Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee)

Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee)

Die Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Almen, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im Landkreis Lindau (Bodensee) auf.

Systematische Liste

Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen Orten.

Zur Alphabetischen Liste
  • Bodolz: mit den Dörfern Bodolz, Bettnau, Ebnet, Enzisweiler, Hochsträß, Hoyerberg und Taubenberg und den Weilern Bruggach und Mittenbuch;
  • Gestratz: mit den Dörfern Gestratz, Brugg, Dorenwaid, Horben, Isnerberg, Thalendorf, Zwirkenberg und den Weilern Altenburg, Altensberg, Altringenberg, Bad Altensberg, Dinnensberg, Ehrlach, Hochglend, Kössentöbele, Lanzenberg, Lengersau, Rauen, Ried, Röthentöbele, Rutzen, Schnattern, Schweineburg, Unterreute und Unterschmitten sowie den Einöden Ackers, Eggen, Herrgottswiesen, Hubers, Kenners, Leiden, Malleichen, Metzlers, Stoffels und Tannen;
  • Grünenbach: mit den Dörfern Grünenbach, Ebratshofen, Heimhofen, Schönau und den Weilern Au, Bischlecht, Hohenegg, Laubenberg (mit der Burgruine Altlaubenberg), Motzgatsried, Pferrenberg, Schüttentobel und Unterried sowie den Einöden Galgenbauer, Gerstland, Oberried, Schneit, Steig und Stein und der Heiligenholzalpe;
  • Markt Heimenkirch: mit den Dörfern Heimenkirch, Berg, Biesenberg, Engenberg, Geigersthal, Mapprechts, Meckatz, Menzen, Mothen, Oberhäuser, Riedhirsch, Wolfertshofen, Zwiesele und den Weilern Hofs, Oberried, Unterried und Ziegelstadel, den Einöden Aspach, Buhmühle, Dreiheiligen, Hammerschmiede und Kappen sowie dem Schloss Syrgenstein und der ehemaligen Burg Tannenfels;
  • Hergatz: mit den Dörfern Hergatz, Engelitz, Itzlings, Lengatz, Maria-Thann, Schreckelberg, Schwarzenberg, Staudach, Wohmbrechts sowie den Weilern Adelgunz, Beuren, Edelitz, Grod, Handwerks, Möllen, Muthen und Schwarzensee und den Einöden Butzen, Gses, Muthen und Reutenmühle;
  • Hergensweiler: mit den Dörfern Hergensweiler, Mollenberg, Oberholz, Obernützenbrugg, Rupolz, Scheidenweiler und Stockenweiler sowie den Weilern Degermoos, Hagers, Unternützenbrugg, Volklings und Wolfgangsberg und den Einöden Altis, Mietzlings und Schillers;
  • Große Kreisstadt Lindau (Bodensee): Stadt Lindau (Bodensee) mit den Stadtteilen Aeschach, Bad Schachen, Degelstein, Hochbuch, Hoyren, Insel, Oberreutin, Reutin, Rickenbach, Schönau, Wannenthal und Zech, den Dörfern Bechtersweiler, Eggatsweiler, Heimesreutin, Höhenreute, Hörbolz, Motzach, Niederhaus, Oberhochsteg, Oberreitnau, Oberrengersweiler, Rengersweiler, Rickatshofen, Streitelsfingen, Unterhochsteg und Unterreitnau sowie den Weilern Dachsberg, Dürren, Giebelbach, Goldschmidsmühle, Greit, Hangnach, Hörbolzmühle, Humbertsweiler, Lattenweiler, Paradies, Sauters, Sulzenberg und Waltersberg und den Einöden Achrain, Bahnholz, Ebnit, Gitzenweiler, Grünlach, Hugelitz, Schönbühl, Soyers, Sulzenmoos, Unterwaltersberg und Wiesfleck;
  • Stadt Lindenberg im Allgäu: Lindenberg im Allgäu mit den Dörfern Ellgassen, Goßholz, Kellershub, Nadenberg, Ried und Weihers sowie den Weilern Manzen und Ratzenberg;
  • Maierhöfen: mit den Dörfern Maierhöfen, Biesen, Happach, Riedholz und Ringenberg sowie den Weilern Anderhalbs, Beeren, Birkach, Büchlenberg, Ehrhafts, Flucken, Hochberg, Hochstädt, Kitzensberg, Linden, Neppen, Obersteig, Reute, Schweinebach, Straß, Untersteig, Vorholz, Warmhalden und Wolfbühl und den Einöden Bengel, Buchers, Greit, Grub, Gschwend, Nagelringen, Raschenberg, Schanz, Scharfentöbele, Schwarzen, Steinlishof und Stockach;
