Moose Jaw Canucks


Moose Jaw Canucks
Moose Jaw Canucks
Gründung 1935
Auflösung 1984
Geschichte Moose Jaw Canucks
1935 – 1984
Stadion Moose Jaw Civic Centre
Standort Moose Jaw, Saskatchewan
Liga Western Hockey League
Memorial Cups keine
Ed Chynoweth Cups 1966/67

Die Moose Jaw Canucks waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Moose Jaw, Saskatchewan. Das Team spielte von 1966 bis 1968 in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Western Hockey League (WHL).

Geschichte

Die Moose Jaw Canucks wurden 1935 als Mannschaft der Southern Saskatchewan Junior Hockey League gegründet, in der sie bis 1948 spielten. Es folgten acht Jahre in der Western Canada Junior Hockey League, sowie zehn Jahre in der Saskatchewan Junior Hockey League, ehe sie 1966 eines von sieben Gründungsmitgliedern der Western Hockey League wurden. Nachdem die Moose Jaw Canucks in der Saison 1966/67 in der regulären Saison den vierten Platz erreicht hatten, setzten sie sich zunächst im Playoff-Halbfinale mit 3:2 in der Best-of-Five-Serie gegen die Edmonton Oil Kings durch, wofür man aufgrund von vier Unentschieden sogar neun Spiele benötigte. Im Finale besiegte Moose Jaw die Regina Pats mit 4:1 in der Best-of-Seven-Serie und gewann somit als erste Mannschaft überhaupt den Ed Chynoweth Cup.

Trotz der Aufstockung auf elf Teilnehmer zur Saison 1967/68 konnten die Moose Jaw Cannucks ihren vierten Platz vom Vorjahr in der regulären Saison behaupten. In den anschließenden Playoffs setzten sie sich mit 4:3 Siegen bei einem Unentschieden zunächst gegen die Brandon Wheat Kings durch, ehe sie im Halbfinale an den Estevan Bruins deutlich mit 0:4 Siegen bei einem Unentschieden scheiterten. Obwohl sie zwei erfolgreiche Spielzeiten in der WHL absolviert hatten, verließen sie diese 1969 bereits wieder und spielten bis zu ihrer Auflösung 1984 in der Saskatchewan Junior Hockey League, in der ihr größter Erfolg das Erreichen des Finales in der Saison 1979/80 war. Mit ihrer Auflösung machten die Canucks Platz für das neue WHL-Franchise in Moose Jaw, die Moose Jaw Warriors, die seit 1985 am Spielbetrieb der WHL teilnehmen.

Saisonstatistik (WHL)

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1966-67 56 25 18 13 62 214 190 4., WHL Ed Chynoweth Cup
1967-68 60 31 24 5 67 263 248 4., WHL Niederlage in der zweiten Runde

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moose Jaw Canucks — City Moose Jaw, Saskatchewan League Western Hockey League Operated 1935 (1935) to 1984 …   Wikipedia

  • Canucks De Moose Jaw — Ville Moose Jaw Ligue LHJ Saskatchewan 1935 48 / 1956 66 / 1968 84 Ligue Western Hockey League 1948 56 / 1966 1968 …   Wikipédia en Français

  • Canucks de moose jaw — Ville Moose Jaw Ligue LHJ Saskatchewan 1935 48 / 1956 66 / 1968 84 Ligue Western Hockey League 1948 56 / 1966 1968 …   Wikipédia en Français

  • Moose Jaw Arena — Full name Moose Jaw Arena Location Moose Jaw, Saskatchewan, Canada Opened 1920 Demolished 1955 Capacity 3,700 …   Wikipedia

  • Moose Jaw — Moose Jaw, Saskatchewan Nickname(s): The Jaw, The Friendly City, Little Chicago …   Wikipedia

  • Moose Jaw — Lage in Saskatchewan …   Deutsch Wikipedia

  • Moose Jaw Warriors — Gründung 1984 Geschichte Winnipeg Warriors 1980 – 1984 Moose Jaw Warriors seit 1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Canucks de Moose Jaw — Ville Moose Jaw Ligue LHJ Saskatchewan 1935 48 / 1956 66 / 1968 84 Ligue Western Hockey League 1948 56 / 1966 1968 Patinoire …   Wikipédia en Français

  • Moose Jaw, Saskatchewan — Moose Jaw 50° 23′ 24″ N 105° 32′ 23″ W / 50.390018, 105.539802 …   Wikipédia en Français

  • Moose Jaw — Pour les articles homonymes, voir Moose Jaw (homonymie). Moose Jaw Administration Pays …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.