Liste der Orte im Landkreis Kulmbach


Liste der Orte im Landkreis Kulmbach

Die Liste der Orte im Landkreis Kulmbach listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kulmbach auf.[1]

Systematische Liste

Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen Orten.

Zur Alphabetischen Liste
  • Der Markt Grafengehaig mit 28 Gemeindeteilen. Der Hauptort Grafengehaig. Die Dörfer Eppenreuth, Grünlas, Horbach, Rappetenreuth, Schlockenau, Seifersreuth, Walberngrün und Weidmes. Die Weiler Guttenberger Hammer, Hohenreuth, Hüttenbach, Schindelwald, Waldhermes, Weiglas, Weißenstein und Zegast. Die Einöden Bromenhof, Hetzenhof, Hintererb, Höhhof, Hübnersmühle, Mehlthaumühle, Mesethmühle, Oberweißenstein, Vollauf, Vollaufmühle und Vordererb.
  • Die Gemeinde Guttenberg mit 14 Gemeindeteilen. Das Pfarrdorf Guttenberg. Das Dorf Maierhof. Die Weiler Buch, Eeg, Kaltenstauden, Möhrenreuth, Pfaffenreuth, Streichenreuth und Vogtendorf. Das Gut Breitenreuth. Die Einöden Messengrund, Neuenwirthshaus, Torkel und Torschenknock.
  • Die Gemeinde Harsdorf mit 14 Gemeindeteilen. Das Pfarrdorf Harsdorf. Die Dörfer Oberlaitsch, Sandreuth und Zettmeisel. Die Weiler Altenreuth, Haselbach, Hettersreuth, Unitz und Unterlohe. Die Einöden Brauneck, Holzlucken, Lettenhof, Oberlohe und Ritterleithen.
  • Die Gemeinde Himmelkron mit 14 Gemeindeteilen. Die Pfarrdörfer Himmelkron und Lanzendorf. Die Dörfer Gössenreuth und Kremitz. Die Weiler Gleisenhof, Kieselhof, Schwärzhof, Streit und Ziegelhütte. Die Einöden Hermeshof, Kunigundenhof, Lindenhof, Schiefe Ebene und Streitmühle.
  • Der Markt Kasendorf mit 16 Gemeindeteilen. Der Hauptort Kasendorf. Die Pfarrdörfer Azendorf und Peesten. Die Dörfer Döllnitz, Dörnhof, Heubsch, Krumme Fohre, Lopp, Neudorf, Reuth, Welschenkahl und Zultenberg. Die Weiler Lichtentanne und Lindenberg. Die Einöden Papiermühle und Pulvermühle.
  • Die Gemeinde Ködnitz mit 21 Gemeindeteilen. Die Dörfer Ebersbach, Fölschnitz, Heinersreuth, Kauerndorf, Ködnitz, Spitzeichen und Tennach. Die Weiler Hauenreuth, Leithen und Listenberg. Die Einöden Buchhaus, Forstlasmühle, Haaghof, Höllgraben, Maierhof, Mühlberg, Pinsenhof, Reisighof, Reuth, Stephansreuth und Zettmeisel.
  • Die Stadt Kulmbach mit 76 Gemeindeteilen. Der Hauptort Kulmbach. Die Pfarrdörfer Blaich, Burghaig, Kirchleus, Lehenthal, Mangersreuth, Melkendorf und Ziegelhütten. Die Dörfer Aichig, Baumgarten, Donnersreuth, Forstlahm, Frankenberg, Gößmannsreuth, Grafendobrach, Höferänger, Katschenreuth, Kauernburg, Leuchau, Lösau, Niederndobrach, Oberdornlach, Oberpurbach, Oberzettlitz, Seidenhof, Unterdornlach, Unterpurbach, Unterzettlitz, Weiher, Wickenreuth und Windischenhaig. Die Siedlung Herlas. Die Weiler Altenreuth, Dörnhof, Eggenreuth, Esbach, Gelbe Weiden, Hitzmain, Höfstätten, Kessel, Lindig, Metzdorf, Oberauhof, Oberkodach, Petzmannsberg, Pörbitsch, Priemershof, Ramscheid, Rosengrund, Rother Hügel, Unterkodach und Weinbrücke. Die Einöden Affalterhof, Ameisloch, Bärnhof, Biegersgut, Einsiedel, Frischenmühle, Gemlenz, Grünbaum, Grundhaus, Holzmühle, Neufang, Oberndorf, Plosenberg, Rothenhügl, Sackenreuth, Schwarzholz, Steinhaus, Tiefenbach, Venetianischer Stadel, Wadel, Wehrhaus und Welzmühle. Die Burg Plassenburg. Das Schloss Steinenhausen.
