Matty Crowell


Matty Crowell



Matty Crowell
Spielerinformationen
Voller Name Matthew Thomas Crowell
Geburtstag 3. Juli 1984
Geburtsort BridgendWales
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 2000
2000–2003
Swansea City
FC Southampton
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2003
2003–2007
2008–2009
2009
2009–2010
2010
2010–2011
FC Southampton
AFC Wrexham
Northwich Victoria
FC Altrincham
Central Coast Mariners
FC Altrincham
FC Farnborough
0 (0)
93 (4)
56 (5)
5 (1)
13 (0)
9 (0)
2 (0)
Nationalmannschaft
2003–2006 Wales U-21 7 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. August 2010

Matthew Thomas „Matty“ Crowell (* 3. Juli 1984 in Bridgend) ist ein walisischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Crowell galt als eines der größten walisischen Talente seines Jahrgangs und spielte in der Jugendabteilung des Swansea City, bevor er im Sommer 2000 von Malcolm Elias, dem vormaligen Leiter des Nachwuchszentrums von Swansea City, zum FC Southampton gelotst wurde.[1] Southampton musste für den Wechsel auf Anordnung der Football League eine Entschädigung von £100.000 zahlen, im Falle von Einsätzen im Profiteam hätte sich diese Summe auf bis zu £500.000 erhöhen können.[2] Crowell erhielt kurz nach seinem 17. Geburtstag einen Profivertrag bei Southampton, schaffte den Durchbruch im Profiteam aber nicht und blieb bis zu seinem Abgang im Sommer 2003 ohne Pflichtspiel für die 1. Mannschaft. Nach einem Probetraining bei den Bristol Rovers[3] kehrte er nach Wales zurück und schloss sich dem im englischen Ligasystem aktiven AFC Wrexham an, der zum damaligen Zeitpunkt in der drittklassigen Football League Second Division antrat.

Nach seinem Ligadebüt für Wrexham im August 2003, begann er sich ab März 2004 in der Mannschaft zu etablieren, eine Entwicklung, die durch eine in der Saisonvorbereitung erlittene Knöchelverletzung[4] zunächst unterbrochen wurde. Erst in der Rückrunde der Saison 2004/05 gehörte er wieder zum Stammpersonal und gewann mit dem Team durch einen 2:0-Erfolg nach Verlängerung über Southend United die Football League Trophy. Bereits zu diesem Zeitpunkt befand sich Wrexham in ernsten finanziellen Schwierigkeiten und musste schließlich ein Insolvenzverfahren beantragen, für das dem Klub zehn Punkte abgezogen wurden, die schließlich am Saisonende zum Klassenerhalt fehlten.

Auch die Saison 2005/06 in der Football League Two begann für Crowell mit Verletzungsproblemen, eine Knieverletzung[5] ließ erst Ende Oktober sein Saisondebüt zu, nachdem er sich erneut als zweikampfstarker Spieler im zentralen Mittelfeld von Wrexham festsetzte.[6] Nachdem er im November 2006 seinen Stammplatz verloren hatte[7] verletzte er sich Anfang Januar erneut am Knie[8] und konnte in der Rückrunde nicht mitwirken. Sein auslaufender Vertrag wurde von Trainer Brian Carey um sechs Monate bis Jahresende 2007 verlängert, um Crowell die Chance zu geben seine Form und Fitness unter Beweis zu stellen.[9] Zwar kam er in den folgenden Monaten zu 15 Ligaeinsätzen, Careys Nachfolger Brian Little unterbreitete Crowell allerdings kein neues Vertragsangebot mehr und so endete seine Zeit bei Wrexham nach 107 Einsätzen und fünf Toren im Dezember 2007.[10]