  • Nonnenhorn: Dorf Nonnenhorn;
  • Oberreute: mit den Dörfern Oberreute, Hinterschweinhöf, Irsengund, Langenried und Stadels sowie den Weilern Bächen, Beule, Ihlingshof, Schnellers, Schönebühl, Unterreute, Vorderschweinhöf und Zellers und den Einöden Kremlerbad, Kremlermühle, Längene und Oberberg;
  • Opfenbach: mit den Dörfern Opfenbach, Beuren, Göritz, Heimen, Litzis, Mäuchen, Mellatz, Myweiler, Ruhlands und Wigratzbad sowie den Weilern Bleichen, Hämmerle, Lingenreute, Reute, Schrundholz und Spattweg und den Einöden Hammerschmiede, Kleyenmühle und Wigratz;
  • Röthenbach (Allgäu): mit den Dörfern Röthenbach (Allgäu), Auers, Egg, Happareute, Harratried, Kimpflen, Oberhäuser, Rentershofen und Steinegaden sowie den Weilern Bauschwanden, Brettweg, Giesenberg, Oberschmitten, Schmalenberg, Vogelsang und Wigglis und der Einöde Höll;
  • Markt Scheidegg: mit den Dörfern Scheidegg, Böserscheidegg, Forst, Hammerbühl, Haus, Kinberg, Lindenau, Neuhaus und Scheffau sowie den Weilern Ablers, Allmannsried, Buflingsried, Denzenmühle, Ebenschwand, Forstenhäuser, Gretenmühle, Hagspiel, Haslach, Hummel, Leintobel, Oberbuchenbühl, Oberstein, Rorgenmoos, Schalkenried, Unterschwenden und Unterstein und den Einöden Ablermühle, Aizenreute, Bärfallen, Bieslings, Brand, Bronschwand, Bühl, Bux, Diethen, Ellersreute, Fürstenmühle, Geisgau, Greifen, Häuslings, Häuslingsmühle, Hochberg, Katzenmühle, Lötz, Rappenfluh, Reute, Rickenbach, Schirpfentobel, Schmalzgrube und Zollamt und dem Sanatorium Oberschwenden;
  • Sigmarszell: mit den Dörfern Sigmarszell, Bösenreutin, Egghalden, Geislehen, Hangnach, Kinbach, Niederstaufen, Schlachters, Thumen, Witzigmänn und Zeisertsweiler und den Weilern Adelberg, Biesings, Burgstall, Dornach, Emsgritt, Haggen, Heimholz, Hölzlers, Hubers, Immen, Kargen, Kinberg, Laiblachsberg, Leitfritz, Tobel, Umgangs und Widdum sowie den Einöden Greit, Haggenberg, Immenmühle und Infang und der St. Wendelinskapelle;
  • Stiefenhofen: mit den Dörfern Stiefenhofen, Balzhofen, Burkatshofen, Genhofen, Harbatshofen, Hopfen, Jungensberg, Mutten, Oberthalhofen, Rutzhofen, Unterthalhofen und Wolfsried und den Weilern Aich, Berbruggen, Buch, Hahnschenkel, Holzleute, Isenbretshofen, Lautenberg, Mittelhofen, Ranzenried und Trabers und den Einöden Gschwend, Hertnegg, Hinteregg, Iringshofen, Lerchenmühle, Rastmühle, Schwanden und Tobelmühle und den Almen Jugetalpe und Raschenbergalpe sowie der Pestkapelle;
  • Wasserburg (Bodensee): mit den Dörfern Wasserburg, Hattnau, Hege, Hengnau, Reutenen und Selmnau sowie den Weilern Bichel und Mühle und der Einöde Schwand;
  • Markt Weiler-Simmerberg: mit den Dörfern Weiler und Simmerberg, Altenburg, Bremenried, Buchenbühl, Ellhofen, Hagelstein, Hammermühle, Hasenried, Hellers, Moos, Oberleute, Riegen, Rothach, Ruppenmanklitz, Schreckenmanklitz, Siebers, Untertrogen und Weißen sowie den Weilern Au, Blättla, Burgmühle, Dressen, Eyenbach, Kapfreute, Krähnberg, Lachershof, Nagelshub, Oberscheiben, Obertrogen, Rieder, Salmers, Salmersberg und Unterscheiben und den Einöden Buch, Burg, Gunta, Hammerschmiede, Kapfholz, Kapfmühle, Tobel und Unterberg;
  • Weißensberg: mit den Dörfern Weißensberg, Eggenwatt, Grübels, Lampertsweiler, Metzlers, Rehlings, Rothkreuz, Schwatzen und Wildberg sowie dem Weiler Oberhof;