  • Die Stadt Kupferberg mit fünf Gemeindeteilen. Der Hauptort Kupferberg. Die Weiler Dörnhof, Schmölz und Unterbirkenhof. Die Einöde Schallerhof.
  • Der Markt Ludwigschorgast mit vier Gemeindeteilen. Der Hauptort Ludwigschorgast. Die Einöden Drahtmühle, Erlenmühle und Lindenhof.
  • Der Markt Mainleus mit 40 Gemeindeteilen. Die Pfarrdörfer Buchau, Mainleus, Schwarzach bei Kulmbach, Veitlahm und Willmersreuth. Das Kirchdorf Motschenbach. Die Dörfer Danndorf, Dörfles, Fassoldshof, Gundersreuth, Hornschuchshausen, Pölz, Proß, Rothwind, Schimmendorf, Schmeilsdorf, Wachholder, Wernstein, Wüstenbuchau und Wüstendorf. Die Weiler Appenberg, Bechtelsreuth, Eichberg, Heinersreuth, Krötennest, Neuenreuth, Pöhl, Prötschenbach, Witzmannsberg und Wolpersreuth. Die Einöden Friedrichsberg, Ködnitzerberg, Rothe Kelter, Ruffenhaus, Schwarzholz, Schwarzholz, Steinsorg, Straß und Unterauhof. Die Anstalt Weihermühle.
  • Der Markt Marktleugast mit 25 Gemeindeteilen. Der Hauptort Marktleugast. Die Pfarrdörfer Hohenberg und Marienweiher. Das Kirchdorf Traindorf. Die Dörfer Großrehmühle, Hinterrehberg, Neuensorg, Steinbach und Tannenwirtshaus. Die Siedlungen Mannsflur und Neuguttenberg. Die Weiler Baiersbach, Hermes, Hohenreuth, Kosermühle, Roth und Vorderrehberg. Die Einöden Achatzmühle, Filshof, Hanauerhof, Kleinrehmühle, Mittelrehberg, Ösel, Weihermühle und Zegastmühle.
  • Der Markt Marktschorgast mit neun Gemeindeteilen. Der Hauptort Marktschorgast. Das Dorf Ziegenburg. Die Weiler Grundmühle, Mittelpöllitz, Pulst und Rohrersreuth. Die Einöden Oberpöllitz, Thalmühle und Unterpöllitz.
  • Die Gemeinde Neudrossenfeld mit 48 Gemeindeteilen. Die Pfarrdörfer Langenstadt und Neudrossenfeld. Die Dörfer Altdrossenfeld, Buch am Sand, Dreschenau, Hornungsreuth, Jöslein, Muckenreuth, Neuenreuth am Main, Pechgraben, Rohr, Schwingen, Unterbrücklein, Untergräfenthal, Unterobsang und Waldau. Die Weiler Aichen, Dreschen, Eberhardtsreuth, Fichtelhof, Fohlenhof, Hölle, Oberbrücklein, Schaitz und Wehelitz. Die Einöden Berghaus, Eichberg, Eselslohe, Grauenthal, Hainbühl, Heidelmühle, Hirschgründlein, Hörethshof, Igelsreuth, Lehen (hintere), Lehen (vordere), Mermettenreuth, Oberkeil, Oberzinkenflur, Rudolphsberg, Schlappach, Tauberhof, Unterkeil, Unterlaitsch, Unterlettenrangen, Unterzinkenflur, Waldmannsberg und Zoltmühle.
  • Die Gemeinde Neuenmarkt mit elf Gemeindeteilen. Das Pfarrdorf Neuenmarkt. Die Dörfer Hegnabrunn, Schlömen und See. Die Weiler Raasen, Reutlashof und Unterlangenroth. Die Einöden Brandhaus, Eichmühle, Lettenhof und Oberlangenroth.
