Turn-Weltmeisterschaften (Gerätturnen)


Turn-Weltmeisterschaften (Gerätturnen)


Die Weltmeisterschaften im Gerätturnen werden seit 1903 ausgetragen. Zunächst starteten nur Männer, seit 1934 nehmen auch Frauen an den Wettkämpfen teil.

Austragungsorte

Jahr Austragungsort Land
1903 I Antwerpen BelgienBelgien Belgien
1905 II Bordeaux FrankreichFrankreich Frankreich
1907 III Prag Flag of the Habsburg Monarchy.svg Österreich-Ungarn
1909 IV Turin Italien 1861Italien Italien
1911 V Luxemburg LuxemburgLuxemburg Luxemburg
1913 VI Paris FrankreichFrankreich Frankreich
1922 VII Ljubljana Jugoslawien Konigreich 1918Königreich Jugoslawien Jugoslawien
1926 VIII Lyon FrankreichFrankreich Frankreich
1930 IX Luxemburg LuxemburgLuxemburg Luxemburg
1934 X Budapest Ungarn 1940Ungarn Ungarn
1938 XI Prag TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
1950 XII Basel SchweizSchweiz Schweiz
1954 XIII Rom ItalienItalien Italien
1958 XIV Moskau SowjetunionUdSSR UdSSR
1962 XV Prag TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
1966 XVI Dortmund DeutschlandDeutschland BR Deutschland
1970 XVII Ljubljana JugoslawienJugoslawien Jugoslawien
1974 XVIII Warna Flag of Bulgaria (1971-1990).svg Bulgarien
1978 XIX Straßburg FrankreichFrankreich Frankreich
1979 XX Fort Worth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
1981 XXI Moskau SowjetunionUdSSR UdSSR
1983 XXII Budapest UngarnUngarn Ungarn
1985 XXIII Montréal KanadaKanada Kanada
1987 XXIV Rotterdam NiederlandeNiederlande Niederlande
1989 XXV Stuttgart DeutschlandDeutschland BR Deutschland
1991 XXVI Indianapolis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
1992 XXVII Paris FrankreichFrankreich Frankreich
1993 XXVIII Birmingham Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
1994* XXIX Brisbane AustralienAustralien Australien
1994* XXX Dortmund DeutschlandDeutschland Deutschland
1995 XXXI Sabae JapanJapan Japan
1996 XXXII San Juan Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
1997 XXXIII Lausanne SchweizSchweiz Schweiz
1999 XXXIV Tianjin China VolksrepublikChina China
2001 XXXV Gent BelgienBelgien Belgien
2002 XXXVI Debrecen UngarnUngarn Ungarn
2003 XXXVII Anaheim Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2005 XXXVIII Melbourne AustralienAustralien Australien
2006 XXXIX Aarhus DanemarkDänemark Dänemark
2007 XL Stuttgart DeutschlandDeutschland Deutschland
2009 XLI London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
2010 XLII Rotterdam NiederlandeNiederlande Niederlande
2011 XLIII Tokio JapanJapan Japan
2013 XLIV Antwerpen BelgienBelgien Belgien
2014 XLV Nanning China VolksrepublikChina China
2015 XLVI Glasgow Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

(* 1994 fanden die Mannschafts- und Einzelwettbewerbe bei getrennten Weltmeisterschaften statt. Während die Einzel-Finals im April in Brisbane ausgetragen wurden, starteten die Mannschafteswettkämpfe im November in Dortmund.)