Alphabetische Liste

Zur Systematischen Liste

In Fettschrift erscheinen die Orte, die namengebend für die Gemeinde sind, in Kursivschrift Weiler, Einöden, Einzelgebäude, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen. In Klammern ist die Gemeinde angegeben.

Anfangsbuchstabe des Ortes: A B D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

A

  • Ablermühle (Scheidegg)
  • Ablers (Scheidegg)
  • Achrain (Lindau/Bodensee)
  • Ackers (Gestratz)
  • Adelberg (Sigmarszell)
  • Adelgunz (Hergatz)
  • Aeschach (Lindau/Bodensee)
  • Aich (Stiefenhofen)
  • Aizenreute (Scheidegg)
  • Allmannsried (Scheidegg)
  • Altenburg (Gestratz)
  • Altenburg (Weiler-Simmerberg)
  • Altensberg (Gestratz)
  • Altis (Hergensweiler)
  • Altringenberg (Gestratz)
  • Anderhalbs (Maierhöfen)
  • Aspach (Heimenkirch)
  • Au (Grünenbach)
  • Au (Weiler-Simmerberg)
  • Auers (Röthenbach/Allgäu)

B

  • Bächen (Oberreute)
  • Bad Altensberg (Gestratz)
  • Bahnholz (Lindau/Bodensee)
  • Balzhofen (Stiefenhofen)
  • Bärfallen (Scheidegg)
  • Bauschwanden (Röthenbach/Allgäu)
  • Bechtersweiler (Lindau/Bodensee)
  • Beeren (Maierhöfen)
  • Bengel (Maierhöfen)
  • Berbruggen (Stiefenhofen)
  • Berg (Heimenkirch)
  • Bettnau (Bodolz)
  • Beule (Oberreute)
  • Beuren (Hergatz)
  • Beuren (Opfenbach)
  • Bichel (Wasserburg/Bodensee)
  • Bischlecht (Grünenbach)
  • Biesen (Maierhöfen)
  • Biesenberg (Heimenkirch)
  • Biesings (Sigmarszell)
  • Bieslings (Scheidegg)
  • Birkach (Maierhöfen)
  • Blättla (Weiler-Simmerberg)
  • Bleichen (Opfenbach)
  • Bodolz
  • Bösenreutin (Sigmarszell)
  • Böserscheidegg (Scheidegg)
  • Brand (Scheidegg)
  • Bremenried (Weiler-Simmerberg)
  • Brettweg (Röthenbach/Allgäu)
  • Bronschwand (Scheidegg)
  • Brugg (Gestratz)
  • Bruggach (Bodolz)
  • Buch (Stiefenhofen)
  • Buch (Weiler-Simmerberg)
  • Buchenbühl (Weiler-Simmerberg)
  • Buchers (Maierhöfen)
  • Büchlenberg (Maierhöfen)
  • Buflingsried (Scheidegg)
  • Bühl (Scheidegg)
  • Buhmühle (Heimenkirch)
  • Burg (Weiler-Simmerberg)
  • Burgmühle (Weiler-Simmerberg)
  • Burgstall (Sigmarszell)
  • Burkatshofen (Stiefenhofen)
  • Butzen (Hergatz)
  • Bux (Scheidegg)

