Maple Leafs de Verdun


Maple Leafs de Verdun
Maple Leafs de Verdun
Logo der Maple Leafs de Verdun
Gründung 1920er
Auflösung 1972
Geschichte Maple Leafs de Verdun
1920er – 1972
Stadion Verdun Auditorium
Standort Verdun, Québec
Liga QMJHL
Memorial Cups keine
Coupes du Président keine

Die Maple Leafs de Verdun waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Verdun, Québec. Das Team spielte von 1969 bis 1972 in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Maple Leafs de Verdun wurden in den 1920er Jahren gegründet und spielten bis 1937 in der Montreal City Hockey League, ehe sie bis 1942 in der Quebec Senior Hockey League aktiv waren. Von 1933 bis 1950 betrieben die Maple Leafs ein gleichnamiges Farmteam, welches acht Jahre lang parallel zur Seniorenmannschaft auflief. Nach 13 Jahren wurde die Mannschaft 1963 reaktiviert und spielte jeweils drei Jahre lang in der Montreal Metropolitan Junior Hockey League sowie der Quebec Junior Hockey League.

Zur Saison 1969/70 erhielt Verdun ein Franchise für die Québec Major Junior Hockey League, welches an die Maple Leafs vergeben wurde. In den drei Spielzeiten, in denen das Team am Spielbetrieb der QMJHL teilnahm, qualifizierten sie sich jeweils für die Playoffs um die Coupe du Président. Während sie zwei Mal in der ersten Runde ausschieden, war ihr größter Erfolg das Erreichen der zweiten Runde in der Saison 1969/70, in der sie nach einem 4:2-Erfolg in der Best-of-Seven-Serie über die Cornwall Royals mit 1:4 Siegen den Alouettes de Saint-Jérôme unterlagen. Im Anschluss an die Saison 1971/72 wurde das Franchise endgültig aufgelöst.

Saisonstatistik (QMJHL)

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1969-70 56 20 35 1 41 218 300 4., West Niederlage in der zweiten Runde
1970-71 62 27 33 2 56 252 306 5., QMJHL Niederlage in der ersten Runde
1971-72 61 20 40 1 41 252 366 8., QMJHL Niederlage in der ersten Runde

Ehemalige Spieler

Folgende Spieler, die für die Maple Leafs de Verdun aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

Senior Verdun Maple Leafs (1924–1942)

  • Paul Bibeault
  • Rene Boileau
  • Conrad Bourcier
  • Jean Bourcier
  • Claude Bourque
  • George Brown
  • Maurice Croghan
  • Hank Damore
  • Connie Dion
  • Frank Eddolls
  • Bob Fillion
  • Ernie Laforce
  • Albert Leduc
  • Fern Majeau
  • Bill Meronek
  • Rollie Paulhus
  • Les Ramsay
  • Mel Read

Junior Verdun Maple Leafs (1934–1950)

  • Jim Bartlett
  • Paul Bibeault
  • Émile Bouchard
  • Conrad Bourcier
  • Maurice Croghan
  • Connie Dion
  • Frank Eddolls
  • Eddie Emberg
  • Bob Fillion
  • Jean-Paul Gladu
  • Fern Majeau
  • Jim Morrison
  • Marcel Pelletier
  • Jimmy Peters
  • Les Ramsay
  • Mel Read

Verdun Maple Leafs (1963–1972)

  • Jude Drouin
  • André Dupont
  • Peter Folco

Team-Rekorde (QMJHL)

Karriererekorde

Spiele: 177 Kanada Serge Martel
Tore: 126 Kanada Serge Martel
Assists: 157 Kanada Serge Martel
Punkte: 283 Kanada Serge Martel
Strafminuten: 335 Kanada Rene Dore

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verdun Maple Leafs — may refer to:* Verdun Maple Leafs (hockey) * Verdun Maple Leafs (football team), previously known as Notre Dame de Grace Maple Leafs …   Wikipedia

  • Verdun Maple Leafs (hockey) — Hockey team |CAN eng = 1 logosize = 150px team = Verdun Maple Leafs city = Verdun, Quebec league = Q.M.J.H.L. operated = 1920s to 1972 arena = Verdun AuditoriumThe Verdun Maple Leafs was the name of three ice hockey clubs that existed in Verdun,… …   Wikipedia

  • Notre-Dame-de-Grace Maple Leafs — The Notre Dame de Grace Maple Leafs also known as the NDG Maple Leafs were a junior Canadian football team based in the Notre Dame de Grâce neighbourhood of Montreal, Quebec from 1946 to 1973. The Maple Leafs were members of the Quebec Senior… …   Wikipedia

  • Maple leaf (disambiguation) — A maple leaf is the leaf of the maple tree. Maple leaf may also refer to: As an emblem of Canada: A stylized maple leaf used as one of the national symbols of Canada The Flag of Canada, which contains a red maple leaf Canadian Gold Maple Leaf, a… …   Wikipedia

  • Auditorium de Verdun — Généralités Adresse 4 110 boul. Lasalle Verdun (Montréal), Québec H4G 2A5 Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Canadien junior de Verdun — Gründung 1984 Auflösung 1989 Geschichte Canadien junior d …   Deutsch Wikipedia

  • Collège Français de Verdun — Gründung 1988 Auflösung 1994 Geschichte Remparts de Qu …   Deutsch Wikipedia

  • Junior de Verdun — Gründung 1982 Auflösung 1984 Geschichte Canadien junior de Montréal 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Frank Eddolls — Données clés Nationalité  Canada Né le 5 juillet 1921, Lachine (Canada) Mort le 13 août  …   Wikipédia en Français

  • Maurice Richard — Pour les articles homonymes, voir Maurice Richard (homonymie). Maurice Richard …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.