MaK G 765


MaK G 765
MaK G 765
MaK G 765 als Werklok "1" der Brandenburger Elektrostahlwerke GmbH
Anzahl: 17
Hersteller: MaK
Baujahr(e): 1993–2002
Achsformel: C
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 10.350 mm
Höhe: 4.400 mm
Breite: 3.080 mm
Fester Radstand: 4.400 mm
Kleinster bef. Halbmesser: 50 m
Dienstmasse: 60–66 t
Höchstgeschwindigkeit: 40–47 km/h
Installierte Leistung: 560 kW;
Treibraddurchmesser: 1.000 mm
Motorentyp: MTU 6V396TC13 MWM tdB234BV12 Caterpillar 3412DI-TA
Leistungsübertragung: hydraulisch
Tankinhalt: 2000 l

Die Lokomotive MaK G 765 ist eine dieselhydraulische Lokomotive, die von der Maschinenbau Kiel (MaK) gebaut wurde. Sie wird dem 3. Typenprogramm der MaK, das ab 1977 angeboten wurde, zugerechnet. Sie stellt die Nachfolgerin der MaK G 763 C dar, und unterscheidet sich von dieser äußerlich durch eine um 480 mm größere Länge. Sie wurde mit Motoren von MWM, MTU und Caterpillar gebaut. Dabei hatte das Modell mit dem Caterpillar-Motor mit 13 Exemplaren den größten Anteil an der Bauserie. Die MaK G 765 hat drei im Rahmen sitzende Achsen, die über Gelenkwellen angetrieben werden. Sie hat eine Leistung von 560 kW und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 47 km/h. Sie bringt es auf eine Dienstmasse von bis zu 66 t. Ihr Tankinhalt beträgt 2.500 l.

Die MaK G 763 C wurde zwischen 1993 und 2002 in 17 Exemplaren gebaut. Sie ging fast ausschließlich an Industriebetriebe der Montan- und Chemieindustrie. Alle Lokomotiven befinden sich noch im Dienst. Im Deutschen Fahrzeugeinstellungsregister wurde für diese Bauart die Baureihennummer 98 80 0264 vergeben.

Einsatz

Von den 17 gebauten Maschinen gingen drei nach Österreich an die Voest-Alpine in Donawetz und an die Mayr-Melnhof Karton GmbH in Frohnleiten. 15 der 17 Maschinen befinden sich im Besitz von Industrieunternehmen, davon allein vier bei den Leunawerken.

Liste der MaK G 765
Fabriknummer Baujahr Erster Eigentümer Verbleib Anmerkungen
700106 1993 HKM "80" E+H „771“ 98 80 0264 001-5 D-EH
700107 1993 HKM "81" E+H „772“ 98 80 0264 002-3 D-EH
700108 1993 Leunawerke GmbH „181“ InfraLeuna GmbH „181“
700109 1993 Leunawerke GmbH „182“ InfraLeuna GmbH „182“
700112 1994 HTB „V 71“ 98 80 0264 005-6 D-HTB
700113 1994 Stahlwerke Bremen „28“ HBB „28“
700114 1994 Leunawerke GmbH „183“ InfraLeuna GmbH „183“ 98 80 0264 007-2 D-LEUNA
700115 1994 Leunawerke GmbH „184“ InfraLeuna GmbH „184“ 98 80 0264 008-0 D-LEUNA
700116 1998 B.E.S. „1“
700117 1998 H.E.S. „31“
700118 2000 H.E.S. „32“
700119 2000 B.E.S. „2“
700120 2001 Voest-Alpine Donawetz „V 1“ voestalpine Stahl Donawitz „V 1“
700121 201 K+S, Werk Zielitz „2“
700122 2002 Voest-Alpine Donawetz „V 2“ voestalpine Stahl Donawitz „V 2“
700123 2002 Mayr-Melnhof Karton
700124 2002 B.E.S.

Siehe auch

Liste der Schienenfahrzeuge der Maschinenbau Kiel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Schienenfahrzeuge der Maschinenbau Kiel — Die Maschinenbau Kiel bot seit Anfang der 1950er Jahre mehrere standardisierte Programme von Diesellokomotiven an, deren Ausführungen nach den Wünschen der Auftraggeber noch abgewandelt werden konnte. Die Bezeichnung ist einheitlich:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baureihen im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister — Die Liste der Baureihen im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister bietet eine Übersicht über die Baureihen von Lokomotiven und Triebwagen von in Deutschland tätigen Eisenbahngesellschaften, die nach dem 1. Januar 2007 (Einführung des Registers)… …   Deutsch Wikipedia

  • Vossloh G 6 — Hersteller: Vossloh Baujahr(e): seit 2008 Achsformel: C Spurweite: 1435 m …   Deutsch Wikipedia

  • DB Class 240 — The last operational DB Class 240, now owned by and in the livery of the Häfen und Güterverkehr Köln Power type Diesel electric Builder MaK, Krupp, and ABB …   Wikipedia

  • NS Class 6400 — Railion 6418 John (2009) Builder MaK / ABB Build date 1988 94[1] …   Wikipedia

  • DB Class V 90 — DB Class 290 DBAG Class 290 Also classes 291, 294, 295 ,296 A german class 290 diesel locomotive at Lobenstein station (March 2002) Builder MaK Serial number 290 001 407 also 290 …   Wikipedia

  • NSB Di 6 — Di 6 in service with Nord Ostsee Bahn of Germany Power type Diesel Builder Siemens Schienenfahrzeugtechnik (Kiel plant[1]) Build da …   Wikipedia

  • DB Class V 65 — Number(s): DB V 65 001–015 Quantity: 15 Manufacturer: MaK Year(s) of manufacture …   Wikipedia

  • DB Class V 100 — DB Class V 100.10 later: DB Class 211 and: DB Class 212, 213, 214 Number(s): V 100 1001 1005 V 100 1007 1365 211 001 005 211 007 365 Quantity: 364 …   Wikipedia

  • NSB Di 8 — CargoNet Di 8.709 at Marienborg in Trondheim, Norway Power type Diesel Builder Siemens Schienenfahrzeugtechnik …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.