  • Der Markt Presseck mit 46 Gemeindeteilen. Der Hauptort Presseck. Das Kirchdorf Reichenbach. Der ehemalige Markt Wartenfels. Die Dörfer Altenreuth, Braunersreuth, Elbersreuth, Heinersreuth, Köstenberg, Kunreuth, Oberehesberg, Premeusel, Rützenreuth, Schlackenreuth, Schlopp, Schnebes, Seubetenreuth, Trottenreuth und Wildenstein. Die Weiler Haid, Köstenhof, Schöndorf, Unterehesberg, Wahl und Wustuben. Die Einöden Birken, Breiteneben, Daigmühle, Elbersreuthermühle, Eulenburg, Fels, Fürstenhof, Katzengraben, Kreuzknock, Neumühle, Ochsengarten, Papiermühle, Petersmühle, Pinzenhof, Schafhaus, Schafhof, Schlackenmühle, Schmölz I, Schmölz II, Schübelsmühle, Spitzberg und Waffenhammer.
  • Die Gemeinde Rugendorf mit sieben Gemeindeteilen. Das Pfarrdorf Rugendorf. Die Dörfer Feldbuch, Losau und Zettlitz. Die Weiler Eisenwind und Poppenholz. Die Einöde Kübelhof.
  • Die Stadt Stadtsteinach mit 27 Gemeindeteilen. Der Hauptort Stadtsteinach. Die Dörfer Oberzaubach, Römersreuth, Schwand, Triebenreuth, Unterzaubach, Vorderreuth und Ziegelhütte. Die Weiler Deckenreuth, Frankenreuth, Hammermühle, Hochofen, Schwärzleinsdorf und Vogtendorf. Die Einöden Bergleshof, Birken (große), Birken (kleine), Deinhardsmühle, Eisenberg, Forkel, Gründlein, Höfles, Mittelhammer, Oberhammer, Osenbaum, Petschen und Silberklippe.
  • Der Markt Thurnau mit 44 Gemeindeteilen. Der Hauptort Thurnau. Die Pfarrdörfer Berndorf, Hutschdorf, Limmersdorf und Trumsdorf. Das Kirchdorf Alladorf. Die Dörfer Felkendorf, Kemeritz, Lanzenreuth, Leesau, Lochau, Menchau, Rottlersreuth und Tannfeld. Die Weiler Eckersdorf, Forstleithen, Friesen, Hörlinreuth, Kleetzhöfe und Partenfeld. Die Einöden Bauloch, Buchloch, Fahrenbühl, Fallmeisterei, Hammerhaus I, Hammerhaus II, Hohezorn, Hutweide, Katzenlohe, Kröglitzen, Meißnersleithen, Neidsmühle, Neuwirthshaus, Oberschorrmühle, Oberwolfsknock, Poppenleithen, Putzenstein, Quartier, Reuthof, Ruh, Schlottermühle, Todtenhaus, Unterschorrmühle und Wiesenmühle.
  • Die Gemeinde Trebgast mit zwölf Gemeindeteilen. Das Pfarrdorf Trebgast. Die Dörfer Feuln, Lindau, Waizendorf und Weiherhaus. Die Weiler Eichholz, Michelsreuth und Rehleithen. Die Einöden Siebenbrunn, Tauschthal, Weiherleithen und Wolfsbach.
  • Die Gemeinde Untersteinach mit drei Gemeindeteilen. Das Pfarrdorf Untersteinach. Das Dorf Gumpersdorf. Der Weiler Hummendorf.
  • Der Markt Wirsberg mit zehn Gemeindeteilen. Der Hauptort Wirsberg. Das Kirchdorf Cottenau. Die Dörfer Neufang, Sessenreuth und Weißenbach. Die Weiler Adlerhütte (goldene), Birkenhof und Osserich. Die Einöden Einöde und Schlackenmühle.
  • Der Markt Wonsees mit elf Gemeindeteilen. Der Hauptort Wonsees. Die Dörfer Feulersdorf, Gelbsreuth, Großenhül, Kleinhül, Sanspareil, Schirradorf und Zedersitz. Die Einöden Lindenmühle, Plötzmühle und Schlötzmühle.

