Liste der Tatbestände des deutschen Strafgesetzbuches


Liste der Tatbestände des deutschen Strafgesetzbuches

Da es sich bei der untenstehenden Liste um eine Übersicht aller Straftaten des deutschen Strafgesetzbuches handelt, sind Abschnitte zu Themen wie Nebenfolgen, Begriffsbestimmungen etc. nicht aufgelistet. Qualifikationstatbestände, Sonderdelikte, Strafzumessungsregeln und in der Regel auch Fahrlässigkeitsdelikte werden im Grundtatbestand erklärt und sind deshalb nicht verlinkt, stattdessen aber dem Grundtatbestand untergeordnet und mit dem Buchstaben Q, SD, SZ oder F versehen.

Inhaltsverzeichnis

Straftatbestände des deutschen Strafgesetzbuches

Friedensverrat, Hochverrat und Gefährdung des demokratischen Rechtsstaates

Landesverrat und Gefährdung der äußeren Sicherheit

  • Landesverrat
  • Offenbaren von Staatsgeheimnissen
  • Landesverräterische Ausspähung; Auskundschaften von Staatsgeheimnissen
  • Preisgabe von Staatsgeheimnissen
  • Verrat illegaler Geheimnisse
  • Verrat in irriger Annahme eines illegalen Geheimnisses
  • Landesverräterische Agententätigkeit
  • Geheimdienstliche Agententätigkeit
  • Friedensgefährdende Beziehungen
  • Landesverräterische Fälschung

Straftaten gegen ausländische Staaten

  • Angriff gegen Organe und Vertreter ausländischer Staaten
  • Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten
  • Verletzung von Flaggen und Hoheitszeichen ausländischer Staaten

Straftaten gegen Verfassungsorgane sowie bei Wahlen und Abstimmungen

  • Nötigung von Verfassungsorganen
  • Nötigung des Bundespräsidenten und von Mitgliedern eines Verfassungsorgans
  • Störung der Tätigkeit eines Gesetzgebungsorgans
  • Wahlbehinderung
  • Wahlfälschung
  • Fälschung von Wahlunterlagen
  • Verletzung des Wahlgeheimnisses
  • Wählernötigung
  • Wählertäuschung
  • Wählerbestechung
  • Abgeordnetenbestechung

Straftaten gegen die Landesverteidigung

  • Wehrpflichtentziehung durch Verstümmelung
  • Wehrpflichtentziehung durch Täuschung
  • Störpropaganda gegen die Bundeswehr
  • Sabotagehandlungen an Verteidigungsmitteln
  • Sicherheitsgefährdender Nachrichtendienst
  • Sicherheitsgefährdendes Abbilden
  • Anwerben für fremden Wehrdienst

Widerstand gegen die Staatsgewalt

Straftaten gegen die öffentliche Ordnung

Geld- und Wertzeichenfälschung

  • Geldfälschung
  • Inverkehrbringen von Falschgeld
  • Wertzeichenfälschung
  • Vorbereitung der Fälschung von Geld und Wertzeichen
  • Fälschung von Zahlungskarten, Schecks und Wechseln
  • Fälschung von Zahlungskarten mit Garantiefunktion und Vordrucken für Euroschecks

Falsche uneidliche Aussage und Meineid

Falsche Verdächtigung

Straftaten, welche sich auf Religion und Weltanschauung beziehen

Straftaten gegen den Personenstand, die Ehe und die Familie

Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung

Beleidigung

Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs

Straftaten gegen das Leben

Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit

Straftaten gegen die persönliche Freiheit

Diebstahl und Unterschlagung

Raub und Erpressung

Begünstigung und Hehlerei

Betrug und Untreue

Urkundenfälschung

Insolvenzstraftaten

Strafbarer Eigennutz

Straftaten gegen den Wettbewerb

  • Wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen
  • Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr
    • Besonders schwere Fälle der Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr (Q)

