Liste der Baudenkmäler in Bruckmühl


Liste der Baudenkmäler in Bruckmühl

In der Liste der Baudenkmäler in Bruckmühl sind die Baudenkmäler des oberbayerischen Marktes Bruckmühl aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt und aktualisiert wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde. [Anm. 1]

Inhaltsverzeichnis

Baudenkmäler nach Ortsteilen

Bruckmühl

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Berghamer Straße 5
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Villa Anlage im Stil des Historismus mit hölzernen Balkons und Zierfachwerk, um 1880/1890. Parkanlage, Ende 19. Jahrhundert.
Berghamer Straße 7
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Villa Anlage in zwei Flügeln mit Pavillonturm, im italianisierenden Stil der Mitte des 19. Jahrhunderts, angeschlossen Kegelbahn, massiv, mit Arkaden; Parkanlage.
Göttinger Straße 2
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Wohn- und Geschäftshaus Neurenaissancegliederung, um 1900.
Kirchdorfer Straße 8
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Herz-Jesu Katholische Pfarrkirche, neubarocke Anlage, 1926, von Friedrich Haindl.
Herz-Jesu
Kirchdorfer Straße 12
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Landhaus Landhaus mit Ziergiebel, Eckerker, Eisen- und Holzbalkons, 1902.
Kirchdorfer Straße 31
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Villa Zweigeschossig, mit Eckerkerturm und neubarockem Ziergiebel, 1902 von Architekt Misoni (gemeint wohl Richelmo Missoni); mit Einfriedungsgitter.
Sonnenwiechser Straße 12
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Ehemalige Villa Symmetrisch angelegter Kreuzgiebelbau mit Putzrustika, -lisenen und Zierdetails, historisierend, bezeichnet mit dem Jahr 1893.
Sonnenwiechser Straße 21
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Villa Zweigeschossig mit Ziergiebel, um 1900; mit Einfriedung.

Ginsham

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Ginsham 28
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bundwerk Bundwerk am Wirtschaftsteil, erste Hälfte 19. Jahrhundert.
Ginsham 29
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Am Wohnteil barocke Balkenköpfe, am Wirtschaftsteil Bundwerk, 1842.
Ginsham 36
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Obergeschoss in Blockbauweise, 18. Jahrhundert.
Ginsham 37
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Obergeschoss in Blockbauweise, 18. Jahrhundert
Ginsham 38
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Gasthaus Satteldachbau mit Giebellaube, Galerie und erdgeschossigen Eckerkern; im Heimatstil der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts.
Ginsham 41
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Obergeschoss in Blockbauweise, 18. Jahrhundert
Ginsham 42
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Obergeschoss in Blockbauweise, erste Hälfte 18. Jahrhundert; Hausfigur, Christus, wohl 19. Jahrhundert.
Ginsham 48
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Bauernhaus in Hakenform; Wohnbau zweigeschossig mit verputztem Blockbau-Obergeschoss, Laube und Erker; 18. Jahrhundert, im 19. Jahrhundert erweitert.

Götting

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Kirchplatz 2
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Michael Katholische Pfarrkirche, barocke Anlage, 1723/1725 von Wolfgang Dientzenhofer erbaut.
St. Michael
Kirchplatz 3
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Ehemaliger Pfarrhof Zweigeschossiger Putzbau mit vorstehendem mittelsteilen Satteldach und Giebellaube, wohl Mitte 19. Jahrhundert.
Ehemaliger Pfarrhof
Götting, ca. 500 Meter südostwärts Unterleiten im Wald
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Schnellriederkapelle Lourdes-Kapelle, neugotisch, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.
Schnellriederkapelle

Högling

Ensemble Högling: Das Ensemble umfasst den im Nordteil des Dorfes gelegenen Anger mit seiner Bebauung. Es handelt sich um einen west-östlich gerichteten keilförmigen Platz abseits der Haupt- und Durchgangsstraße. An den drei Seiten des Angers reihen sich siebzehn alte Bauernanwesen, die Dorfschmiede und drei Wohnhausneubauten. Bei den Bauernhöfen handelt es sich um Einfirstanlagen des 18. und 19. Jahrhunderts; die Giebel der verputzten Wohnteile sind streng nach Osten gerichtet, die dem Anger zugewendeten Traufseiten der Anwesen schließen sich - besonders auf der Südseite - zu einer gestaffelten Platzwand zusammen. - Im Osten bilden der freistehende Hof Lindenstraße 28 und die alte Dorflinde eine Begrenzung des Ensembles, am spitz zusammenlaufenden Westende schließt die eindrucksvolle Gruppe der Höfe Lindenstraße 4, 5, 8 das Platzbild ab. - Die Schmiede, ein Bau des 19. Jh. mit steilem Satteldach, setzt einen besonderen Akzent; die Neubauten Lindenstraße 17, 13, 11 fügen sich nur ungenügend in das Ensemble ein.

