MDCC


MDCC
MDCC Magdeburg-City-Com
MDCC Magdeburg-City-Com GmbH.gif
Rechtsform GmbH
Gründung 2. Oktober 1997
Sitz
Leitung Guido Nienhaus
Mitarbeiter 71
Branche Telekommunikation
Website www.mdcc.de

Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt

Die MDCC Magdeburg-City-Com GmbH ist ein Unternehmen im Raum Magdeburg, welches in den Bereichen Telekommunikation und Kabelfernsehen tätig ist.

Geschichte

1997 wurde die MDCC Magdeburg-City-Com GmbH als hundertprozentige Tochter der Städtische Werke Magdeburg GmbH (SWM) mit 12 Mitarbeitern gegründet. 1998 begannen die strategische Planung und der Netzausbau, und es kam zur Aufschaltung erster regionaler Geschäftskunden. Im Jahr 2000 übertrugen die Städtische Werke Magdeburg 25,2% Ihrer Anteile an die Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH (Wobau). Im selben Jahr wurde das Kabelfernsehen als Dienst eingeführt. In den Wohnungsbeständen der Wobau Magdeburg wurde 2001, ein Breitbandkabelnetz errichtet, sodass ein weiterer Dienst, das Internet eingeführt werden konnte. 2002 wurde der Dienst Telefonie eingeführt. Somit war MDCC einer der ersten Triple Play Anbieter in Deutschland. 2004 entstand eine neue Gesellschaftsstruktur, die ewt multimedia GmbH (ewt), heute Tele Columbus GmbH, erwarb 51% an MDCC. 49% der Anteile verbleiben bei den Städtischen Werken Magdeburg.

Sonstiges

MDCC engagiert sich in Magdeburg als Sponsor in den Bereichen Kultur und Sport unter anderem für den in der Bundesliga beheimateten Handball Verein SC Magdeburg und den Fußballregionalligisten 1. FC Magdeburg.

Im Juli 2009 erwarb die MDCC Magdeburg-City-Com GmbH die Namensrechte des „Stadion Magdeburg“, daraufhin wurde das neu erbaute moderne Fußballstadion in „MDCC-Arena“ umbenannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MDCC — Molecular Devices Corporation (Business » NASDAQ Symbols) …   Abbreviations dictionary

  • MDCC — abbr. Musee Du Cacau et Chocolat …   Dictionary of abbreviations

  • MDCC — матем. • Запись числа 1700 римскими цифрами …   Словарь обозначений

  • MDCC-Arena — Blick in den Innenraum …   Deutsch Wikipedia

  • MDCC-Arena — Magdeburg MDCC Arena Adresse Friedrich Ebert Straße 69 39114 Magdebourg, Allemagne Début construction 4 juillet 2005 …   Wikipédia en Français

  • MDCC-Arena Magdeburg — MDCC Arena Généralités Adresse Friedrich Ebert Straße 69 39114 Magdebourg, Allemagne Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Muscular Dystrophy Community Assistance Research and Education Amendments of 2001 — MDCC redirects here. It is also the roman numeral for 1700. The Muscular Dystrophy Community Assistance Research and Education Amendments of 2001 ( MD CARE Act , Pub.L. 107 84, H.R. 717, 115 Stat. 823, enacted December 18, 2001)… …   Wikipedia

  • Stadion Magdeburg — MDCC Arena Magdeburg MDCC Arena Adresse Friedrich Ebert Straße 69 39114 Magdebourg, Allemagne Début construction 4 juillet 2005 …   Wikipédia en Français

  • List of Margate F.C. seasons — The Margate team display the Margate and District Charity Cup in 1907. Margate F.C. is an English association football …   Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Fernsehsender — Diese Liste enthält deutschsprachige Fernsehsender. Die Liste nennt gebührenfinanzierte öffentlich rechtliche und werbefinanzierte private Vollprogramme sowie anschließend Spartenprogramme nach ihrer jeweiligen Sparte. Digitale Programme… …   Deutsch Wikipedia