Macgregor Kilpatrick Trophy


Macgregor Kilpatrick Trophy

Die Macgregor Kilpatrick Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach dem ehemaligen Vorstandsmitglied der AHL Macgregor Kilpatrick benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 1997/98 an die punktbeste Mannschaft der regulären Saison vergeben.

Gewinner der Macgregor Kilpatrick Trophy

Jahr Team
Gewinner
2010/11 Wilkes-Barre/Scranton Penguins
2009/10 Hershey Bears
2008/09 Manitoba Moose
2007/08 Providence Bruins
2006/07 Hershey Bears
2005/06 Grand Rapids Griffins
2004/05 Rochester Americans
2003/04 Milwaukee Admirals
2002/03 Hamilton Bulldogs
2001/02 Bridgeport Sound Tigers
2000/01 Worcester IceCats
1999/00 Hartford Wolf Pack
1998/99 Providence Bruins
1997/98 Philadelphia Phantoms

Vorherige Gewinner

Bis zum Ende der Saison 1996/97 gab es keine Auszeichnung für die punktbeste Mannschaft der regulären Saison.

Jahr Team
Vorherige Gewinner
1996/97 Philadelphia Phantoms
1995/96 Albany River Rats
1994/95 Albany River Rats
1993/94 St. John’s Maple Leafs
1992/93 Binghamton Rangers
1991/92 Fredericton Canadiens
1990/91 Rochester Americans
1989/90 Sherbrooke Canadiens
1988/89 Sherbrooke Canadiens
1987/88 Hershey Bears
1986/87 Sherbrooke Canadiens
1985/86 Hershey Bears
1984/85 Binghamton Whalers
1983/84 Baltimore Skipjacks
1982/83 Rochester Americans
1981/82 New Brunswick Hawks
1980/81 Hershey Bears
1979/80 New Haven Nighthawks
1978/79 Maine Mariners
1977/78 Maine Mariners
1976/77 Nova Scotia Voyageurs
1975/76 Nova Scotia Voyageurs
1974/75 Providence Reds
1973/74 Rochester Americans
1972/73 Cincinnati Swords
1971/72 Boston Braves
1970/71 Baltimore Clippers
1969/70 Montreal Voyageurs
1968/69 Buffalo Bisons
1967/68 Rochester Americans
1966/67 Pittsburgh Hornets
1965/66 Québec Aces
1964/65 Rochester Americans
1963/64 Québec Aces
1962/63 Buffalo Bisons
1961/62 Springfield Indians
1960/61 Springfield Indians
1959/60 Springfield Indians
1958/59 Buffalo Bisons
1957/58 Hershey Bears
1956/57 Providence Reds
1955/56 Providence Reds
1954/55 Pittsburgh Hornets
1953/54 Buffalo Bisons
1952/53 Cleveland Barons
1951/52 Pittsburgh Hornets
1950/51 Cleveland Barons
1949/50 Cleveland Barons
1948/49 Providence Reds
1947/48 Cleveland Barons
1946/47 Cleveland Barons
1945/46 Buffalo Bisons
1944/45 Cleveland Barons
1943/44 Cleveland Barons
1942/43 Hershey Bears
1941/42 Indianapolis Capitals
1940/41 Providence Reds
1939/40 Providence Reds
1938/39 Philadelphia Ramblers
1937/38 Cleveland Barons
1936/37 Philadelphia Ramblers

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Macgregor Kilpatrick Trophy — The Macgregor Kilpatrick Trophy is presented annually to the AHL s team that finishes the regular season with the most points. The award is named after former AHL board member Macgregor Kilpatrick.The award was first presented in for the 1997 98… …   Wikipedia

  • Kilpatrick — is an Irish and Scottish surname. The name refers to:;Persons: *Ben Kilpatrick (1877–1912), American outlaw in the Old West, member of Butch Cassidy’s Wild Bunch gang *Carolyn C. Kilpatrick (b. 1945), American politician from Detroit, Michigan… …   Wikipedia

  • Norman R. "Bud" Poile Trophy — For the International Hockey League s trophy of the same name, see Norman R. Bud Poile Trophy (IHL). The Norman R. Bud Poile Trophy is presented annually to the AHL team that finishes with the best regular season record in the Western Conference …   Wikipedia

  • Richard F. Canning Trophy — Die Richard F. Canning Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach dem früheren AHL Präsidenten Richard Canning benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 1997/98 an die Gewinnermannschaft des Eastern Conference… …   Deutsch Wikipedia

  • Emile Francis Trophy — Die Emile Francis Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach dem ehemaligen Trainer Emile Francis benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 2003/04 an den Gewinner der Atlantic Division vergeben. Die Auszeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • F. G. „Teddy“ Oke Trophy — Die F. G. „Teddy“ Oke Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach dem Besitzer des Canadian Professional Hockey League Teams aus Kitchener, Teddy Oke, benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 2001/02 an den Gewinner …   Deutsch Wikipedia

  • Frank S. Mathers Trophy — Die Frank S. Mathers Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach Frank Mathers, einem ehemaligen Trainer der Hershey Bears benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 2003/04 an das punktbeste Team der Eastern… …   Deutsch Wikipedia

  • John D. Chick Trophy — Die John D. Chick Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach dem langjährigen Vizepräsidenten und Schatzmeister John D. Chick benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 2003/04 an den Gewinner der West Division… …   Deutsch Wikipedia

  • Norman R. „Bud“ Poile Trophy — Die Norman R. „Bud“ Poile Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach Bud Poile, einem ehemaligen Eishockeyspieler, Trainer, General Manager und Eishockeyfunktionär benannt ist, der 1990 in die Hockey Hall of Fame… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert W. Clarke Trophy — Die Robert W. Clarke Trophy ist eine Eishockeytrophäe der American Hockey League, die nach dem früheren AHL Vorstandsvorsitzenden Robert W. Clarke benannt ist. Die Trophäe wird seit der Saison 1997/98 an die Gewinnermannschaft des Western… …   Deutsch Wikipedia