Alphabetische Liste

Zur Systematischen Liste

In Fettschrift erscheinen die Orte, die namengebend für die Gemeinde sind, in Kursivschrift Einöden, Burgen, Schlösser und Höfe.

Anfangsbuchstabe des Ortes: A B D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

A

  • Achatzmühle zu Marktleugast
  • Adlerhütte (goldene) zu Wirsberg
  • Affalterhof zu Kulmbach
  • Aichen zu Neudrossenfeld
  • Aichig zu Kulmbach
  • Alladorf zu Thurnau
  • Altdrossenfeld zu Neudrossenfeld
  • Altenreuth zu Harsdorf
  • Altenreuth zu Kulmbach
  • Altenreuth zu Presseck
  • Ameisloch zu Kulmbach
  • Appenberg zu Mainleus
  • Azendorf zu Kasendorf

B

  • Baiersbach zu Marktleugast
  • Bärnhof zu Kulmbach
  • Bauloch zu Thurnau
  • Baumgarten zu Kulmbach
  • Bechtelsreuth zu Mainleus
  • Berghaus zu Neudrossenfeld
  • Bergleshof zu Stadtsteinach
  • Berndorf zu Thurnau
  • Biegersgut zu Kulmbach
  • Birken zu Presseck
  • Birken (große) zu Stadtsteinach
  • Birken (kleine) zu Stadtsteinach
  • Birkenhof zu Wirsberg
  • Blaich zu Kulmbach
  • Brandhaus zu Neuenmarkt
  • Brauneck zu Harsdorf
  • Braunersreuth zu Presseck
  • Breiteneben zu Presseck
  • Breitenreuth zu Guttenberg
  • Bromenhof zu Grafengehaig
  • Buch zu Guttenberg
  • Buch am Sand zu Neudrossenfeld
  • Buchau zu Mainleus
  • Buchhaus zu Ködnitz
  • Buchloch zu Thurnau
  • Burghaig zu Kulmbach

C

  • Cottenau zu Wirsberg

D

  • Daigmühle zu Presseck
  • Danndorf zu Mainleus
  • Deckenreuth zu Stadtsteinach
  • Deinhardsmühle zu Stadtsteinach
  • Döllnitz zu Kasendorf
  • Donnersreuth zu Kulmbach
  • Dörfles zu Mainleus
  • Dörnhof zu Kasendorf
  • Dörnhof zu Kulmbach
  • Dörnhof zu Kupferberg
  • Drahtmühle zu Ludwigschorgast
  • Dreschen zu Neudrossenfeld
  • Dreschenau zu Neudrossenfeld

E

  • Eberhardtsreuth zu Neudrossenfeld
  • Ebersbach zu Ködnitz
  • Eckersdorf zu Thurnau
  • Eeg zu Guttenberg
  • Eggenreuth zu Kulmbach
  • Eichberg zu Mainleus
  • Eichberg zu Neudrossenfeld
  • Eichholz zu Trebgast
  • Eichmühle zu Neuenmarkt
  • Einöde zu Wirsberg
  • Einsiedel zu Kulmbach
  • Eisenberg zu Stadtsteinach
  • Eisenwind zu Rugendorf
  • Elbersreuth zu Presseck
  • Elbersreuthermühle zu Presseck
  • Eppenreuth zu Grafengehaig
  • Erlenmühle zu Ludwigschorgast
  • Esbach zu Kulmbach
  • Eselslohe zu Neudrossenfeld
  • Eulenburg zu Presseck

F

  • Fahrenbühl zu Thurnau
  • Fallmeisterei zu Thurnau
  • Fassoldshof zu Mainleus
  • Feldbuch zu Rugendorf
  • Felkendorf zu Thurnau
  • Fels zu Presseck
  • Feulersdorf zu Wonsees
  • Feuln zu Trebgast
  • Fichtelhof zu Neudrossenfeld
  • Filshof zu Marktleugast
  • Fohlenhof zu Neudrossenfeld
  • Fölschnitz zu Ködnitz
  • Forkel zu Stadtsteinach
  • Forstlahm zu Kulmbach
  • Forstlasmühle zu Ködnitz
  • Forstleithen zu Thurnau
  • Frankenberg zu Kulmbach
  • Frankenreuth zu Stadtsteinach
  • Friedrichsberg zu Mainleus
  • Friesen zu Thurnau
  • Frischenmühle zu Kulmbach
  • Fürstenhof zu Presseck

G

  • Gelbe Weiden zu Kulmbach
  • Gelbsreuth zu Wonsees
  • Gemlenz zu Kulmbach
  • Gleisenhof zu Himmelkron
  • Gössenreuth zu Himmelkron
  • Gößmannsreuth zu Kulmbach
  • Grafendobrach zu Kulmbach
  • Grafengehaig
  • Grauenthal zu Neudrossenfeld
  • Großenhül zu Wonsees
  • Großrehmühle zu Marktleugast
  • Grünbaum zu Kulmbach
  • Grundhaus zu Kulmbach
  • Gründlein zu Stadtsteinach
  • Grundmühle zu Marktschorgast
  • Grünlas zu Grafengehaig
  • Gumpersdorf zu Untersteinach
  • Gundersreuth zu Mainleus
  • Guttenberg
  • Guttenberger Hammer zu Grafengehaig

