Miguel Maria Giambelli


Miguel Maria Giambelli
Miguel Maria Giambelli auf einer Konferenz in Lodi, Italien, 1990

Miguel Maria Giambelli CRSP (* 23. März 1920 in Flero, Provinz Brescia, Lombardei, Italien; † 26. Dezember 2010 in Bragança, Pará, Brasilien) war römisch-katholischer Bischof von Bragança do Pará.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Miguel Maria Giambelli trat der Ordensgemeinschaft der Barnabiten bei und empfing am 4. Juli 1943 die Priesterweihe. Er ging in die Mission nach Brasilien und war einer der ersten Geistlichen in der damaligen Prälatur Guamá, die Papst Pius XII. dem Orden der Barnabiten zur Verwaltung und Aufbau übertrug. Giambelli baute die gesamte Infrastruktur der Region auf. Neben den kirchlichen Verwaltung entstanden Schulen und Krankenhäuser sowie Radiostationen.[1]

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 21. April 1980 zum Bischof von Guamá, nachdem er bereits von 1977 bis 1980 Administrator des Bistums war.[2] Der Apostolische Nuntius in Brasilien Carmine Rocco spendete ihm am 15. Juni desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Alberto Gaudêncio Ramos, Erzbischof von Belém do Pará, und Antônio Pedro Misiara, Bischof von Bragança Paulista. In seine Amtszeit fiel die Umfirmierung des Bistums Guamá in das heutige Bistum Bragança do Pará.

Nach seiner Emeritierung am 10. April 1996 durch Papst Johannes Paul II. wegen seines altersbedingten Rücktrittsgesuchs war er Kaplan in der Klinik Santo Antonio Maria Zaccaria in Bragança do Pará.

Zitat

  • Als ich zurück nach Italien kam, um meine Familie und Freunde zu treffen, sehe ich alle alt. Sie fragen mich: „Wie bist du jung geblieben? - Meine Antwort ist sehr einfach: immer arbeiten und nie aufhören!“ (Miguel Maria Giambelli während eines Interviews in Lodi im Collegio San Francesco im Juni 1990)

Einzelnachweise

  1. „Falecimento de Dom Miguel Maria Giambelli“, Bistum Bragança do Pará, 26. Dezember 2010
  2. „Apostolische Nachfolge Bistum Bragança do Pará“, Bistum Bragança do Pará, abgerufen am 15. August 2010

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
--- Bischof von Bragança do Pará
1980–1996
Luigi Ferrando

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Miguel Maria Giambelli — Mgr Giambelli, à Lodi, en 1990 Biographie Naissance 23 mars  …   Wikipédia en Français

  • Miguel Maria Giambelli — Miguel Maria Giambelli, B. Bishop of Diocese of Bragança do Pará Emeritus Church Roman Catholic Church See Diocese of Bragança do Pará In Office 1980 1996 …   Wikipedia

  • Giambelli — ist der Familienname folgender Personen: Federigo Giambelli, italienischer Kriegsbaumeister des ausgehenden 16. Jahrhunderts Miguel Maria Giambelli (1920–2010), italienischer römisch katholischer Geistlicher Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Eliseu Maria Coroli — Biographie Naissance 9 février 1900 à Borgonovo Val Tidone (Italie) Ordination sacerdotale 15 mars 1924 Décès 29 juillet  …   Wikipédia en Français

  • Roman Catholic Diocese of Bragança do Pará — Diocese of Bragança do Pará Dioecesis Brigantiensis de Para Location Country Brazil Metropolitan Belém do Pará …   Wikipedia

  • Bistum Bragança do Pará — Basisdaten Staat Brasilien Metropolitanbistum Erzbistum Belém do Pará …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 4. Quartal 2010 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2010: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2010 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Diocèse de Brescia — (la) Dioecesis Brixiensis Pays Italie Titulaire actuel Luciano Monari P …   Wikipédia en Français

  • Deaths in December 2010 — Contents 1 December 2010 1.1 31 1.2 30 1.3 29 …   Wikipedia

  • Décès en décembre 2010 — Décès 1992 | 1996 | 1997 | 1998 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Décès en 2010 : ← Janvier Février Mars Avril Mai …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.