Nauna

Nauna

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Nauna
Gewässer Bismarcksee
Inselgruppe Admiralitätsinseln
Geographische Lage 2° 12′ 49″ S, 148° 11′ 58″ O-2.2136111111111148.19944444444131Koordinaten: 2° 12′ 49″ S, 148° 11′ 58″ O
Nauna (Papua-Neuguinea)
Nauna
Länge 1,8 km
Breite 1,4 km
Fläche 2 km²
Höchste Erhebung 131 m
Einwohner 100
50 Einw./km²
Hauptort Chakol

Nauna (auch La Vandola-Insel, Balletwi-Insel) ist eine Insel im Norden von Papua-Neuguinea. Sie gehört administrativ zur Provinz Manus.

Geographie

Nauna liegt 40 km östlich von Rambutyo und ist die östlichsten der Admiralitätsinseln. Sie ist etwa 131m hoch und dicht bewaldet. Die Insel ist von Korallenriffen umgeben. Die Nordküste von Nauna ist steil und zerklüftet. Ein schmaler Sandstrand mit Kokospalmen erstreckt sich fast rund um die kleine Insel. An der Westküste steht ein Leuchtfeuer.[1] Das einzige Dorf auf der Insel ist Chakol im Norden. Die Bewohner sprechen Nauna, eine gefährdete Sprache, die 1977 noch 130 Sprecher und 2000 nur noch 100 Sprecher hatte, und Titan als Zweitsprache.[2][3]

Geschichte

Die Insel wird wahrscheinlich seit etwa 1500 v. Chr. von Melanesiern bewohnt. Das Gebiet kam im Jahr 1885 unter deutsche Verwaltung und gehörte seit 1899 zu Deutsch-Neuguinea. Während des Ersten Weltkrieges wurde die Insel von australischen Truppen erobert und nach dem Krieg als Mandat des Völkerbundes von Australien verwaltet.

1942 bis 1944 wurde die Insel von Japan besetzt, kehrte aber 1949 in australische Verwaltung zurück, bis Papua-Neuguinea 1975 unabhängig wurde.

Einzelnachweise

  1. Nauna Lighthouses and Beacons, PNG National Maritime Safety Authority (NMSA), 2008
  2. Stephen Adolphe Wurm: Australasia and the Pacific, Nauna In: Christopher Moseley (Hrsg.): Encyclopedia of the world's endangered languages RoutledgeCurzon, 2007, S. 523, ISBN 0-7007-1197-X
  3. M. Paul Lewis (Hrsg.) Nauna, A language of Papua New Guinea Ethnologue: Languages of the World, SIL International, Dallas 2009.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Nauna — Le nauna (ou naune) est une des langues des îles de l Amirauté, parlé par 100 locuteurs (Stephen Wurm, 2000), en province de Manus, sur l île de Nauna (1 village). Son code ISO est ncn. Les locuteurs emploient aussi le titan. Portail des langues …   Wikipédia en Français

  • Nauna — ISO 639 3 Code : ncn ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Living …   Names of Languages ISO 639-3

  • Antica Nàuna — (Нардо,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Appia N. 46/A, 73050 Нардо, Италия …   Каталог отелей

  • Southeast Admiralty languages — Infobox Language family name=South East Islands region=South East Admiralty Islands familycolor=Austronesian fam2=Malayo Polynesian fam3=Central Eastern Malayo Polynesian fam4=Eastern Malayo Polynesian fam5=Oceanic fam6=Admiralty Islands… …   Wikipedia

  • Inuinnaqtun — Parlée au  Canada Région  Nunavut et …   Wikipédia en Français

  • Инуиннактун — Самоназвание: Inuinnaqtun Страны: Канада …   Википедия

  • balynauti — balynauti, auja ( auna), avo intr. Str balti, blykšti: Užpultas anas tik balynauja balynauja Tvr. Vaikas net balynauna, kap verkia Vrnv. Nuo šitokio valgymo greit žmogus balynauna, kap avižinis Vrnv. Dobilai jau pradeda balynaut (žydėti) Grv …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Sehrawat — or Sherawat or Sahrawat or Rawat or Rae are the same and gotra of Jats found in New Delhi, Haryana and Uttar Pradesh in India. Rai, Rao, Rawat and Sahrawat were only titles used by Tanwar sardars which later began to be used as gotras. The Rawat… …   Wikipedia

  • Liste der Inseln von Papua-Neuguinea — In dieser unvollständigen Liste sind einige der Inseln, Inselgruppen und Atolle von Papua Neuguinea aufgeführt. Die Artikel sind nach Archipel und danach alphabetisch eingeordnet. Meeresinseln: Neuguinea (Hauptinsel) Bismarck Archipel:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen papua-neuguineischer Orte — Ortsbezeichnungen in den ehemaligen deutschen Kolonien im Bismarck Archipel und Papua Neuguinea Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»