lange Straße 17; Wohn- und Geschäftshaus
  • Lange Straße 19; Wohn- und Geschäftshaus
  • Lange Straße 22; Stadtarchiv
  • Lange Straße 41; Wohnhaus
  • Lange Straße 43; Wohnhaus
  • Lange Straße 46; Wohn- und Geschäftshaus
  • Lange Straße 50; Wohn- und Geschäftshaus
  • Lange Straße 51; ehemaliges Hotel Stadt Hamburg
  • Lange Straße 56; Wohn- und Geschäftshaus
  • Malchiner Straße 16 a; Wasserturm
  • Malchiner Straße 24; Wohn- und Geschäftshaus
  • Marien Kirchplatz; Lehmfachwerkgebäude gegenüber dem Westturm der Kirche
  • Mozartstraße 57; Wohnblock
  • Mozartstraße 59/61/63; Wohnblock
  • Mozartstraße 66; Wohnhaus
  • Mozartstraße 68; Wohnhaus
  • Mozartstraße 72; Wohnblock
  • Mühlenberg; Kriegerdenkmal 1870/71
  • Mühlenstraße 1; Wohn- und Geschäftshaus
  • Mühlenstraße 2; Wohnhaus
  • Mühlenstraße 6; Wohnhaus
  • Mühlenstraße 13; Pfarrhaus
  • Müritzstraße 18; Wohnhaus mit Hofbebauung
  • Nesselberg; Wasserturm
  • Neuer Markt 13; Wohnhaus
  • Neuer Markt 14; Wohn- und Geschäftshaus
  • Neuer Markt 17; Wohn- und Geschäftshaus
  • Neuer Markt 18; Wohn- und Geschäftshaus
  • Neuer Markt 19; Wohn- und Geschäftshaus
  • Neuer Markt 21; Löwenapotheke
  • Neuer Markt 22; Wohn- und Geschäftshaus
  • Neuer Markt 1; Rathaus
  • Oberwallstraße/ Ecke Marktstraße; Rest der Stadtmauer
  • Federower Weg 1; Geothermisches Heizwerk
  • Papenbergstraße 14; Gedenktafel am ehemaligem Wohnhaus von Paul Rachow
  • Papenbergstraße 30a; Transformatorenhaus
  • Pestalozzistraße; ehemaliges Kinderheim G. Spettmann
  • Richard- Wossidlo-Str. 6; ehemalige Volkshochschule
  • Richard- Wossidlo-Str. 7; ehemaliges Internat
  • Richterstraße 12; Wohnhaus
  • Richterstraße; Straßenpflasterung
  • Röbeler Chaussee 2/4; Wohnblock
  • Rosenstraße 2; Wohnhaus
  • Rosenthalstraße 26a; Eiskeller 3 Gewölbe
  • Sankt Georgenkirchplatz 2; Wohnhaus
  • Schulstraße 2; Wohn- und Geschäftshaus
  • Schulstraße 4; Wohnhaus (ehemalige Schule)
  • Schulstraße 5; Wohnhaus
  • Specker Straße 3; Hospital (Haus Ecktannen)
  • Strandstraße 1; Backsteinsichtiges Speichergebäude
  • Strandstraße 2; putzsichtiges Speichergebäude
  • Strandstraße; Gaswerk-Rest
  • Strandstraße; Stadtmauerreste
  • Strelitzer Straße 32; Fritz-Reuter-Schule
  • Teterower Straße 27; ehemalige Zuckerfabrik, Wohnblock
  • Teterower Straße 28; ehem. Zuckerfabrik, Wohnhaus
  • Teterower Straße 31; ehem. Zuckerfabrik, Wohnhaus
  • Teterower Straße 36; ehem. Zuckerfabrik, Wohnblock und Nebengebäude (Pferdestall)
  • Thomas-Mann-Straße 1/2/3; Wohnblock (Westsiedlung Waren)
  • Thomas-Mann-Straße 4/5; Wohnblock
  • Thomas-Mann-Straße 6/7/8; Wohnblock
  • Thomas-Mann-Straße 9/10/11; Wohnblock
  • Thomas-Mann-Straße 12/13/14; Wohnblock
  • Walter-Rathenau- Straße 12; Wohnhaus
  • Weinbergstraße 18,19; Gedenkstein Hermann Matz
  • Werder Weg (Stüde); Denkmal für die im 2. Weltkrieg gefallenen russischen Soldaten
  • Werder Weg (Stüde); Eiskeller
  • Wiesenstraße; Transformatorenstation

Eldenholz

  • Eldenholz 23 Gedenktafel für MEMEFA-Zwangsarbeiter

Neu Falkenhagen

  • Birkenstraße 6 Wohnhaus
  • Birkenstraße 8/10a/10B Wohnhaus
  • Birkenstraße 12/14/16/18 Wohnhaus
  • Zu den Linden 16 Gutsanlage mit Gutshaus und
  • Zu den Linden 18/20 Wirtschaftsgebäude (Nordseite)

Schwenzin

  • Schwenzin 6; Gärtnerei mit Einfriedung, Portal und Glashäuser

Warenshof

  • Am Gutshaus 1; Gutshaus

Quelle



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: