Luca Parmitano


Luca Parmitano
Luca Parmitano
Luca Parmitano


Land (Organisation): Italien (ESA)
Datum der Auswahl: 20. Mai 2009
(EAC-Gruppe)
Ausgeschieden: aktiv
Raumflüge

Luca Parmitano (* 27. September 1976 in Paternò) ist ein italienischer Testpilot und Mitglied des Europäischen Astronautenkorps.

Seine Schulausbildung schloss er 1995 an der Liceo Scientifico Statale in Catania ab. Es folgte ein Studium der Politikwissenschaft an der Universität von Neapel.[1] Zur selben Zeit begann seine militärische Ausbildung bei der Luftwaffenakademie in Pozzuoli, die er im Jahr 2000 abschloss. Im Laufe seiner Militärkarriere wurde er zum Testpiloten ausgebildet und hat über zweitausend Flugstunden auf zahlreichen Flugzeugen absolviert. 2009 bekam er sein Diplom in experimenteller Flugtest-Technik verliehen, welches er am Institut Superieur de l’Aéronautique et de l’Espace in Frankreich erwarb.

Beim Auswahlverfahren der ESA konnte sich Luca Parmitano gegen 8413 andere Bewerber durchsetzen und wurde am 20. Mai 2009 als neuer ESA-Astronaut zusammen mit fünf weiteren Personen der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ausbildung im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) in Köln begann im September 2009.[2] Der offizielle Abschluss der Grundausbildung und die Ernennung zum Astronauten erfolgten am 22. November 2010 bei einer offiziellen Zeremonie im EAC in Köln.[3]

Am 18. Februar 2011 wurden die Besatzungen für die ISS-Expeditionen 36 bis 39 bekannt gegeben. Luca Parmitano wird im Jahr 2013 sechs Monate im Rahmen der ISS-Expeditionen 36 und 37 auf der Internationalen Raumstation arbeiten.[4]

Auszeichnung

2007 wurde Parmitano vom italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano mit der Silver Medal ausgezeichnet.[5]

Weblinks

 Commons: Luca Parmitano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. esaKIDS.de
  2. Europas neue Astronautenklasse meldet sich zur Ausbildung.
  3. Pressemitteilung der ESA vom 17. November 2010.
  4. Bekanntgabe der Crews für die ISS-Expeditionen 36 bis 39
  5. ESA Biografie

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luca Parmitano — Nationalité italien Naissance 27 septembre 1976 Paterno Sélection …   Wikipédia en Français

  • Список космонавтов — Алфавитный список космонавтов стран мира. Содержание: А Б В Г Д Е Ё Ж З И Й К Л М Н О       П Р С Т У Ф Х Ц Ч …   Википедия

  • Europäisches Astronautenkorps — Das Europäische Astronautenkorps ist die Gruppe der aktiven Astronauten der europäischen Weltraumorganisation (ESA). Hauptsitz des Korps, das derzeit aus 14 Mitgliedern besteht, ist das Europäische Astronautenzentrum in Köln. Oft sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • 1976 en science — Années : 1973 1974 1975  1976  1977 1978 1979 Décennies : 1940 1950 1960  1970  1980 1990 2000 Siècles : XIXe siècle  XXe siècl …   Wikipédia en Français

  • Corps européen des astronautes — Le corps européen des astronautes de l ESA est un groupe d astronautes basé au Centre des Astronautes européens à Cologne, en Allemagne. Tous ses membres sont assignés à de nombreux projets en Europe ou ailleurs, à la Cité des étoiles ou au… …   Wikipédia en Français

  • ISS-Expedition 36 — Missionsdaten (geplant) Mission: ISS Expedition 36 Besatzung: 6 Rettungsschiffe: Sojus TMA 08M, Sojus TMA 09M Raumstation: Internationale Raumstation Beginn: Mai 2013 …   Deutsch Wikipedia

  • ISS-Expedition 37 — Missionsdaten (geplant) Mission: ISS Expedition 37 Besatzung: 6 Rettungsschiffe: Sojus TMA 09M, Sojus TMA 10M Raumstation: Internationale Raumstation Beginn: September 2013 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen — Die Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen stellt die Reihenfolge der Auswahl der Raumfahrer chronologisch dar. Einige Raumfahrer arbeiteten in mehreren Programmen mit. Dies ist im Text erwähnt. 1958 1959 1960 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ISS-Expeditionen — Bild der ISS, fotografiert beim Rundumflug der Space Shuttle Mission STS 133 Dies ist die chronologische Liste der ISS Expeditionen, der Langzeitbesatzungen auf der Internationalen Raumstation. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Agence Spatiale Européenne — Pour les articles homonymes, voir ASE et ESA. Agence spatiale européenne …   Wikipédia en Français