H

  • Haaghof zu Ködnitz
  • Haid zu Presseck
  • Hainbühl zu Neudrossenfeld
  • Hammerhaus zu Thurnau
  • Hammerhaus zu Thurnau
  • Hammermühle zu Stadtsteinach
  • Hanauerhof zu Marktleugast
  • Harsdorf
  • Haselbach zu Harsdorf
  • Hauenreuth zu Ködnitz
  • Hegnabrunn zu Neuenmarkt
  • Heidelmühle zu Neudrossenfeld
  • Heinersreuth zu Ködnitz
  • Heinersreuth zu Mainleus
  • Heinersreuth zu Presseck
  • Herlas zu Kulmbach
  • Hermes zu Marktleugast
  • Hermeshof zu Himmelkron
  • Hettersreuth zu Harsdorf
  • Hetzenhof zu Grafengehaig
  • Heubsch zu Kasendorf
  • Himmelkron
  • Hintererb zu Grafengehaig
  • Hinterrehberg zu Marktleugast
  • Hirschgründlein zu Neudrossenfeld
  • Hitzmain zu Kulmbach
  • Hochofen zu Stadtsteinach
  • Höferänger zu Kulmbach
  • Höfles zu Stadtsteinach
  • Höfstätten zu Kulmbach
  • Hohenberg zu Marktleugast
  • Hohenreuth zu Grafengehaig
  • Hohenreuth zu Marktleugast
  • Hohezorn zu Thurnau
  • Höhhof zu Grafengehaig
  • Hölle zu Neudrossenfeld
  • Höllgraben zu Ködnitz
  • Holzlucken zu Harsdorf
  • Holzmühle zu Kulmbach
  • Horbach zu Grafengehaig
  • Hörethshof zu Neudrossenfeld
  • Hörlinreuth zu Thurnau
  • Hornschuchshausen zu Mainleus
  • Hornungsreuth zu Neudrossenfeld
  • Hübnersmühle zu Grafengehaig
  • Hummendorf zu Untersteinach
  • Hutschdorf zu Thurnau
  • Hüttenbach zu Grafengehaig
  • Hutweide zu Thurnau

I

  • Igelsreuth zu Neudrossenfeld

J

  • Jöslein zu Neudrossenfeld

K

  • Kaltenstauden zu Guttenberg
  • Kasendorf
  • Katschenreuth zu Kulmbach
  • Katzengraben zu Presseck
  • Katzenlohe zu Thurnau
  • Kauernburg zu Kulmbach
  • Kauerndorf zu Ködnitz
  • Kemeritz zu Thurnau
  • Kessel zu Kulmbach
  • Kieselhof zu Himmelkron
  • Kirchleus zu Kulmbach
  • Kleetzhöfe zu Thurnau
  • Kleinhül zu Wonsees
  • Kleinrehmühle zu Marktleugast
  • Ködnitz
  • Ködnitzerberg zu Mainleus
  • Kosermühle zu Marktleugast
  • Köstenberg zu Presseck
  • Köstenhof zu Presseck
  • Kremitz zu Himmelkron
  • Kreuzknock zu Presseck
  • Kröglitzen zu Thurnau
  • Krötennest zu Mainleus
  • Krumme Fohre zu Kasendorf
  • Kübelhof zu Rugendorf
  • Kulmbach
  • Kunigundenhof zu Himmelkron
  • Kunreuth zu Presseck
  • Kupferberg

L

  • Langenstadt zu Neudrossenfeld
  • Lanzendorf zu Himmelkron
  • Lanzenreuth zu Thurnau
  • Leesau zu Thurnau
  • Lehen (hintere) zu Neudrossenfeld
  • Lehen (vordere) zu Neudrossenfeld
  • Lehenthal zu Kulmbach
  • Leithen zu Ködnitz
  • Lettenhof zu Harsdorf
  • Lettenhof zu Neuenmarkt
  • Leuchau zu Kulmbach
  • Lichtentanne zu Kasendorf
  • Limmersdorf zu Thurnau
  • Lindau zu Trebgast
  • Lindenberg zu Kasendorf
  • Lindenhof zu Himmelkron
  • Lindenhof zu Ludwigschorgast
  • Lindig zu Kulmbach
  • Lindenmühle zu Wonsees
  • Listenberg zu Ködnitz
  • Lochau zu Thurnau
  • Lopp zu Kasendorf
  • Losau zu Rugendorf
  • Lösau zu Kulmbach
  • Ludwigschorgast