Medaillenspiegel*

Rang Land Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt
1 RusslandRussland Russland(1) 142 120 85 347
2 China VolksrepublikChina China 68 45 34 147
3 RumänienRumänien Rumänien 47 43 40 130
4 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei(2) 39 38 30 106
5 JapanJapan Japan 36 43 56 135
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 36 30 24 90
7 FrankreichFrankreich Frankreich 25 29 22 76
8 DeutschlandDeutschland Deutschland(3) 24 26 42 92
9 SchweizSchweiz Schweiz 19 16 14 49
10 JugoslawienJugoslawien Jugoslawien 17 11 9 37
11 ItalienItalien Italien 14 7 26 47
12 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 14 7 11 32
13 UngarnUngarn Ungarn 10 15 8 33
14 UkraineUkraine Ukraine 5 7 12 24
15 BulgarienBulgarien Bulgarien 5 6 13 24
16 PolenPolen Polen 5 2 9 16
17 Korea SudSüdkorea Südkorea 5 2 2 9
18 Korea NordNordkorea Nordkorea 4 2 2 8
GriechenlandGriechenland Griechenland 4 2 2 8
20 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 3 4 5 12
21 SlowenienSlowenien Slowenien 3 4 0 7
22 BrasilienBrasilien Brasilien 3 3 3 9
23 SpanienSpanien Spanien 3 3 1 7
24 SchwedenSchweden Schweden 3 1 2 6
25 NiederlandeNiederlande Niederlande 2 6 2 10
26 FinnlandFinnland Finnland 2 5 1 8
27 AustralienAustralien Australien 2 4 4 10
28 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 1 2 4 7
29 OsterreichÖsterreich Österreich 1 1 1 3
30 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1 0 4 5
31 KasachstanKasachstan Kasachstan 1 0 0 1
32 BelgienBelgien Belgien 0 4 5 9
33 KanadaKanada Kanada 0 3 5 8
34 LettlandLettland Lettland 0 2 1 3
35 KubaKuba Kuba 0 1 2 3
36 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 0 1 0 1
27 IsraelIsrael Israel 0 0 2 2
37 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 0 1 1
Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 0 0 1 1
VietnamVietnam Vietnam 0 0 1 1
  • (*) – Stand: nach Tokio 2011
  • (1) – Inklusive Sowjetunion
  • (2) – Inklusive Böhmen
  • (3) – Inklusive DDR

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Turn-Europameisterschaften (Gerätturnen) — Die Europameisterschaften im Gerätturnen werden seit 1955 bzw. für Frauen seit 1957 ausgetragen. Seit ihrer Gründung 1982 werden sie von der Union Européenne de Gymnastique (UEG) ausgerichtet und fanden bis 2004 in der Regel alle zwei Jahre statt …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaft (Gerätturnen) — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Weltmeisterschaften im Gerätturnen wird seit 1903 ausgetragen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften — bezeichnen die Weltmeisterschaften im Gerätturnen, siehe Turn Weltmeisterschaften (Gerätturnen) die Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik, siehe Turn Weltmeisterschaften (Rhythmische Sportgymnastik) die Weltmeisterschaften im… …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften (Rhythmische Sportgymnastik) — Austragungsorte Jahr Austragungsort Land 1963 I Budapest Ungarn  Ungarn 1965 II Prag Tsche …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften 1958 — Die 14. Turn Weltmeisterschaften fanden vom 6. 10. Juli 1958 in Moskau statt. Wie erwartet war die Sowjetunion die erfolgreichste Nation. Erstmals nahmen zwei deutsche Mannschaften an Turn Weltmeisterschaften im Gerätturnen teil.… …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften 2006 — Die 39. Weltmeisterschaften im Gerätturnen fanden vom 13. bis 21. Oktober 2006 in Aarhus (Dänemark) statt. Die Wettkämpfe wurden in der NRGi Arena ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmer 2 Ergebnisse 2.1 Männer …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften 2002 — Die 36. Weltmeisterschaften im Gerätturnen fanden vom 20. bis zum 24. November 2002 in Debrecen (Ungarn) statt. Es wurden lediglich die Gerätefinals ausgetragen, ein Mehrkampf fand nicht statt. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmer 2 Ergebnisse 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften 2003 — Die 37. Weltmeisterschaften im Gerätturnen fanden vom 16. bis zum 24. August 2003 in Anaheim (USA) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmer 2 Ergebnisse 2.1 Männer 2.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften 2005 — Die 38. Weltmeisterschaften im Gerätturnen fanden vom 22. bis 27. November 2005 in Melbourne (Australien) statt. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmer 2 Ergebnisse 2.1 Männer 2.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Turn-Weltmeisterschaften (Dortmund) 1994 — Die 30. Turn Weltmeisterschaften fanden vom 15. 20. November 1994 in Dortmund statt. Austragungsstätte war die Westfalenhalle. Es wurden allerdings nur die beiden Team Wettbewerbe im Mehrkampf ausgetragen, da alle Einzeldisziplinen bereits im… …   Deutsch Wikipedia