Martha Coolidge


Martha Coolidge

Martha Coolidge (* 17. August 1946 in New Haven (Connecticut)) ist eine US-amerikanische Regisseurin und Fernsehproduzentin, deren Filme meist einen komödiantisch-feministischen Hintergrund haben.

Martha Coolidge schloss 1968 an der Rhode Island School of Design mit dem Bachelor ab und erwarb 1974 den Master of Fine Arts an der New York University. Noch während der Studienzeit schuf sie beachtete autobiographische Kurzfilme. Mit Valley Girl brachte sie den jungen Nicolas Cage heraus, mit Was für ein Genie errang sie den Grand Prix des Festival du Film de Paris. Die Lust der schönen Rose wurde mit dem Independent Spirit Award ausgezeichnet, mit einer Oscar-Nominierung gelang Laura Dern der Durchbruch.

Als langjährige Funktionärin schaffte sie es, 2002-2003 die erste weibliche Präsidentin der Directors Guild of America zu werden.

Filmographie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Martha Coolidge — (born August 17, 1946) is an American film director and former President of the Directors Guild of America. [1] Contents 1 Career 2 Selected filmography 3 References …   Wikipedia

  • Martha Coolidge — est une réalisatrice, productrice, scénariste et monteuse américaine, née le 17 août 1946 à New Haven, dans le Connecticut (États Unis). Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 2.1 comme Réalisatrice …   Wikipédia en Français

  • Coolidge — may refer to: Contents 1 People with the surname Coolidge 1.1 Fictional 2 Places …   Wikipedia

  • Coolidge — ist der Familienname von: Calvin Coolidge (1872–1933), US amerikanischer Präsident Carlos Coolidge (1792–1866), US amerikanischer Politiker Cassius Marcellus Coolidge (1844–1934), US amerikanischer Maler Elizabeth Sprague Coolidge (1864–1953), US …   Deutsch Wikipedia

  • Martha Washington Jefferson Randolph — Martha Jefferson Randolph Martha Washington Jefferson Randolph (* 27. September 1772 in Monticello, Virginia; † 10. Oktober 1836 in Albemarle County) war von 1801 bis 1809 die „First Lady“ von Amerika. Martha war die Tochter des dritten US …   Deutsch Wikipedia

  • Martha Jefferson Randolph — Martha Washington Jefferson Randolph (* 27. September 1772 in Monticello, Virginia; † 10. Oktober 1836 in Albemarle County) war von 1801 bis 1809 die „First Lady“ von Amerika. Martha war die Tochter des dritten US Präsidenten Thomas Jefferson und …   Deutsch Wikipedia

  • Martha Dandridge Custis — Martha Washington Martha Dandridge Custis Washington (* 2. Juni 1731 in Williamsburg, Virginia; † 22. Mai 1802 in Mount Vernon, Virginia) war die Ehefrau des ersten US Präsidenten George Washington und damit die erste First Lady der …   Deutsch Wikipedia

  • Martha Dandridge Custis Washington — Martha Washington Martha Dandridge Custis Washington (* 2. Juni 1731 in Williamsburg, Virginia; † 22. Mai 1802 in Mount Vernon, Virginia) war die Ehefrau des ersten US Präsidenten George Washington und damit die erste First Lady der …   Deutsch Wikipedia

  • Martha Washington — Martha Dandridge Custis Washington (* 2. Juni 1731 in Williamsburg, Virginia; † 22. Mai 1802 in Mount Vernon, Virginia) war die Ehefrau des ersten US Präsidenten George Washington und damit vom 30. April 1789 bis zum 4. März 1797 die erste …   Deutsch Wikipedia

  • Coolidge Reservation — is a nature reserve located in Manchester by the Sea, Massachusetts. The property is owned by The Trustees of Reservations. History The reservation is located on Coolidge Point, a peninsula once owned by and named for the Coolidge family. The… …   Wikipedia