Michael Field (Mediziner)

Michael Field (Mediziner)

Michael Field (* 20. Juli 1933) ist ein US-amerikanischer Mediziner.

Field ist Professor Emeritus für Medizin, Physiologie und zelluläre Biophysik an der Columbia University. Er war auch Leiter der Gastroenterologie am New York Presbyterian Hospital der Columbia University. Vorher war er an der University of Chicago und war in den 1950er Jahren am Harvard Biophysics Laboratory bei A. K. Solomon.

Er ist bekannt für Forschungen zum Ionentransport im Darm im Bereich der Mikrovilli.

1983 erhielt er mit John S. Fordtran und William Greenough den König-Faisal-Preis für Medizin für Forschungen zu Durchfallerkrankungen (Diarrhoe). Mit Greenough arbeitete er Anfang der 1970er Jahre über die Wirkung des Choleratoxins zusammen[1].

Er trug mit seinen Forschungen auch zu der Erkenntnis bei, dass die Aufnahme von Flüssigkeit und darin gelöster Salze vom Darm in das Blut durch Anwesenheit größere Moleküle befördert wird, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Rehydrationstherapie bei Durchfallerkrankungen, etwa durch zusätzliche Gabe von Reis zur üblichen ORT (Oral Rehydration Therapy).[2] Das wurde durch Greenough und andere Ende der 1970er Jahre aufgegriffen, insbesondere da auf Glukose basierende ORT unter den Bedingungen der Dritten Welt häufig zu teuer ist (Cereal based ORT).

Schriften

  • als Herausgeber: Diarrheal diseases. Elsevier, 1991
  • als Herausgeber mit John S. Fordtran, Stanley G. Schultz: Secretory Diarrhoea. Oxford University Press, 1988

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Field, Greenough, Fromm, al-Awqati, J. Clinical Investigation, Band 51, 1972
  2. Field New strategies for treating watery diarrhoe, New England J. of Medicine, Band 297, 1977, S. 1191, Editorial. Siehe auch Greenough Status of cereal based oral rehydration therapy, J. Diarrhoeal Disease Research, Dezember 1987

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Field — (engl. Begriff für Feld) bezeichnet: einen Ausdruck aus der Fernsehtechnik, siehe Halbbild einen Ausdruck aus der Datenbanktechnik, siehe SQL Field ist der Familienname folgender Personen: Albert Field (1910–1990), australischer Politiker Anthony …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Faraday — auf einem etwa 1841/42 entstandenen Ölgemälde von Thomas Phillips (1770–1845). Michael Faraday (* 22. September 1791 in …   Deutsch Wikipedia

  • William Greenough — William B. Greenough III (* 3. Januar 1932 in Providence (Rhode Island)) ist ein US amerikanischer Mediziner. Er ist Spezialist für die Behandlung von Durchfallerkrankungen wie Cholera in der Dritten Welt. Greenough studierte Chemie am Amherst… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

  • John S. Fordtran — John Satterfield Fordtran (* 15. November 1931 in San Antonio) war Professor für Gastroenterologie und von 1979 bis 1995 Leiter der Inneren Medizin an der Baylor University in Dallas. Fordtran studierte an der Tulane University in New Orleans (M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sto — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Emergency Room — Seriendaten Deutscher Titel Emergency Room – Die Notaufnahme Originaltitel ER …   Deutsch Wikipedia

  • 7. Feber — Der 7. Februar ist der 38. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 327 Tage (in Schaltjahren 328 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1927 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | ► ◄◄ | ◄ | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 |… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»