D

  • Dachsberg (Lindau/Bodensee)
  • Degelstein (Lindau/Bodensee)
  • Degermoos (Hergensweiler)
  • Denzenmühle (Scheidegg)
  • Diethen (Scheidegg)
  • Dinnensberg (Gestratz)
  • Dorenwaid (Gestratz)
  • Dornach (Sigmarszell)
  • Dreiheiligen (Heimenkirch)
  • Dressen (Weiler-Simmerberg)
  • Dürren (Lindau/Bodensee)

E

  • Ebenschwand (Scheidegg)
  • Ebnet (Bodolz)
  • Ebnit (Lindau/Bodensee)
  • Ebratshofen (Grünenbach)
  • Edelitz (Hergatz)
  • Egg (Röthenbach/Allgäu)
  • Eggatsweiler (Lindau/Bodensee)
  • Eggen (Gestratz)
  • Eggenwatt (Weißensberg)
  • Egghalden (Sigmarszell)
  • Ehrhafts (Maierhöfen)
  • Ehrlach (Gestratz)
  • Ellersreute (Scheidegg)
  • Ellgassen (Lindenberg im Allgäu)
  • Ellhofen (Weiler-Simmerberg)
  • Emsgritt (Sigmarszell)
  • Engelitz (Hergatz)
  • Engenberg (Heimenkirch)
  • Enzisweiler (Bodolz)
  • Eyenbach (Weiler-Simmerberg)

F

  • Flucken (Maierhöfen)
  • Forst (Scheidegg)
  • Forstenhäuser (Scheidegg)
  • Fürstenmühle (Scheidegg)

G

  • Galgenbauer (Grünenbach)
  • Geigersthal (Heimenkirch)
  • Geisgau (Scheidegg)
  • Geislehen (Sigmarszell)
  • Genhofen (Stiefenhofen)
  • Gerstland (Grünenbach)
  • Gestratz
  • Giebelbach (Lindau/Bodensee)
  • Giesenberg (Röthenbach/Allgäu)
  • Gitzenweiler (Lindau/Bodensee)
  • Goldschmidsmühle (Lindau/Bodensee)
  • Göritz (Opfenbach)
  • Goßholz (Lindenberg im Allgäu)
  • Greifen (Scheidegg)
  • Greit (Lindau/Bodensee)
  • Greit (Maierhöfen)
  • Greit (Sigmarszell)
  • Gretenmühle (Scheidegg)
  • Grod (Hergatz)
  • Grub (Maierhöfen)
  • Grübels (Weißensberg)
  • Grünenbach
  • Grünlach (Lindau/Bodensee)
  • Gschwend (Maierhöfen)
  • Gschwend (Stiefenhofen)
  • Gses (Hergatz)
  • Gunta (Weiler-Simmerberg)