Einen neuen Verein fand er im Januar 2008 mit dem Fünftligisten Northwich Victoria. In 18 Monaten absolvierte Crowell 56 Ligaeinsätze und wurde 2008/09 mannschaftsintern als Spieler des Jahres ausgezeichnet, verließ aber anschließend den finanziell angeschlagenen Klub.[11] In der Sommerpause absolvierte er ein Probetraining in Australien bei den Central Coast Mariners, ein Vertrag kam allerdings wegen vertraglichen Verpflichtungen Crowells mit dem FC Altrincham zunächst nicht zustanden. Erst nachdem er im September 2009 seinen Vertrag mit Altrincham wieder löste, war ein Wechsel in die australische A-League zu den Mariners möglich, die Crowell mit einem Ein-Jahres-Vertrag ausstatteten.[12] Nach einer durchwachsenen Saison mit den Mariners, die den Einzug in die Play-offs verpassten, schloss er sich im Sommer 2010 wieder dem FC Altrincham an. Dort blieb er nur bis Oktober 2010 und spielte anschließend zum Jahreswechsel auf vertragsloser Basis für den FC Farnborough in der Conference South.

Nationalmannschaft

Crowell spielte für die walisische Schülernationalmannschaft, war Kapitän der U-15-Landesauswahl[2] und durchlief auch die weiteren Juniorennationalteams des walisischen Fußballverbandes. Im U-21-Nationalteam debütierte er im Oktober 2003 gegen Serbien-Montenegro, ein Jahr später erzielte er in seinem zweiten Einsatz den 1:0-Siegtreffer in der EM-Qualifikation gegen Aserbaidschan.[13] Sein siebtes und letztes U-21-Länderspiel bestritt Crowell im Mai 2006 gegen Zypern.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The Mirror: Football: Charles out of Swans youth job. (1. Aug. 2000)
  2. a b bbc.co.uk: Swans get Crowell compensation (26. Sep. 2000)
  3. altrinchamfc.co.uk: Departed Players and Staff, 2009-10
  4. bbc.co.uk: Crowell faces surgery (14. Juli 2004)
  5. bbc.co.uk: Wrexham's Crowell facing surgery (6. Sep. 2005)
  6. Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who 2006–07. Mainstream Publishing, Edinburgh 2006, ISBN 1-84596-111-0, S. 96.
  7. Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Footballers' Who's Who 2007–08. Mainstream Publishing, Edinburgh 2007, ISBN 978-1845962463, S. 95f.
  8. bbc.co.uk: Crowell hit by knee surgery blow (5. Feb. 2007)
  9. bbc.co.uk: Crowell is ready to seize chance (16. Juni 2007)
  10. bbc.co.uk: Little warns his Wrexham players (2. Jan. 2008)
  11. bbc.co.uk: Altrincham net midfielder Crowell (11. Juli 2009)
  12. au.fourfourtwo.com: Mariners Snap Up Crowell (23. Sep. 2009)
  13. bbc.co.uk: Crowell revels in limelight (4. Sep. 2004)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Crowell — ist der Familienname folgender Personen: John Crowell (Alabama) (1780–1846), US amerikanischer Politiker John Crowell (Ohio) (1801–1883), US amerikanischer Rechtsanwalt, Offizier und Politiker Matty Crowell (* 1984), walisischer Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Oakland Athletics all-time roster — The Oakland Athletics all time roster is a list of people who have played at least one regular season game# for the Oakland Athletics, Kansas City Athletics, or Philadelphia Athletics baseball teams of the American League, along with their… …   Wikipedia

  • Reggie Jackson — For the NBA player, see Reggie Jackson (basketball player). Reggie Jackson Right fielder Born: May 18, 1946 …   Wikipedia

  • Twelfth Night — This article is about Shakespeare s play. For other uses, see Twelfth Night (disambiguation). Malvolio courts a bemused Olivia, while Maria covers her amusement, in an engraving by R. Staines after a painting by Daniel Maclise. Twelfth Night; or …   Wikipedia

  • Liste der Spieler der Central Coast Mariners — Vereinswappen Die Liste der Spieler der Central Coast Mariners umfasst alle Spieler, die für den australischen Fußballverein Central Coast Mariners seit der Gründung der Profiliga A League im Jahre 2004 mindestens einen Ligaeinsatz absolviert… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.