Liste der Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft (7. Wahlperiode)


Liste der Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft (7. Wahlperiode)

Diese Liste nennt die Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft während der 7. Wahlperiode (1970 bis 1974)).

Der Hamburgischen Bürgerschaft gehören 120 Abgeordnete an. Die Bürgerschaft setzt sich wie folgt zusammen:

Abgeordnete

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Name Fraktion Anmerkungen
Arp, ErichErich Arp SPD
Bädeker, IreneIrene Bädeker SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 19. Februar 1971
Beck, OswaldOswald Beck CDU
Walter Behrmann SPD
Bergmann, RudiRudi Bergmann CDU
Bialas, RolfRolf Bialas FDP
Blechner, OtfriedOtfried Blechner SPD
Blötz, DieterDieter Blötz SPD Mandat niedergelegt am 1. Mai 1970
Boyer, GüntherGünther Boyer CDU
Boysen, GertGert Boysen CDU
Brandes, GerhardGerhard Brandes SPD
Bredemeier, HarmHarm Bredemeier CDU
Breuel, BirgitBirgit Breuel CDU
Brunhöver, WalterWalter Brunhöver SPD
Büch, RudolfRudolf Büch SPD
Büscher, FriederikeFriederike Büscher SPD
de Chapeaurouge, AlfredAlfred de Chapeaurouge CDU
Christiansen, WaldemarWaldemar Christiansen FDP Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators vom 19. Februar 1971 bis zum 23. Oktober 1971, dann endgültig nachgerückt für Heinz H. R. Wichmann
Christmann, GerhardGerhard Christmann SPD
Curilla, WolfgangWolfgang Curilla SPD
Damkowski, WulfWulf Damkowski SPD
Dau, HerbertHerbert Dau SPD
Dethlefs, FriedrichFriedrich Dethlefs SPD Mandat niedergelegt am 28. Juni 1971
Döbertin, WinfriedWinfried Döbertin SPD
Drexelius, WilhelmWilhelm Drexelius SPD
Duncker, HansHans Duncker CDU
Duysen, WolfgangWolfgang Duysen SPD
Echternach, JürgenJürgen Echternach CDU
Eckström, WilhelmWilhelm Eckström SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Ehlers, Karl-HeinzKarl-Heinz Ehlers CDU
Georg Ehrlich SPD
Engelhard, EdgarEdgar Engelhard FDP
Fera, CharlotteCharlotte Fera CDU
Fischbach, GertGert Fischbach SPD
Fischer, BodoBodo Fischer SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 19. Februar 1971
Fischer, DirkDirk Fischer CDU
Francke, KlausKlaus Francke CDU
Franz, OveOve Franz CDU
Franz, RudolfRudolf Franz SPD
Friebe, WernerWerner Friebe CDU
Fuchs, AnkeAnke Fuchs SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators vom 19. Februar 1971 bis zur Mandatsniederlegung am 31. Dezember 1971
Gelberg, HeinzHeinz Gelberg SPD
Glatz, GüntherGünther Glatz FDP
Gotthardt, HartwigHartwig Gotthardt SPD
Gühlk, GerdaGerda Gühlk SPD Nachgerückt am 5. Mai 1970 für Dieter Blötz; Mandat niedergelegt am 9. Juni 1971
Gündisch, JürgenJürgen Gündisch CDU
Haarmeyer, PaulPaul Haarmeyer CDU
Hackmack, OttoOtto Hackmack SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Hagemann, GüntherGünther Hagemann SPD
Hans Hansen CDU
Ulrich Hartmann SPD
Hartz, HarryHarry Hartz SPD
Heberlein, HermannHermann Heberlein SPD
Heinsen, ErnstErnst Heinsen SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Henk, HeinzHeinz Henk SPD
Höhne, AdalbertAdalbert Höhne SPD
Hoffmann, Helga vonHelga von Hoffmann SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 19. Februar 1971
Hoffmann, ReinhardReinhard Hoffmann SPD
Walter Hoffmann SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 29. Juni 1971
Hohn, JohannesJohannes Hohn SPD
Ilse, WernerWerner Ilse SPD
Imhoff, WilhelmWilhelm Imhoff CDU
Juhnke, Klaus-JürgenKlaus-Jürgen Juhnke CDU
Jungesblut, HubertHubert Jungesblut SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 19. Februar 1971
Kagerah, PaulPaul Kagerah SPD
Keilhack, IrmaIrma Keilhack SPD
Kelber, FridtjofFridtjof Kelber CDU
Kempf, HaraldHarald Kempf SPD
Kiausch, ElisabethElisabeth Kiausch SPD
Kern, HelmuthHelmuth Kern SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Klempert, HubertHubert Klempert SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 19. Februar 1971
Klose, Hans-UlrichHans-Ulrich Klose SPD Mandat ruhte seit dem 10. Oktober 1973 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Klüting, GüntherGünther Klüting SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators vom 19. Februar 1971 bis zum 13. Dezember 1971, dann endgültig nachgerückt für Otto Schwieger
Knickrehm, IreneIrene Knickrehm CDU
Kröger, KlausKlaus Kröger SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators vom 19. Februar 1971 bis zum 28. Juni 1971, dann endgültig nachgerückt für Friedrich Dethlefs