Sachbeschädigung

Gemeingefährliche Straftaten

Straftaten gegen die Umwelt

  • Gewässerverunreinigung
  • Bodenverunreinigung
  • Luftverunreinigung
  • Verursachen von Lärm, Erschütterungen und nichtionisierenden Strahlen
  • Unerlaubter Umgang mit gefährlichen Abfällen
  • Unerlaubtes Betreiben von Anlagen
  • Unerlaubter Umgang mit radioaktiven Stoffen und anderen gefährlichen Stoffen und Gütern
  • Gefährdung schutzbedürftiger Gebiete
  • Besonders schwerer Fall einer Umweltstraftat
  • Schwere Gefährdung durch Freisetzen von Giften

Straftaten im Amt


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste aller Tatbestände des deutschen Strafgesetzbuches — Da es sich bei der untenstehenden Liste um eine Übersicht aller Straftaten des deutschen Strafgesetzbuches handelt, sind Abschnitte zu Themen wie Nebenfolgen, Begriffsbestimmungen etc. nicht aufgelistet. Qualifikationstatbestände, Sonderdelikte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste aller Tatbestände des StGB — Da es sich bei der untenstehenden Liste um eine Übersicht aller Straftaten des deutschen Strafgesetzbuches handelt, sind Abschnitte zu Themen wie Nebenfolgen, Begriffsbestimmungen etc. nicht aufgelistet. Qualifikationstatbestände, Sonderdelikte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alle Tatbestände des StGB — Da es sich bei der untenstehenden Liste um eine Übersicht aller Straftaten des deutschen Strafgesetzbuches handelt, sind Abschnitte zu Themen wie Nebenfolgen, Begriffsbestimmungen etc. nicht aufgelistet. Qualifikationstatbestände, Sonderdelikte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Strafgesetzbuch (Deutschland) — Basisdaten Titel: Strafgesetzbuch Abkürzung: StGB Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Beachte auch §§ 3–7, 9 StGB für Auslandstaten …   Deutsch Wikipedia

  • Straftat — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Als Straftat bezeichnet das deutsche Strafrecht ein Verhalten, das durch ein Strafgesetz mit Strafe bedroht ist. Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Strahlungsstraftaten — sind Straftaten, die mit ionisierender Strahlung begangen werden. Situation in Deutschland Im deutschen Strafgesetzbuch zählen Strahlungsstraftaten zu den gemeingefährlichen Straftaten (28. Abschnitt, §§ 306 323c, vgl. Liste der Tatbestände des… …   Deutsch Wikipedia

  • Verleitung eines Untergebenen zu einer Straftat — Im deutschen Strafrecht ist die Verleitung eines Untergebenen zu einer Straftat (auch: Konnivenz) nach § 357 StGB als Vergehen strafbar. Der Straftatbestand wird durch einen Dienstvorgesetzten oder Aufsichtsbeamten erfüllt, der versucht,… …   Deutsch Wikipedia

  • Konnivenz — Im deutschen Strafrecht macht sich wegen Verleitung eines Untergebenen zu einer Straftat nach § 357 StGB derjenige Dienstvorgesetzte oder Aufsichtsbeamte schuldig, der einen Untergebenen zu einer Straftat verleitet, es unternimmt, ihn zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kriegsverrat im Nationalsozialismus — Kriegsverrat war ein juristischer Begriff für „Feindbegünstigung“ im Krieg, der im Nationalsozialismus in seiner Bedeutung so weit gefasst wurde, dass jedes damals unerwünschte Verhalten damit bestraft werden konnte. Ursprünglich handelte es sich …   Deutsch Wikipedia

  • Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz — Basisdaten Titel: Gesetz über die Rehabilitierung und Entschädigung von Opfern rechtsstaatswidriger Strafverfolgungsmaßnahmen im Beitrittsgebiet Kurztitel: Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz Abkürzung: StrRehaG Art …   Deutsch Wikipedia