H

  • Hagelstein (Weiler-Simmerberg)
  • Hagers (Hergensweiler)
  • Haggen (Sigmarszell)
  • Haggenberg (Sigmarszell)
  • Hagspiel (Scheidegg)
  • Hahnschenkel (Stiefenhofen)
  • Hammerbühl (Scheidegg)
  • Hämmerle (Opfenbach)
  • Hammermühle (Weiler-Simmerberg)
  • Hammerschmiede (Heimenkirch)
  • Hammerschmiede (Opfenbach)
  • Hammerschmiede (Weiler-Simmerberg)
  • Handwerks (Hergatz)
  • Hangnach (Lindau/Bodensee)
  • Hangnach (Sigmarszell)
  • Happach (Maierhöfen)
  • Happareute (Röthenbach/Allgäu)
  • Harbatshofen (Stiefenhofen)
  • Harratried (Röthenbach/Allgäu)
  • Hasenried (Weiler-Simmerberg)
  • Haslach (Scheidegg)
  • Hattnau (Wasserburg/Bodensee)
  • Haus (Scheidegg)
  • Häuslings (Scheidegg)
  • Häuslingsmühle (Scheidegg)
  • Hegne (Wasserburg/Bodensee)
  • Heiligenholzalpe (Grünenbach)
  • Heimen (Opfenbach)
  • Heimenkirch
  • Heimesreutin (Lindau/Bodensee)
  • Heimhofen (Grünenbach)
  • Heimholz (Sigmarszell)
  • Hellers (Weiler-Simmerberg)
  • Hengnau (Wasserburg/Bodensee)
  • Hergatz
  • Hergensweiler
  • Herrgottswiesen (Gestratz)
  • Hertnegg (Stiefenhofen)
  • Hinteregg (Stiefenhofen)
  • Hinterschweinhöf (Oberreute)
  • Hochberg (Maierhöfen)
  • Hochberg (Scheidegg)
  • Hochbuch (Lindau/Bodensee)
  • Hochglend (Gestratz)
  • Hochstädt (Maierhöfen)
  • Hochsträß (Bodolz)
  • Hofs (Heimenkirch)
  • Hohenegg (Grünenbach)
  • Höhenreute (Lindau/Bodensee)
  • Höll (Röthenbach/Allgäu)
  • Hölzlers (Sigmarszell)
  • Holzleute (Stiefenhofen)
  • Hopfen (Stiefenhofen)
  • Horben (Gestratz)
  • Hörbolz (Lindau/Bodensee)
  • Hörbolzmühle (Lindau/Bodensee)
  • Hoyerberg (Bodolz)
  • Hoyren (Lindau/Bodensee)
  • Hubers (Gestratz)
  • Hubers (Sigmarszell)
  • Hugelitz (Lindau/Bodensee)
  • Humbertsweiler (Lindau/Bodensee)
  • Hummel (Scheidegg)

I

  • Ihlingshof (Oberreute)
  • Immen (Sigmarszell)
  • Immenmühle (Sigmarszell)
  • Infang (Sigmarszell)
  • Insel (Lindau/Bodensee)
  • Iringshofen (Stiefenhofen)
  • Isenbretshofen (Stiefenhofen)
  • Isnerberg (Gestratz)
  • Irsengund (Oberreute)
  • Itzlings (Hergatz)

J

  • Jugetalpe (Stiefenhofen)
  • Jungensberg (Stiefenhofen)

K

  • Kapfholz (Weiler-Simmerberg)
  • Kapfmühle (Weiler-Simmerberg)
  • Kapfreute (Weiler-Simmerberg)
  • Kappen (Heimenkirch)
  • Kargen (Sigmarszell)
  • Katzenmühle (Scheidegg)
  • Kellershub (Lindenberg im Allgäu)
  • Kenners (Gestratz)
  • Kimpflen (Röthenbach/Allgäu)
  • Kinbach (Sigmarszell)
  • Kinberg (Scheidegg)
  • Kinberg (Sigmarszell)
  • Kitzensberg (Maierhöfen)
  • Kleyenmühle (Opfenbach)
  • Kössentöbele (Gestratz)
  • Krähnberg (Weiler-Simmerberg)
  • Kremlerbad (Oberreute)
  • Kremlermühle (Oberreute)

