Max Werner Detlefsen

Max Werner Detlefsen

Max Werner Detlefsen (* 12. Januar 1928 in Lindaunis/Kreis Schleswig-Flensburg) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Detlefsen erreichte die mittlere Reife, machte die landwirtschaftliche Ausbildung an der Landwirtschaftsschule Kappeln und war danach selbständiger Landwirt in Lindaunis.

Detlefsen wurde 1957 Mitglied der CDU, bei der er Mitglied des Kreisvorstandes war. Er war Mitglied des Kreistages in Schleswig, dort Kreisausschussmitglied und Vorsitzender des Kulturausschusses. Von 1970 bis 1983 war er Amtsvorsteher des Amtes Süderbrarup, 1974 wurde er Bürgermeister der Gemeinde Boren. Ferner war er Vorsitzender des Wirtschaftsringes Boren, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Schleswig, stellvertretender Vorsitzender des Delegiertenausschusses des Buchführungsverbandes Schleswig-Holstein und Mitglied des Aufsichtsrates der Raiffeisen-Viehzentrale Hamburg. Von 1983 bis 1987 war er Mitglied des Landtags von Schleswig-Holstein.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Detlefsen — ist der Familienname folgender Personen: Detlef Detlefsen (1833–1911), deutscher Philologe und Heimatforscher Hans Detlefsen (1923–1992), deutscher Briefmarkengestalter Max Werner Detlefsen (* 1928), deutscher Politiker Siehe auch: Dethlefsen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages (Schleswig-Holstein) (10. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtags von Schleswig Holstein der 10. Wahlperiode (12. April 1983 bis 2. Oktober 1987). Inhaltsverzeichnis 1 Präsidium 2 Zusammensetzung 3 Fraktionsvorsitzende 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages Schleswig-Holstein (10. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Landtags von Schleswig Holstein der 10. Wahlperiode (12. April 1983 bis 2. Oktober 1987). Inhaltsverzeichnis 1 Präsidium 2 Zusammensetzung 3 Fraktionsvorsitzende …   Deutsch Wikipedia

  • Econprogress BV 1000 — p1 Econprogress BV 1000 Schiffsdaten Schiffsart Containerschiff Bauwerft …   Deutsch Wikipedia

  • Schulenburg (Adelsgeschlecht) — Stammwappen der von der Schulenburg Das Geschlecht derer von der Schulenburg ist ein zunächst brandenburgisches, später brandenburg preußisches Adelsgeschlecht. 1237 taucht es erstmals in der Altmark durch den Ritter Wernerus de Sculenburch auf.… …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1992 — Nekrolog ◄ | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1992 Dies ist eine Liste im Jahr 1992 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

  • Langeoog — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • VW 2500 — p1 VW 2500 Schiffsdaten Schiffsart Containerschiff Entwurf …   Deutsch Wikipedia

  • MTW 2500 — Die CSAV Hamburgo auf Reede San Antonio/Chile …   Deutsch Wikipedia

  • VW 1100 — p1 VW 1100 Schiffsdaten Schiffsart Containerschiff Bauwerft …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»