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Dorfstraße 26
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Obergeschoss-Blockbau, traufseitiges Bundwerk, bezeichnet mit dem Jahr 1778.
Dorfstraße 32
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bundwerkwand Bundwerkwand am Wirtschaftsteil, Mitte 19. Jahrhundert
Lindenstraße 19
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Schmiede schmaler zweigeschossiger Satteldachbau mit Putzbandgliederungen, um Mitte 19. Jahrhundert.
Lindenstraße 22
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Kleinbauernhaus Kleinbauernhaus mit profilierten Pfettenköpfen und Bundwerkteilen, Anfang 19. Jahrhundert.
Lindenstraße 23
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Kleinbauernhaus Ehemaliges Kleinbauernhaus. Zweigeschossiger Putzbau mit Flachsatteldach über Blockbau-Kniestock, Hochlaube mit Holzbrüstung, Mitte 19. Jahrhundert; Tenne um 1960 abgetragen.
Lindenstraße 28
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bundwerkwand Bundwerkwand am Wirtschaftsteil, Mitte 19. Jahrhundert.
St. Martin-Straße 18
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Wohnteil mit Giebellaube, am Wirtschaftsteil Bundwerk, bezeichnet mit dem Jahr 1819; einachsig vorstehender Anbau mit gewalmtem Dach, um Mitte 19. Jahrhundert.
Bauernhaus
St.-Martin-Straße 20
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Martin Katholische Pfarrkirche, Chor und Langhaus um 1300, barocker Ausbau erste Hälfte 18. Jahrhundert, Turm spätgotisch.
St. Martin

Kirchdorf a. Haunpold

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Ginshamer Straße 17, an der Traufseite
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bundwerk Bezeichnet mit dem Jahr 1846.
Ginshamer Straße 21
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Pfarrhof Zweigeschossig, mit Putzgliederungen und Segmentbogenfenstern, um 1860/1870.
Haunpoldstraße 14
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Handwerkerhaus Bauern- und Handwerkerhaus mit Halbgeschoss, Putzgliederungen, einheitlich Segmentbogenfenster, bezeichnet mit dem Jahr 1884.
Haunpoldstraße 27
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Vigilius Katholische Pfarrkirche, spätgotische Anlage, um 1470, teilweise barockisiert 1697.
St. Vigilius
Maxhofener Straße 17
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus An der Traufseite Bundwerk, Mitte 19. Jahrhundert.
Schmiedstraße 5
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Schlößl Einfacher barocker Bau mit Krüppelwalmdach und Putzgliederungen, 1780, verbunden mit Kapelle, erbaut 1819; profaniert.

Weihenlinden

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Adlfurter Straße 1
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Hl. Dreifaltigkeit Katholische Wallfahrtskirche, dreischiffige barocke Basilika mit zwei Westtürmen, 1653-1657.
Hl. Dreifaltigkeit
Lindenstraße 47
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Gasthof Straßmeier Putzbau mit Krüppelwalmdach, erste Hälfte 19. Jahrhundert.
Lindenstraße 50
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Pfarrhaus Pfarrhaus, alter Teil, 17. Jahrhundert; Pfarrgartenummauerung.