L

  • Lachershof (Weiler-Simmerberg)
  • Laiblachsberg (Sigmarszell)
  • Lampertsweiler (Weißensberg)
  • Längene (Oberreute)
  • Langenried (Oberreute)
  • Lanzenberg (Gestratz)
  • Lattenweiler (Lindau/Bodensee)
  • Laubenberg (mit der Burgruine Altlaubenberg) (Grünenbach)
  • Lautenberg (Stiefenhofen)
  • Leiden (Gestratz)
  • Leitfritz (Sigmarszell)
  • Leintobel (Scheidegg)
  • Lengatz (Hergatz)
  • Lengersau (Gestratz)
  • Lerchenmühle (Stiefenhofen)
  • Lindau (Bodensee)
  • Linden (Maierhöfen)
  • Lindenau (Scheidegg)
  • Lindenberg im Allgäu
  • Lingenreute (Opfenbach)
  • Litzis (Opfenbach)
  • Lötz (Scheidegg)

M

  • Maierhöfen
  • Malleichen (Gestratz)
  • Manzen (Lindenberg im Allgäu)
  • Mapprechts (Heimenkirch)
  • Maria-Thann (Hergatz)
  • Mäuchen (Opfenbach)
  • Meckatz (Heimenkirch)
  • Mellatz (Opfenbach)
  • Menzen (Heimenkirch)
  • Metzlers (Gestratz)
  • Metzlers (Weißensberg)
  • Mietzlings (Hergensweiler)
  • Mittelhofen (Stiefenhofen)
  • Mittenbuch (Bodolz)
  • Möllen (Hergatz)
  • Mollenberg (Hergensweiler)
  • Moos (Weiler-Simmerberg)
  • Mothen (Heimenkirch)
  • Motzach (Lindau/Bodensee)
  • Motzgatsried (Grünenbach)
  • Mühle (Wasserburg/Bodensee)
  • Muthen (Hergatz)
  • Muthen (Hergatz)
  • Mutten (Stiefenhofen)
  • Myweiler (Opfenbach)

N

  • Nadenberg (Lindenberg im Allgäu)
  • Nagelringen (Maierhöfen)
  • Nagelshub (Weiler-Simmerberg)
  • Neppen (Maierhöfen)
  • Neuhaus (Scheidegg)
  • Niederhaus (Lindau/Bodensee)
  • Niederstaufen (Sigmarszell)
  • Nonnenhorn

O

  • Oberberg (Oberreute)
  • Oberbuchenbühl (Scheidegg)
  • Oberhäuser (Heimenkirch)
  • Oberhäuser (Röthenbach/Allgäu)
  • Oberhochsteg (Lindau/Bodensee)
  • Oberhof (Weißensberg)
  • Oberholz (Hergensweiler)
  • Oberleute (Weiler-Simmerberg)
  • Obernützenbrugg (Hergensweiler)
  • Oberreitnau (Lindau/Bodensee)
  • Oberrengersweiler (Lindau/Bodensee)
  • Oberreute
  • Oberreutin (Lindau/Bodensee)
  • Oberried (Grünenbach)
  • Oberried (Heimenkirch)
  • Oberscheiben (Weiler-Simmerberg)
  • Oberschmitten (Röthenbach/Allgäu)
  • Oberschwenden (Scheidegg)
  • Obersteig (Maierhöfen)
  • Oberstein (Scheidegg)
  • Oberthalhofen (Stiefenhofen)
  • Obertrogen (Weiler-Simmerberg)
  • Opfenbach

P

  • Paradies (Lindau/Bodensee)
  • Pestkapelle (Stiefenhofen)
  • Pferrenberg (Grünenbach)

