Ocna Șugatag


Ocna Șugatag
Ocna Șugatag
Aknasugatag
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ocna Șugatag (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Maramuresch
Kreis: Maramureș
Koordinaten: 47° 47′ N, 23° 56′ O47.78083333333323.938055555556490Koordinaten: 47° 46′ 51″ N, 23° 56′ 17″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 490 m
Fläche: 85,2 km²
Einwohner: 5.195 (1. Januar 2009)
Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner je km²
Postleitzahl: RO–437205
Telefonvorwahl: (+40) 02 62
Kfz-Kennzeichen: MM
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gliederung: Ocna Șugatag, Breb, Hoteni, Sat-Șugatag
Bürgermeister: Vasile Sas (PD-L)
Postanschrift: Str. 22 Decembrie, nr. 19
loc. Ocna Șugatag, jud. Maramureș, RO–437205
Webpräsenz:
Sonstiges
Stadtfest: Tinjaua Hotenarilor (zweiter Sonntag im Mai)
Blick von Norden auf die Gemeinde
Salzbad in Ocna Șugatag

Ocna Șugatag (ungarisch Aknasugatag) ist eine Gemeinde im Kreis Maramureș im Nordwesten Rumäniens. Besondere Bekanntheit hat der Ort als Thermalstation für seine Salzbäder.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Gemeinde liegt auf dem Hochplateau der Maramureș auf einer Höhe von etwa 500 Metern, am Fuße des Țibleș-Gebirges. Der Ort erstreckt sich entlang der Straße DN 18A zwischen Baia Mare und Sighetu Marmației. Nach Sighetu Marmației und zur ukrainischen Grenze sind es 20 Kilometer.

Geschichte

Die Gemeinde wurde zum ersten Mal 1355 in einem Dokument zur Landverteilung der Maramureș erwähnt. Von 1787-1822 wurde in Minen vor dem Dorf nach Kochsalz gegraben, das damals größtenteils weiterverkauft wurde. Heute sind die Gruben stillgelegt und das unterirdische Salz wird bei den zahlreichen Salzbädern verwendet. Schriften zu den berühmten Heilquellen der Region datieren bis ins 19. Jahrhundert zurück.[1]

Wirtschaft

Zu den wichtigsten Erwerbszweigen von Ocna Șugatag gehören, wie auch im Rest der Region, die Land- und Forstwirtschaft sowie die Viehzucht. Außerdem sind viele Bewohner in der Tourismusbranche tätig, vor allem bei den zahlreichen Salzbädern.

Mit Hilfe von Fremdinvestoren will man in Zukunft neue Schulen und Kindergärten bauen. Außerdem sollen Wasserversorgung und Straßennetz ausgebaut werden.[1]

Tourismus und Sehenswürdigkeiten

Ocna Șugatag lebt vom Badetourismus. Dabei handelt es sich aber nicht nur um Spa- und Solebäder in Hotels. Auch in der freien Natur und in Schwimmbädern, werden im Sommer viele Salzbäder aufgestellt, die von Besuchern aus dem gesamten Umland genutzt werden.

Des Weiteren ist die Gemeinde auch für ihr 44 Hektar großes Waldreservat Crăiasca bekannt, in dem sich eine Vielzahl alter Eichen und immergrüner Lärchen finden lassen. Das Naturschutzgebiet Rezervația creasta Cocoșului im Țibleș-Gebirge weist ebenfalls eine Vielfalt unterschiedlicher wilder Pflanzen- und Tierarten auf.

In Ocna Șugatag steht darüber hinaus auch eine zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Holzkirche, die – wie die anderen Exemplare dieser Region auch – durch ihre einfache Holzfassade und die in mühsamer Handarbeit geschnitzten Holzkreuze auffällt.[1]

Bevölkerung

Bei einer Volkszählung von 1930 wurden 1568 Einwohner befragt und folgende ethnische Zusammensetzung ermittelt:

890 Ungarn, 480 Rumänen, 169 Juden, 18 Deutsche, 10 Polen und 1 Ruthene[2]

Bei einer Volkszählung im Jahre 2002 bei 4.207 Bewohnern erhielt man folgendes Ergebnis:

3.710 Rumänen 403 Ungarn 76 Roma 14 Ukrainer und 3 Deutsche

Im Gegensatz zu vielen anderen ländlichen Regionen Rumäniens sind die Einwohnerzahlen in Ocna Șugatag stark ansteigend.[3]

Einzelnachweise

  1. a b c PRIMARIA OCNA SUGATAG
  2. Volkszählung vom 29. Dezember 1930
  3. Volkszählung vom 29. Dezember 2002

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ocna Şugatag —  Roumanie Judeţ de Maramureş Ocna Şugatag Statut : Commune …   Wikipédia en Français

  • Ocna Șugatag —   Commune   Coordinates …   Wikipedia

  • Ocna Șugatag — Județ de Maramureș Ocna Șugatag Statut : Commune …   Wikipédia en Français

  • Ocna Şugatag — Infobox Romania Communes name= Ocna Şugatag county=Maramureş County year= mayor= Mihai Ivaszuk from= 2004 party= independent area= census=2007 population=4,097 density= coordinates= villages= Ocna Şugatag, Breb, Hoteni zip code= site address=… …   Wikipedia

  • Ocna Sugatag — Original name in latin Ocna ugatag Name in other language Ocna Sugatag, Ocna ugatag State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 47.78333 latitude 23.93333 altitude 455 Population 4147 Date 2012 06 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Comuna Ocna Sugatag — Admin ASC 2 Code Orig. name Comuna Ocna Şugatag Country and Admin Code RO.25.108400 RO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Northern Maramuresh — is a geographic historical region comprising roughly the eastern half of the Zakarpattia Oblast in southwestern Ukraine, near the border with Romania. Until 1920, it was part of the Maramureş (historical region) of Transylvania, at which time the …   Wikipedia

  • Marga Barbu — Born Margareta Yvonne Butuc 24 February 1929(1929 02 24) Ocna Şugatag, Maramureş County, Romania D …   Wikipedia

  • Komitat Máramaros — (Maramuresch) (1910) Verwaltungssitz: Máramarossziget …   Deutsch Wikipedia

  • Máramaros — Komitat Máramaros (Maramuresch) (1910) Verwaltungssitz: Máramarossziget (heute rumänisch Sighetu Marmaţiei) …   Deutsch Wikipedia