M

  • Maierhof zu Guttenberg
  • Maierhof zu Ködnitz
  • Mainleus
  • Mangersreuth zu Kulmbach
  • Mannsflur zu Marktleugast
  • Marienweiher zu Marktleugast
  • Marktleugast
  • Marktschorgast
  • Mehlthaumühle zu Grafengehaig
  • Meißnersleithen zu Thurnau
  • Melkendorf zu Kulmbach
  • Menchau zu Thurnau
  • Mermettenreuth zu Neudrossenfeld
  • Mesethmühle zu Grafengehaig
  • Messengrund zu Guttenberg
  • Metzdorf zu Kulmbach
  • Michelsreuth zu Trebgast
  • Mittelhammer zu Stadtsteinach
  • Mittelpöllitz zu Marktschorgast
  • Mittelrehberg zu Marktleugast
  • Möhrenreuth zu Guttenberg
  • Motschenbach zu Mainleus
  • Muckenreuth zu Neudrossenfeld
  • Mühlberg zu Ködnitz

N

  • Neidsmühle zu Thurnau
  • Neudorf zu Kasendorf
  • Neudrossenfeld
  • Neuenmarkt
  • Neuenreuth zu Mainleus
  • Neuenreuth am Main zu Neudrossenfeld
  • Neuensorg zu Marktleugast
  • Neuenwirthshaus zu Guttenberg
  • Neufang zu Kulmbach
  • Neufang zu Wirsberg
  • Neuguttenberg zu Marktleugast
  • Neumühle zu Presseck
  • Neuwirthshaus zu Thurnau
  • Niederndobrach zu Kulmbach

O

  • Oberauhof zu Kulmbach
  • Oberbrücklein zu Neudrossenfeld
  • Oberdornlach zu Kulmbach
  • Oberehesberg zu Presseck
  • Oberhammer zu Stadtsteinach
  • Oberkeil zu Neudrossenfeld
  • Oberkodach zu Kulmbach
  • Oberlaitsch zu Harsdorf
  • Oberlangenroth zu Neuenmarkt
  • Oberlohe zu Harsdorf
  • Oberndorf zu Kulmbach
  • Oberpöllitz zu Marktschorgast
  • Oberpurbach zu Kulmbach
  • Oberschorrmühle zu Thurnau
  • Oberweißenstein zu Grafengehaig
  • Oberwolfsknock zu Thurnau
  • Oberzaubach zu Stadtsteinach
  • Oberzettlitz zu Kulmbach
  • Oberzinkenflur zu Neudrossenfeld
  • Ochsengarten zu Presseck
  • Ösel zu Marktleugast
  • Osenbaum zu Stadtsteinach
  • Osserich zu Wirsberg

P

  • Papiermühle zu Kasendorf
  • Papiermühle zu Presseck
  • Partenfeld zu Thurnau
  • Pechgraben zu Neudrossenfeld
  • Peesten zu Kasendorf
  • Petersmühle zu Presseck
  • Petschen zu Stadtsteinach
  • Petzmannsberg zu Kulmbach
  • Pfaffenreuth zu Guttenberg
  • Pinsenhof zu Ködnitz
  • Pinzenhof zu Presseck
  • Plassenburg zu Kulmbach
  • Plosenberg zu Kulmbach
  • Plötzmühle zu Wonsees
  • Pöhl zu Mainleus
  • Pölz zu Mainleus
  • Poppenholz zu Rugendorf
  • Poppenleithen zu Thurnau
  • Pörbitsch zu Kulmbach
  • Premeusel zu Presseck
  • Presseck
  • Priemershof zu Kulmbach
  • Proß zu Mainleus
  • Prötschenbach zu Mainleus
  • Pulst zu Marktschorgast
  • Pulvermühle zu Kasendorf
  • Putzenstein zu Thurnau