R

  • Ranzenried (Stiefenhofen)
  • Rappenfluh (Scheidegg)
  • Raschenberg (Maierhöfen)
  • Raschenbergalpe (Stiefenhofen)
  • Rastmühle (Stiefenhofen)
  • Ratzenberg (Lindenberg im Allgäu)
  • Rauen (Gestratz)
  • Rehlings (Weißensberg)
  • Rengersweiler (Lindau/Bodensee)
  • Rentershofen (Röthenbach/Allgäu)
  • Reute (Maierhöfen)
  • Reute (Opfenbach)
  • Reute (Scheidegg)
  • Reutenen (Wasserburg/Bodensee)
  • Reutenmühle (Hergatz)
  • Reutin (Lindau/Bodensee)
  • Rickatshofen (Lindau/Bodensee)
  • Rickenbach (Lindau/Bodensee)
  • Rickenbach (Scheidegg)
  • Ried (Gestratz)
  • Ried (Lindenberg im Allgäu)
  • Rieder (Weiler-Simmerberg)
  • Riedhirsch (Heimenkirch)
  • Riedholz (Maierhöfen)
  • Riegen (Weiler-Simmerberg)
  • Ringenberg (Maierhöfen)
  • Rorgenmoos (Scheidegg)
  • Rothach (Weiler-Simmerberg)
  • Röthenbach (Allgäu)
  • Röthentöbele (Gestratz)
  • Rothkreuz (Weißensberg)
  • Ruhlands (Opfenbach)
  • Rupolz (Hergensweiler)
  • Ruppenmanklitz (Weiler-Simmerberg)
  • Rutzen (Gestratz)
  • Rutzhofen (Stiefenhofen)

S

  • Salmers (Weiler-Simmerberg)
  • Salmersberg (Weiler-Simmerberg)
  • St. Wendelinskapelle (Sigmarszell)
  • Sauters (Lindau/Bodensee)
  • Bad Schachen (Lindau/Bodensee)
  • Schalkenried (Scheidegg)
  • Schanz (Maierhöfen)
  • Scharfentöbele (Maierhöfen)
  • Scheffau (Scheidegg)
  • Scheidegg
  • Scheidenweiler (Hergensweiler)
  • Schillers (Hergensweiler)
  • Schirpfentobel (Scheidegg)
  • Schlachters (Sigmarszell)
  • Schmalenberg (Röthenbach/Allgäu)
  • Schmalzgrube (Scheidegg)
  • Schnattern (Gestratz)
  • Schneit (Grünenbach)
  • Schnellers (Oberreute)
  • Schönau (Grünenbach)
  • Schönau (Lindau/Bodensee)
  • Schönbühl (Lindau/Bodensee)
  • Schönebühl (Oberreute)
  • Schreckelberg (Hergatz)
  • Schreckenmanklitz (Weiler-Simmerberg)
  • Schrundholz (Opfenbach)
  • Schüttentobel (Grünenbach)
  • Schwand (Wasserburg/Bodensee)
  • Schwanden (Stiefenhofen)
  • Schwarzen (Maierhöfen)
  • Schwarzenberg (Hergatz)
  • Schwarzensee (Hergatz)
  • Schwatzen (Weißensberg)
  • Schweinebach (Maierhöfen)
  • Schweineburg (Gestratz)
  • Selmnau (Wasserburg/Bodensee)
  • Siebers (Weiler-Simmerberg)
  • Sigmarszell
  • Soyers (Lindau/Bodensee)
  • Spattweg (Opfenbach)
  • Stadels (Oberreute)
  • Staudach (Hergatz)
  • Steig (Grünenbach)
  • Stein (Grünenbach)
  • Steinegaden (Röthenbach/Allgäu)
  • Steinlishof (Maierhöfen)
  • Stiefenhofen
  • Stockach (Maierhöfen)
  • Stockenweiler (Hergensweiler)
  • Stoffels (Gestratz)
  • Straß (Maierhöfen)
  • Streitelsfingen (Lindau/Bodensee)
  • Sulzenberg (Lindau/Bodensee)
  • Sulzenmoos (Lindau/Bodensee)
  • Schloss Syrgenstein (Heimenkirch)

T

  • Tannen (Gestratz)
  • Tannenfels (ehemalige Burg) (Heimenkirch)
  • Taubenberg (Bodolz)
  • Thalendorf (Gestratz)
  • Thumen (Sigmarszell)
  • Tobel (Sigmarszell)
  • Tobel (Weiler-Simmerberg)
  • Tobelmühle (Stiefenhofen)
  • Trabers (Stiefenhofen)