Andere Ortsteile

Lage
Bezeichnung
Beschreibung
Denkmal-Nummer Bild


Bergham
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Maria Katholische Ortskapelle, erbaut 1688.
Bergham 6
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Wohnteil mit Laube und Giebellaube. Haustür bezeichnet mit dem Jahr 1829.
Heufeld, Justus-von-Liebig-Straße 13, 15, 17, 19, 21, 23, 25, 27, 29, 31, 33, 35
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Arbeiterhäuser Reihe von Arbeiterhäusern der ehemaligen Liebig'schen Fabrik, sogenannte "Zwölf Apostel". Schlichte zweigeschossige Putzbauten mit vorstehenden Flachsatteldächern; offene Bauweise; 1857/1858.
Hornau 29
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Obergeschoss-Blockbau mit Laube und Giebellaube, 18. Jahrhundert.
Jenkofen 2
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Wohnteil mit Laube, Bundwerk am Wirtschaftsteil, erste Hälfte 19. Jahrhundert.
Jenkofen 3
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Wohnteil mit Lauben, um Mitte 19. Jahrhundert.
Linden 3
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Isidor Katholische Filialkirche , erstes Viertel 17. Jahrhundert.
St. Isidor
Mittenkirchen, Leonhardistraße 14
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Am Wirtschaftsteil Bundwerk, Mitte 19. Jahrhundert.
Mittenkirchen, Leonhardistraße 23
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Nikolaus Katholische Filialkirche, 1688 erbaut.
St. Nikolaus
Oberholzham 9
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Georg Katholische Filialkirche, neubarock, Anfang 20. Jahrhundert.
Oberwall
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Vigilius Katholische Kapelle, erste Hälfte 19. Jahrhundert.
Orthofen 2
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Wohnteil verputzt mit Balkon, erbaut 1803.
Sonnenwiechs, Sonnenwiechser Straße 37
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Am Wirtschaftsteil Bundwerk, Mitte 19. Jahrhundert.
Sonnenwiechs, Sonnenwiechser Straße 45
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Einfirstanlage mit Mitterstall, giebel- und traufseitig Balusterlauben, Giebelkruzifix, Ende 18. Jahrhundert, um 1900 überformt.
Sonnenwiechs
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Katholische Kapelle Zweite Hälfte 19. Jahrhundert.
Maxhofen, Wertacher Straße 10
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Schloss Maxhofen Zweigeschossiger Hauptbau mit Dreiecksgiebel und Portikus, Schlosskapelle 1661; Ehrenhof mit zwei erdgeschossigen flankierenden Langflügeln, zweite Hälfte 18. Jahrhundert.
Schloss Maxhofen
Unterholzham
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Katholische Kapelle Modern mit historischer Ausstattung.
Unterstaudhausen 1
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Blockbau, verputzt, mit umlaufender Laube und Giebellaube. Am Wirtschaftsteil Bundwerk. Zweite Hälfte 18. Jahrhundert.
Unterwall 23
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
Bauernhaus Zweigeschossig, Wohnteil unverputztes Mischmauerwerk, über dem Stallteil Bundwerk. Letztes Viertel 19. Jahrhundert.
Waith 41
Koordinaten fehlen! Hilf mit.
St. Rochus Katholische Kapelle, mit Dachreiter, erbaut 1634/1635.
St. Rochus

Anmerkungen

  1. Diese Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmalliste. Diese ist nur über den unter Weblinks genannten BayernViewer-Denkmal im Internet einsehbar. Auch wenn dieser täglich aktualisiert wird, wird er erst nach Beendigung der Nachqualifizierung (vorauss. Ende 2013) überall den aktuellen Stand widerspiegeln. Daher garantiert das Vorhandensein oder Fehlen eines Bauwerks oder Ensembles in dieser Liste nicht, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein eingetragenes Denkmal ist oder nicht. Es können Denkmäler fehlen oder Objekte eingetragen sein, die nicht mehr in der Denkmalliste enthalten sind.
    Außerdem ist die Bayerische Denkmalliste nur ein nachrichtliches Verzeichnis. Die Denkmaleigenschaft – und damit der gesetzliche Schutz – wird in Art. 1 des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes (DSchG) definiert und hängt nicht von der Eintragung in die Denkmalliste ab. Auch Objekte, die nicht in der Denkmalliste verzeichnet sind, können Denkmäler sein. Eine verbindliche Auskunft erteilt allein das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege.

Literatur

Weblinks

 Commons: Baudenkmäler in Bruckmühl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • BayernViewer-denkmal (kartographische Darstellung der bayerischen Bau- und Bodendenkmäler durch das BLfD, erfordert JavaScript und Java)
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Baudenkmäler in Frasdorf — In der Liste der Baudenkmäler in Frasdorf sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Frasdorf und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Prien am Chiemsee — In der Liste der Baudenkmäler in Prien am Chiemsee sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Prien am Chiemsee und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Ramerberg — In der Liste der Baudenkmäler in Ramerberg sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Ramerberg und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Stephanskirchen — In der Liste der Baudenkmäler in Stephanskirchen sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Stephanskirchen und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Tuntenhausen — In der Liste der Baudenkmäler in Tuntenhausen sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Tuntenhausen und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Aschau im Chiemgau — In der Liste der Baudenkmäler in Aschau im Chiemgau sind die meisten Baudenkmäler der Gemeinde Aschau im Chiemgau aufgelistet. Die Liste ist nicht vollständig. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Chiemsee (Gemeinde) — In der Liste der Baudenkmäler in Chiemsee (Gemeinde) sind die meisten Baudenkmäler der Gemeinde Chiemsee aufgelistet. Die Liste ist nicht vollständig. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Edling — In der Liste der Baudenkmäler in Edling sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Edling und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Feldkirchen-Westerham — In der Liste der Baudenkmäler in Feldkirchen Westerham sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Feldkirchen Westerham und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Griesstätt — In der Liste der Baudenkmäler in Griesstätt sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Griesstätt und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.