Noasaurus


Noasaurus
Noasaurus
Künstlerische Darstellung von Noasaurus leali

Künstlerische Darstellung von Noasaurus leali

Zeitraum
Oberkreide
ca. 70 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Echsenbeckensaurier (Saurischia)
Theropoden (Theropoda)
Neoceratosaurier (Neoceratosauria)
Abelisauroidea
Noasauridae
Noasaurus
Wissenschaftlicher Name
Noasaurus
Bonaparte und Powell 1980
Art
  • Noasaurus leali

Noasaurus ist die Bezeichnung für einen Noasauriden aus der späten Kreidezeit, der in der argentinischen Lecho-Formation (Provinz Salta) von Jamie Powell und José Bonaparte entdeckt wurde.[1]

Vergleich zwischen Noasaurus und einer Frau und einen Mann

Von Noasaurus ist nur ein Teil des Skelettes bekannt.[2] Trotzdem kann man daraus schließen, dass Noasaurus bis zu rund 2 Meter lang wurde.[1] Früher glaubte man, dass Noasaurus eine „Sichelkralle“ hatte, die an den Fuß gehört, und wurde anschließend der Dromaeosauridae zu geordnet. Als dann der nahe verwandte Masiakasaurus auf Madagaskar entdeckt wurde, wurde Noasaurus wegen der Ähnlichkeit in seiner Kieferstruktur[2] den Abelisauriden zugeordnet. Heute bildet er mit Masiakasaurus und anderen Gattungen die Noasauridae.[3]

Kladogramm nach Tykoski und Rowe, 2004:[4]


 Neoceratosauria 

 Elaphrosaurus


     

 Ceratosaurus


 Abelisauroidea 
 Noasauridae

 Masiakasaurus


     

 Noasaurus



     

 Abelisauridae






Die einzige Art ist Noasaurus leali. Sie wurde 1980 von Bonaparte und Powell beschrieben.[1]

Einzelnachweise

  1. a b c D. Lessem: Jose Bonaparte: Master of the Mesozoic. In: Omni. Mai 1993.
  2. a b Noasaurus auf Dinosaurier.Info.de
  3. Agnolin, F.L. and Chiarelli, P. (2010). „The position of the claws in Noasauridae (Dinosauria: Abelisauroidea) and its implications for abelisauroid manus evolution“. Paläontologische Zeitschrift, published online 19 November 2009.doi:10.1007/s12542-009-0044-2
  4. Kladogramm auf DinoData.org

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Noasaurus — Temporal range: Upper Cretaceous, 70 Ma …   Wikipedia

  • Noasaurus —   Noasaurus Rango temporal: Cretácico superior …   Wikipedia Español

  • Noasauridae —   Noasauridae Rango temporal: Cretácico inferior Cretácico superior …   Wikipedia Español

  • Masiakasaurus — Temporal range: Late Cretaceous Masiakasaurus skull at the Field Museum of Natural History Scientific classification …   Wikipedia

  • Noasauridae — Schädel von Masiakasaurus knopfleri, ausgestellt im Field Museum of Natural History in Chicago Zeitraum Kreide (Aptium bis Maastrichtium) …   Deutsch Wikipedia

  • Noasauridae — Filozoa Noasaurids Temporal range: Early Late Cretaceous, 120–70 Ma …   Wikipedia

  • Ceratosauria — Skelettrekostruktion von Aucasaurus Zeitraum Pliensbachium (Unterjura)[1] bis Maastrichtium (Oberkreide) 189,6 bis 65,5 …   Deutsch Wikipedia

  • Abelisauroidea —   Abelisauroidea Rango temporal: Jurásico inferior Cretácico superior …   Wikipedia Español

  • Abelisauridae —   Abelisauridae Rango temporal: Jurásico medio? Cretácico superior …   Wikipedia Español

  • Géneros válidos de dinosaurios — Anexo:Géneros válidos de dinosaurios Saltar a navegación, búsqueda Anexo:Géneros válidos de dinosaurios   …   Wikipedia Español