U

  • Umgangs (Sigmarszell)
  • Unterberg (Weiler-Simmerberg)
  • Unterhochsteg (Lindau/Bodensee)
  • Unternützenbrugg (Hergensweiler)
  • Unterreitnau (Lindau/Bodensee)
  • Unterreute (Gestratz)
  • Unterreute (Oberreute)
  • Unterried (Grünenbach)
  • Unterried (Heimenkirch)
  • Unterscheiben (Weiler-Simmerberg)
  • Unterschmitten (Gestratz)
  • Unterschwenden (Scheidegg)
  • Untersteig (Maierhöfen)
  • Unterstein (Scheidegg)
  • Unterthalhofen (Stiefenhofen)
  • Untertrogen (Weiler-Simmerberg)
  • Unterwaltersberg (Lindau/Bodensee)

V

  • Vogelsang (Röthenbach/Allgäu)
  • Volklings (Hergensweiler)
  • Vorderschweinhöf (Oberreute)
  • Vorholz (Maierhöfen)

W

  • Waltersberg (Lindau/Bodensee)
  • Wannenthal (Lindau/Bodensee)
  • Warmhalden (Maierhöfen)
  • Wasserburg (Bodensee)
  • Weihers (Lindenberg im Allgäu)
  • Weiler-Simmerberg
  • Weißen (Weiler-Simmerberg)
  • Weißensberg
  • Widdum (Sigmarszell)
  • Wiesfleck (Lindau/Bodensee)
  • Wigglis (Röthenbach/Allgäu)
  • Wigratz (Opfenbach)
  • Wigratzbad (Opfenbach)
  • Wildberg (Weißensberg)
  • Witzigmänn (Sigmarszell)
  • Wohmbrechts (Hergatz)
  • Wolfbühl (Maierhöfen)
  • Wolfertshofen (Heimenkirch)
  • Wolfgangsberg (Hergensweiler)
  • Wolfsried (Stiefenhofen)

Z

  • Zech (Lindau/Bodensee)
  • Zeisertsweiler (Sigmarszell)
  • Zellers (Oberreute)
  • Ziegelstadel (Heimenkirch)
  • Zollamt (Scheidegg)
  • Zwiesele (Heimenkirch)
  • Zwirkenberg (Gestratz)
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Siehe auch

Quellen / Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Liste der Gemeinden im Landkreis Lindau (Bodensee) — Überblick über den Landkreis Lindau (Bodensee) Die Liste der Gemeinden im Landkreis Lindau (Bodensee) gibt einen Überblick über die 19 kleinsten Verwaltungseinheiten des Landkreises. Von den Gemeinden sind zwei, die Große Kreisstadt Lindau… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Kulmbach — Die Liste der Orte im Landkreis Kulmbach listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kulmbach auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Schwandorf — Die Liste der Orte im Landkreis Schwandorf listet die 819 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Schwandorf auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Weilheim-Schongau — Die Liste der Orte im Landkreis Weilheim Schongau listet die 533 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Weilheim Schongau auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Freyung-Grafenau — Die Liste der Orte im Landkreis Freyung Grafenau listet die 640 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Freyung Grafenau auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Günzburg — Die Liste der Orte im Landkreis Günzburg listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Einzelgebäude, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Neu-Ulm — Die Liste der Orte im Landkreis Neu Ulm listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) im Landkreis Neu Ulm auf.[1] [2] [3] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Kelheim — Die Liste der Orte im Landkreis Kelheim listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kelheim auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Oberallgäu — Die Liste der Orte im Landkreis Oberallgäu listet die 1032 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Oberallgäu auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Unterallgäu — Die Liste der Orte im Landkreis Unterallgäu listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) und Wüstungen im Landkreis Unterallgäu auf.[1] [2] Systematische Liste Alphabet der Städte und… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»