Charles Horace Mayo

Charles Horace Mayo
Charles Mayo

Charles Horace „Charlie“ Mayo (* 19. Juli 1865 in Rochester, Minnesota; † 26. Mai 1939 in Chicago) war ein US-amerikanischer Chirurg und Physiker. Er war Mitbegründer der Mayo Clinic in Rochester.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Nachdem Mayo im Jahre 1888 sein Medizin-Studium an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University in Chicago erfolgreich beendet hatte, begann er in der Praxis seines Vaters William Worrall Mayo und Bruders William James Mayo mitzuarbeiten. Durch Lehraufhalte in den USA und Europa und die Mitarbeit bei seinem Vater eignete sich Mayo schon früh aktuelle und für den Stand der Zeit sehr fortschrittliche Behandlungsmethoden an. Die Praxis bauten die Mayos weiter aus und eröffneten im Oktober 1889 das „St. Mary’s Hospital“, das erste Krankenhaus des südlichen Minnesotas. Durch die neuartigen Behandlungsmethoden wuchs die Mayo Clinic, wie sie später genannt wird, bis zur Jahrhundertwende immer weiter und gilt bis heute als eine der bedeutendsten Kliniken der Welt. Charles Horace Mayo spezialisierte sich in der Folgezeit auf Schilddrüsen- und Augenkrankheiten sowie Krankheiten des Nervensystems. Vier Jahre nach dem Tod seines Vaters gründete Charles Horace 1915 zusammen mit seinem Bruder die Mayo Foundation for Medical Education and Research.

Im Jahre 1928 ging Mayo in Ruhestand und überließ seinem Sohn Charles William Mayo die Fortführung seiner Arbeit in der Mayo Clinic. Bis zu seinem Tode hatte die Klinik bereits über eine Million Patienten behandelt.

Zusammen mit seiner Frau Edith Maria Graham hatte Mayo neun Kinder.

Briefmarke der Mayo-Brüder

Am 11. September 1964 veröffentlichte die United States Postal Service eine Briefmarke mit den Brüdern Charles Horace und William James zu deren Gedenken.

Mitgliedschaften

Charles Mayo war seit dem 23. Dezember 1888 ein Mitglied im Bund der Freimaurer, seine Loge war die Rochester Lodge No.21 in Rochester.[1][2]

Literatur

  • Clapesattle, Helen: The Doctors Mayo. University of Minnesota Press, 1975. ISBN 0816604657

Einzelnachweise

  1. Charles Mayo, Freimaurer. Website der Loge Rochester No.21. Abgerufen am 31.März 2011
  2. Drei Punkte, Spiegel Artikel 13/1981. Website des Spiegel Online. Abgerufen am 31.März 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Charles Horace Mayo — Colonel Charles Mayo in the US Army Medical Corps Reserve Born July 19, 1865 …   Wikipedia

  • Charles Horace Mayo — Charles Mayo en los cuerpos médicos de la armada. Nacimiento 19 de julio de 1865 Fallecimiento …   Wikipedia Español

  • Charles Horace Mayo — Pour les articles homonymes, voir Mayo. Charles Horace Mayo …   Wikipédia en Français

  • Charles William Mayo — (July 28, 1898 – July 28, 1968) was an American surgeon, and a member of the board of governors of the Mayo Clinic beginning in 1933. He was the son of Mayo Clinic co founder Charles Horace Mayo and Edith (Graham) Mayo. In addition to his skill… …   Wikipedia

  • Mayo, Charles Horace — ► (1865 1939) Cirujano estadounidense. Fue el creador, con su hermano William James (1861 1939), de la Fundación Mayo para la enseñanza e investigación médicas …   Enciclopedia Universal

  • Mayo-Klinik — Mayo Clinic Unternehmensform Non Profit Organisation Gründung 1889 …   Deutsch Wikipedia

  • Mayo Clinic — Type Non profit organization Industry Health care Founded Rochester, Minnesota …   Wikipedia

  • Mayo Clinic — Rechtsform Non Profit Organisation Gründung 1889 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Mayo — is the name of: Charles Horace Mayo (1865–1939), American physician Charles Herbert Mayo (1845–1929), English antiquarian Charles William Mayo (1898–1968), American surgeon Charles Mayo (cricketer) (1903–1943), Canadian born English cricketer… …   Wikipedia

  • Mayo — may refer to: Contents 1 Places 2 People 3 Fictional characters 4 Other Places Ireland County …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»