Lucius Furius Medullinus (Konsul 474 v. Chr.)


Lucius Furius Medullinus (Konsul 474 v. Chr.)

Lucius Furius Medullinus war gemäß der legendären Überlieferung römischer Konsul im Jahre 474 v. Chr.[1] zusammen mit Aulus Manlius Vulso.[2]

Er wird in der Überlieferung von Titus Livius[3], Dionysios von Halikarnassos[4] und Diodor[5] erwähnt.

Beide Konsuln sollen sich während ihrer Amtszeit der Durchführung des Ackergesetzes von Spurius Cassius widersetzt haben, obwohl dies von den Volkstribunen gefordert worden war. Nach Ablauf ihrer Amtszeit seien sie deswegen von dem Volkstribunen Gnaeus Genucius angeklagt worden, jedoch habe kein Prozess stattgefunden, weil der Ankläger vor Prozessbeginn ermordet worden sei.[6]

Einzelnachweise

  1. T. Robert S. Broughton: The Magistrates Of The Roman Republic. Vol. 1: 509 B.C. - 100 B.C.. Cleveland / Ohio: Case Western Reserve University Press, 1951. Reprint 1968, S. 28 (Philological Monographs. Hrsg. von der American Philological Association. Bd. 15, Teil 1)
  2. Friedrich Münzer: Furius 64). In: Pauly's Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft. Bd. 7: Fornax - Helikeia. Stuttgart: Metzler, 1912, Sp. 354
  3. Livius 2, 54,1, ohne Cognomen.
  4. Dionysos von Halikarnassos 9, 36, 1, ebenfalls ohne Cognomen.
  5. Diodor 11, 63, 1, mit Cognomen.
  6. Livius 2, 54, 1 – 55, 2 und Dionysios von Halikarnassos 9, 37, 2 - 38, 3.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lucius Furius Medullinus — ist der Name folgender Personen: Lucius Furius Medullinus (Konsul 474 v. Chr.), römischer Konsul Lucius Furius Medullinus (Konsulartribun 432 v. Chr.), römischer Konsulartribun 432, 425 und 420 v. Chr. Lucius Furius Medullinus (Konsulartribun 407 …   Deutsch Wikipedia

  • Aulus Manlius Vulso (Konsul 474 v. Chr.) — Aulus Manlius Vulso entstammte der altrömischen Patrizierfamilie der Manlier und soll 474 v. Chr. Konsul sowie 451 v. Chr. Decemvir legibus scribundis gewesen sein. Er war gemäß der legendären Überlieferung der zweite Vertreter seines Geschlechts …   Deutsch Wikipedia

  • Furier — Furius (deutsch Furier) war der römische Name der römischen gens Furia, einer alten Familie (Gens) unsicherer Herkunft. Sextus Furius (Medullinus? oder Fusus?), Konsul 488 v. Chr. Spurius Furius Fusus, Konsul 481 v. Chr. Lucius Furius Medullinus …   Deutsch Wikipedia

  • Marcus Manlius Vulso — entstammte der altrömischen Patrizierfamilie der Manlier und war 420 v. Chr. Konsulartribun. Leben Dass der Konsulartribun Marcus Manlius des Jahres 420 v. Chr. das Cognomen Vulso führte, ist nur durch die Angabe einer erhaltenen spätantiken… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der römischen Konsuln — Die Liste der römischen Konsuln (fasti consulares) bildete das Grundgerüst der römischen Geschichtsschreibung und der Datierung der modernen römischen Archäologie, da nach den Namen der eponymen Konsuln die Jahre bezeichnet wurden. Die Namen der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.