Lon Milo DuQuette


Lon Milo DuQuette


Lon Milo DuQuette (* 11. Juli 1948 in Long Beach, Kalifornien) ist ein bekannter US-amerikanischer Autor, Okkultist, Thelemit und Musiker.

Inhaltsverzeichnis

Biographisches

DuQuette wurde als Sohn von Clifford, einem Ingenieur in der Öl-Branche, und Lucinda DuQuette in Kalifornien geboren, wuchs aber in Columbus, Nebraska auf. Er wurde methodistisch erzogen und war während seiner Kindheit und frühen Jugend auch Messdiener der methodistischen Gemeinde in Columbus. Im Jahre 1966 zog er nach Kalifornien, dem Staat seiner Geburt. 2 Jahre später zog er mit seiner Frau Constance in die Hippie-Kommune Takilma in Oregon wo sie bis zum Jahr 1970 lebten.

Künstlerische Karriere

Im Jahre 1970 bekam DuQuettes Country/Folk/Rock-Band Charley D. & Milo einen Plattenvertrag bei dem Major-Label Epic Records. Daher beschlossen die DuQuettes wieder nach Kalifornien zurückzukehren da dort auch die Gelegenheit für Live-Auftritte gegeben waren. Die erste selbst betitelte Platte verkaufte sich nach Angaben des Billboard-Magazines sehr gut. Die zweite Single-Auskoppelung wurde sogar in mehreren Städten ein Nummer Eins-Hit. In dieser Zeit studierte DuQuette auch für ein Jahr am Lee Strasberg Theatre and Film Institute Schauspielerei.

Musikalisch war sein letztes Lebenszeichen die CD Lon Milo DuQuette's White Album aus dem Jahre 2006 welche sich am ehesten ins Folk-Genre einordnen lässt.

Esoterische Karriere

Im Jahre 1973 trat er, kurz nach dem Tod seines Vaters der selber Freimaurer war, der esoterischen Vereinigung AMORC bei. Am 15. November 1975 wurde er in den Minerval-Grad des Ordo Templi Orientis eingewiesen. Dort gehört er bis heute zu den hochgradigsten Mitgliedern in den USA (Stand 2009) und ist auch Erzbischof der Ecclesia Gnostica Catholica. Des Weiteren ist er in der regulären Freimaurerei aktiv und während seiner frühen Zeit arbeitete er unter anderem mit dem bekannten Okkultisten der Golden Dawn-Tradition Israel Regardie zusammen.

Karriere als Buchautor

Lon Milo DuQuette hat insgesamt bis zum Jahr 2009 13 Bücher über verschiedene Themen der Magie und des Okkultismus geschrieben. Bereiche wie die Goetia, enochische Magie, Kabbalah, Tarot und die esoterische Seite der Freimaurerei gehören zu seinen Fachgebieten. Am bekanntesten ist sein Werk The Chicken Qabalah of Rabbi Lamed Ben Clifford indem er auf humoristische Art und Weise eine Einführung in diese Form der jüdischen Mystik bietet. Die Hauptfigur des Buches, der gewitzte und humorige fiktive Rabbi Lamed Ben Clifford ist nach seinem Vater Clifford DuQuette benannt. Sein Werk zum Thot-Tarot von Aleister Crowley ist auch ins Deutsche übersetzt worden und im Buchhandel erhältlich. Er schreibt aber nicht nur Fachbücher, sondern auch Belletristik wie sein Werk Accidental Christ beweist. Gemein ist allen seinen Werken der Humor und Witz der typisch für DuQuette ist.

Auch mehrere DVDs und CDs zu den Themen Esoterik, Magie und Freimaurerei wurden und werden von DuQuette produziert. Er unternimmt regelmäßig weltweite Lese-Reisen und gibt Seminare zu den verschiedensten seiner Fach-Themen. In Deutschland war er das letzte Mal im Jahr 2008 in Hamburg zum damaligen Erscheinen seines Werkes Enochian Vision Magick zu Gast.

Seine Autobiographie My Life With The Spirits wird an der katholischen DePaul University in Chicago, Illinois, als Lehrmaterial benutzt. Die DePaul-Universität ist die größte katholische Hochschule der USA.

DuQuette heute

Er lebt heute mit seiner Ehefrau Constance Jean DuQuette, mit der er seit der High School zusammen ist, in Costa Mesa, Kalifornien und hat einen Sohn.

Werke

Auf Deutsch erschienene Literatur:

  • DuQuette, Lon Milo: Aleister Crowleys Thoth Tarot: Der faszinierende und magische Tarot verständlich erklärt, Urania-Verlag, 2005
  • DuQuette, Lon Milo: Die Pfadarbeiten von Aleister Crowley: Die Schatzkammer der Bilder, Bohmeier-Verlag, 2003

Englischsprachige Literatur:

  • DuQuette, Lon Milo: My Life With the Spirits: The Adventures of a Modern Magician, Weiser Books, 1999.
  • DuQuette, Lon Milo: Enochian Vision Magick, Weiser Books, 2008.
  • DuQuette, Lon Milo: Accidental Christ: The Story of Jesus as Told by His Uncle, Thelema Aura Publishing, 2007.
  • DuQuette, Lon Milo: Understanding Aleister Crowley's Thoth Tarot, Weiser Books, 2003.
  • DuQuette, Lon Milo: Tarot of Ceremonial Magick: A Pictorial Synthesis of Three Great Pillars of Magick: Enochian, Goetia, Astrology, Weiser Books, 1995.
  • DuQuette, Lon Milo: The Chicken Qabalah of Rabbi Lamed Ben Clifford: Dilettante's Guide to What You Do and Do Not Need to Know to Become a Qabalist, Weiser Books, 2001.
  • DuQuette, Lon Milo: Angels, Demons & Gods of the New Millennium, Weiser Books, 1997.
  • DuQuette, Lon Milo: The Book Of Ordinary Oracles, Weiser Books, 2005.
  • DuQuette, Lon Milo: The Magick of Aleister Crowley: A Handbook of the Rituals of Thelema, Weiser Books, 2003.
  • DuQuette, Lon Milo: The Key to Solomon's Key: Secrets of Magic and Masonry, Ccc Publishing, 2006.
  • DuQuette, Lon Milo: & Aleister Crowley, Christopher Hyatt: Aleister Crowley's Illustrated Goetia: Sexual Evocation, New Falcon, 1992.
  • DuQuette, Lon Milo: & Aleister Crowley, Christopher Hyatt: Enochian World of Aleister Crowley: Enochian Sex Magick, New Falcon, 1991.
  • DuQuette, Lon Milo: & Christopher Hyatt: Sex Magic, Tantra & Tarot: The Way of the Secret Lover, New Falcon, 1991.

Videos, CDs und DVDs

  • Charley D. And Milo -- Charley D. Harris and Lon Milo Duquette, Epic, 1970.
  • Lon Milo DuQuette's Enochian Magick - The Art of Angelic Evocation, Hooded Man Productions. 1994.
  • Qabalah For the Rest of Us, Cydonia, Inc. 2002.
  • Lon Milo DuQuette Live and Uncensored -- Tarot Kabbalah & Oracles, Cydonia, Inc. 2005.
  • The Call -- Dieter Müh and Lon Milo Duquette, HaemOccult , 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.