Q

  • Quartier zu Thurnau

R

  • Raasen zu Neuenmarkt
  • Ramscheid zu Kulmbach
  • Rappetenreuth zu Grafengehaig
  • Rehleithen zu Trebgast
  • Reichenbach zu Presseck
  • Reisighof zu Ködnitz
  • Reuth zu Kasendorf
  • Reuth zu Ködnitz
  • Reuthof zu Thurnau
  • Reutlashof zu Neuenmarkt
  • Ritterleithen zu Harsdorf
  • Rohr zu Neudrossenfeld
  • Rohrersreuth zu Marktschorgast
  • Römersreuth zu Stadtsteinach
  • Rosengrund zu Kulmbach
  • Roth zu Marktleugast
  • Rothe Kelter zu Mainleus
  • Rothenhügl zu Kulmbach
  • Rother Hügel zu Kulmbach
  • Rothwind zu Mainleus
  • Rottlersreuth zu Thurnau
  • Rudolphsberg zu Neudrossenfeld
  • Ruffenhaus zu Mainleus
  • Rugendorf
  • Ruh zu Thurnau
  • Rützenreuth zu Presseck

S

  • Sackenreuth zu Kulmbach
  • Sandreuth zu Harsdorf
  • Sanspareil zu Wonsees
  • Schafhaus zu Presseck
  • Schafhof zu Presseck
  • Schaitz zu Neudrossenfeld
  • Schallerhof zu Kupferberg
  • Schiefe Ebene zu Himmelkron
  • Schimmendorf zu Mainleus
  • Schindelwald zu Grafengehaig
  • Schirradorf zu Wonsees
  • Schlackenmühle zu Presseck
  • Schlackenmühle zu Wirsberg
  • Schlackenreuth zu Presseck
  • Schlappach zu Neudrossenfeld
  • Schlockenau zu Grafengehaig
  • Schlömen zu Neuenmarkt
  • Schlopp zu Presseck
  • Schlottermühle zu Thurnau
  • Schlötzmühle zu Wonsees
  • Schmeilsdorf zu Mainleus
  • Schmölz zu Kupferberg
  • Schmölz I zu Presseck
  • Schmölz II zu Presseck
  • Schnebes zu Presseck
  • Schöndorf zu Presseck
  • Schübelsmühle zu Presseck
  • Schwand zu Stadtsteinach
  • Schwarzach bei Kulmbach zu Mainleus
  • Schwärzhof zu Himmelkron
  • Schwarzholz zu Kulmbach
  • Schwarzholz zu Mainleus
  • Schwarzholz zu Mainleus
  • Schwärzleinsdorf zu Stadtsteinach
  • Schwingen zu Neudrossenfeld
  • See zu Neuenmarkt
  • Seidenhof zu Kulmbach
  • Seifersreuth zu Grafengehaig
  • Sessenreuth zu Wirsberg
  • Seubetenreuth zu Presseck
  • Siebenbrunn zu Trebgast
  • Silberklippe zu Stadtsteinach
  • Spitzberg zu Presseck
  • Spitzeichen zu Ködnitz
  • Stadtsteinach
  • Steinbach zu Marktleugast
  • Steinenhausen zu Kulmbach
  • Steinhaus zu Kulmbach
  • Steinsorg zu Mainleus
  • Stephansreuth zu Ködnitz
  • Straß zu Mainleus
  • Streichenreuth zu Guttenberg
  • Streit zu Himmelkron
  • Streitmühle zu Himmelkron

T

  • Tannenwirtshaus zu Marktleugast
  • Tannfeld zu Thurnau
  • Tauberhof zu Neudrossenfeld
  • Tauschthal zu Trebgast
  • Tennach zu Ködnitz
  • Thalmühle zu Marktschorgast
  • Thurnau
  • Tiefenbach zu Kulmbach
  • Todtenhaus zu Thurnau
  • Torkel zu Guttenberg
  • Torschenknock zu Guttenberg
  • Traindorf zu Marktleugast
  • Trebgast
  • Triebenreuth zu Stadtsteinach
  • Trottenreuth zu Presseck
  • Trumsdorf zu Thurnau

U

  • Unitz zu Harsdorf
  • Unterauhof zu Mainleus
  • Unterbirkenhof zu Kupferberg
  • Unterbrücklein zu Neudrossenfeld
  • Unterdornlach zu Kulmbach
  • Unterehesberg zu Presseck
  • Untergräfenthal zu Neudrossenfeld
  • Unterkeil zu Neudrossenfeld
  • Unterkodach zu Kulmbach
  • Unterlaitsch zu Neudrossenfeld
  • Unterlangenroth zu Neuenmarkt
  • Unterlettenrangen zu Neudrossenfeld
  • Unterlohe zu Harsdorf
  • Unterobsang zu Neudrossenfeld
  • Unterpöllitz zu Marktschorgast
  • Unterpurbach zu Kulmbach
  • Unterschorrmühle zu Thurnau
  • Untersteinach
  • Unterzaubach zu Stadtsteinach
  • Unterzettlitz zu Kulmbach
  • Unterzinkenflur zu Neudrossenfeld