Krön, SiegfriedSiegfried Krön SPD
Kruglewsky-Anders, LieselotteLieselotte Kruglewsky-Anders SPD
Kuhn, Hans-GeorgHans-Georg Kuhn CDU
Kutschinski, Hans-JürgenHans-Jürgen Kutschinski SPD
Lange, VolkerVolker Lange SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 16. Dezember 1971
Lattmann, KlausKlaus Lattmann CDU
Leyding, JohnJohn Leyding SPD
Walter Lohmann SPD Nachgerückt am 26. Mai 1970 für Werner Staak
Matena, AugustAugust Matena SPD
Meister, CäsarCäsar Meister SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Müller, DierkDierk Müller CDU Nachgerückt am 29. Januar 1973 für Jürgen Westphal
Müller-Link, Peter-HeinzPeter-Heinz Müller-Link FDP
Neubüser, UweUwe Neubüser CDU
Nevermann, PaulPaul Nevermann SPD
Oelze, FritzFritz Oelze SPD
Ollenhauer, HildegardHildegard Ollenhauer SPD
Ostermeier, ElisabethElisabeth Ostermeier SPD
Paulig, OswaldOswald Paulig SPD
Philipp, ReinhardReinhard Philipp FDP Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Pöhls, WalterWalter Pöhls SPD † 15. Januar 1971
Prätsch, KurtKurt Prätsch SPD
Prahl, HansjoachimHansjoachim Prahl CDU
Prosch, EduardEduard Prosch CDU
Rahardt, FriedrichFriedrich Rahardt CDU
Rahlfs, WilhelmWilhelm Rahlfs FDP
Hans Rau FDP Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Reimer, MaxMax Reimer SPD
Reimers, StephanStephan Reimers CDU
Riedemann, KlausKlaus Riedemann SPD
Rühe, VolkerVolker Rühe CDU
Ruhnau, HeinzHeinz Ruhnau SPD Mandat ruhte vom 19. Februar 1971 bis zum 30. September 1973 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Saalfeld, HansHans Saalfeld SPD
Sanders, KarlheinzKarlheinz Sanders CDU
Saßmann, HerbertHerbert Saßmann SPD
Scholz, HeinzHeinz Scholz SPD
Schröder, HorstHorst Schröder CDU Mandat niedergelegt am 17. Januar 1973
Schuchardt, HelgaHelga Schuchardt FDP Mandat niedergelegt am 17. Januar 1973
Schult, Hans-ErichHans-Erich Schult SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 19. Februar 1971
Schulz, PeterPeter Schulz SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Karl Schwarz SPD
Siegmann, MaxMax Siegmann CDU
Schwieger, OttoOtto Schwieger SPD † 13. Dezember 1971
Seeler, Hans-JoachimHans-Joachim Seeler SPD Mandat ruhte seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Sieveking, LudolfLudolf Sieveking FDP Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 17. Januar 1973
Skrzynski-Fox, FranzFranz Skrzynski-Fox CDU
Staak, WernerWerner Staak SPD Mandat niedergelegt am 21. Mai 1970
Starke, VolkerVolker Starke CDU
Stegemann, ChristelChristel Stegemann FDP Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators vom 19. Februar 1971 bis zum 17. Januar 1973, dann endgültig nachgerückt für Helga Schuchardt. Ab 20. September 1973 fraktionslos.
Strutz, KarlKarl Strutz SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators vom 19. Februar 1971 bis zum 9. Juni 1971, dann endgültig nachgerückt für Gerda Gühlk
Tannert, GerhardGerhard Tannert SPD Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 3. Januar 1972
Thurow, NorbertNorbert Thurow CDU
Tobaben, GeorgGeorg Tobaben SPD
Tolkmitt, BodoBodo Tolkmitt CDU
Tormin, WalterWalter Tormin SPD
Uldall, GunnarGunnar Uldall CDU
Wagener, RaimondRaimond Wagener SPD
Wallis, HedwigHedwig Wallis CDU
Gerhard Weber FDP Ausübung des Bürgerschaftsmandates eines Senators ab 28. Oktober 1971
Weichmann, ElsbethElsbeth Weichmann SPD
Weichmann, HerbertHerbert Weichmann SPD Mandat ruhte vom 19. Februar 1971 bis zum 9. Juni 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Gerd Weiland SPD
Weiß, HeinzHeinz Weiß SPD Mandat ruht seit dem 19. Februar 1971 wegen Zugehörigkeit zum Senat
Westphal, JürgenJürgen Westphal CDU Mandat niedergelegt am 26. Januar 1973
Wichmann, Heinz H. R.Heinz H. R. Wichmann FDP † 23. Oktober 1971
Widderich, HeinerHeiner Widderich SPD
Witten, WilhelmWilhelm Witten CDU
Zettel, HeinrichHeinrich Zettel CDU Nachgerückt am 17. Januar 1973 für Horst Schröder

Anmerkung: Mit Wirkung vom 19. Februar 1971 wurde der Artikel 38a in die Hamburgische Verfassung eingefügt. Seither ruht das Mandat eines Senators während dessen Amtszeit. Für ihn nimmt in dieser Zeit ein Nachrücker das Abgeordnetenmandat ein.

Literatur

  • Handbuch der Hamburgischen Bürgerschaft, Personalien. 7. Wahlperiode, Hamburg 1970

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: