Loyal (Zeitschrift)


Loyal (Zeitschrift)
Logo der Loyal

Die Loyal ist die Monatszeitschrift des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Schon ab dem ersten Jahr seines Bestehens gab der Reservistenverband eine Mitgliederzeitschrift mit dem Titel „Die Reserve“ heraus. Damals wie heute erfüllte sie denselben Zweck: Militärische Aus- und Weiterbildung, „Wehrpolitische Information“ (heute: Sicherheitspolitische Arbeit) und Nachrichten aus dem Verband für dessen Mitglieder und außenstehende Interessierte. Der Relaunch im Oktober 1969 führt auch zur Änderung des Titels: „Die Reserve“ wird zu „loyal“.

Aktuelles

Die Hauptthemen der Loyal sind Sicherheit, Verteidigung, Bundeswehr und Reservisten. Dabei baut das Magazin auf Analysen sicherheitspolitischer Entwicklungen und Entscheidungen, Hintergrundberichterstattung über Ereignisse, welche die Sicherheit Deutschlands und seiner Verbündeten betreffen, sowie die Beschreibung von Wehrtechnik durch sein Redaktionsteam sowie hochkarätige Gastautoren. Besondere Bedeutung kommt dem sehr umfangreichen Sonderteil „Reservistenreport“ zu, der Aktuelles aus dem Verbandsleben berichtet.

Die ca. 120.000 Mitglieder des Reservistenverbandes, alle Bundestagsabgeordnete, sowie ausgesuchte Persönlichkeiten aus Unternehmen, Medien, Universitäten, Hochschulen und politischen Organisationen erhalten das Magazin kostenfrei automatisch zugestellt.

Mit einer Auflage von mehr als 130.000 Exemplaren ist Loyal Deutschlands weitverbreitetstes Magazin in ihrem Themenfeld. Es erscheint elfmal jährlich im Societäts-Verlag.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://admin.bw-zeitungen-bratsch.de/downloads/aid4_1.pdf

Wikimedia Foundation.