V

  • Veitlahm zu Mainleus
  • Venetianischer Stadel zu Kulmbach
  • Vogtendorf zu Guttenberg
  • Vogtendorf zu Stadtsteinach
  • Vollauf zu Grafengehaig
  • Vollaufmühle zu Grafengehaig
  • Vordererb zu Grafengehaig
  • Vorderrehberg zu Marktleugast
  • Vorderreuth zu Stadtsteinach

W

  • Wachholder zu Mainleus
  • Wadel zu Kulmbach
  • Waffenhammer zu Presseck
  • Wahl zu Presseck
  • Waizendorf zu Trebgast
  • Walberngrün zu Grafengehaig
  • Waldau zu Neudrossenfeld
  • Waldhermes zu Grafengehaig
  • Waldmannsberg zu Neudrossenfeld
  • Wartenfels zu Presseck
  • Wehelitz zu Neudrossenfeld
  • Wehrhaus zu Kulmbach
  • Weidmes zu Grafengehaig
  • Weiglas zu Grafengehaig
  • Weiher zu Kulmbach
  • Weiherhaus zu Trebgast
  • Weiherleithen zu Trebgast
  • Weihermühle zu Mainleus
  • Weihermühle zu Marktleugast
  • Weinbrücke zu Kulmbach
  • Weißenbach zu Wirsberg
  • Weißenstein zu Grafengehaig
  • Welschenkahl zu Kasendorf
  • Welzmühle zu Kulmbach
  • Wernstein zu Mainleus
  • Wickenreuth zu Kulmbach
  • Wiesenmühle zu Thurnau
  • Wildenstein zu Presseck
  • Willmersreuth zu Mainleus
  • Windischenhaig zu Kulmbach
  • Wirsberg
  • Witzmannsberg zu Mainleus
  • Wolfsbach zu Trebgast
  • Wolpersreuth zu Mainleus
  • Wonsees
  • Wüstenbuchau zu Mainleus
  • Wüstendorf zu Mainleus
  • Wustuben zu Presseck

Z

  • Zedersitz zu Wonsees
  • Zegast zu Grafengehaig
  • Zegastmühle zu Marktleugast
  • Zettlitz zu Rugendorf
  • Zettmeisel zu Harsdorf
  • Zettmeisel zu Ködnitz
  • Ziegelhütte zu Himmelkron
  • Ziegelhütte zu Stadtsteinach
  • Ziegelhütten zu Kulmbach
  • Ziegenburg zu Marktschorgast
  • Zoltmühle zu Neudrossenfeld
  • Zultenberg zu Kasendorf
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fußnoten

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung - Verzeichnis der amtlich benannten Gemeindeteile, Stand 31. Juli 2005 (XLS; 5,93 MB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Orte im Landkreis Günzburg — Die Liste der Orte im Landkreis Günzburg listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Einzelgebäude, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Neu-Ulm — Die Liste der Orte im Landkreis Neu Ulm listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) im Landkreis Neu Ulm auf.[1] [2] [3] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Kelheim — Die Liste der Orte im Landkreis Kelheim listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kelheim auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) — Die Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Almen, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Oberallgäu — Die Liste der Orte im Landkreis Oberallgäu listet die 1032 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Oberallgäu auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Unterallgäu — Die Liste der Orte im Landkreis Unterallgäu listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) und Wüstungen im Landkreis Unterallgäu auf.[1] [2] Systematische Liste Alphabet der Städte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Dillingen an der Donau — Die Liste der Orte im Landkreis Dillingen an der Donau listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) und Wüstungen im Landkreis Dillingen an der Donau auf.[1] Systematische Liste Alphabet… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Garmisch-Partenkirchen — Die Liste der Orte im Landkreis Garmisch Partenkirchen listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Garmisch Partenkirchen auf.[1] Systematische Liste Alphabet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren — Die Liste der Orte im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser und Wüstungen) im Landkreis Ostallgäu und der kreisfreien Stadt Kaufbeuren… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Bayreuth — Die Liste der Orte im Landkreis Bayreuth listet die 727 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Bayreuth auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia