Chester Boone

Chester Boone

Chester Boone (* 27. Februar 1906 in Houston, Texas) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter.

Boone wuchs in Houston auf, wo er schon als Jugendlicher eine eigene Jazzband leitete. Ende der 1920er Jahre verließ er mit dem Bandleader Dee Johnson die Stadt. Später war er Mitglied der Troy Floyd Band, wo er auf Herschel Evans traf. Mit diesem wechselte er zur Grant Moore Band und arbeitete dann mit Cassino Simpson in Chicago.

1932 kehrte er nach Houston zurück, wo er wieder eine eigene, bluesorientierte Territory-Band leitete. In ihr spielten Eddie „Cleanhead“ Vinson und T-Bone Walker. Zwischen 1934 und 1936 spielte auch Arnett Cobb in dieser Band. 1936 wurde Boone Trompeter der Brown Skin Models, mit denen er nach New York kam. Dort nahm er mit Louis Jordan, Sammy Price und Lloyd Phillips auf und wurde Mitglied der Band von Joseph 'Kaiser' Marshall. Nach Auftritten mit Horace Henderson und Buddy Johnson war er drei Jahre Mitglied der Band von Luis Russell.

In den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges tourte er im Auftrag der United Service Organizations und trat auf den Inseln des Südpazifik auf. Später trat er nur noch gelegentlich als Trompeter oder Sänger auf. In den 1950er Jahren gründete er das Plattenlabel Nu Tex.

Weblink und Quelle



Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Boone — ist der Name mehrerer Ortschaften in den Vereinigten Staaten: Boone (Arkansas) Boone (Colorado) Boone (Iowa) Boone (Kentucky) Boone (Mississippi) Boone (Nebraska) Boone (North Carolina) Boone (Oklahoma) Boone (Pennsylvania) Boone (Tennessee)… …   Deutsch Wikipedia

  • Chester County Council — Owner …   Wikipedia

  • Chester Harding (painter) — Chester Harding, circa 1860 1865. Chester Harding (September 1, 1792 – April 1, 1866) was an American portrait painter. Contents 1 Biogr …   Wikipedia

  • Chester Township, Logan County, Illinois — Chester Township   Township   Location in Logan County …   Wikipedia

  • Daniel Boone — This article is about the American pioneer. For other uses, see Daniel Boone (disambiguation). Daniel Boone This 1820 painting by Chester Harding is the only portrait of Daniel Boone made from life …   Wikipedia

  • Daniel Boone (Entdecker) — Daniel Boone (* 2. November 1734 in Birdsboro, Pennsylvania; † 26. September 1820 in Defiance, Missouri) war ein US amerikanischer Pionier und Grenzer, der die Wilderness Road erschloss und die Stadt Boonesborough in Kentucky gründete …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Boone — Pour les articles homonymes, voir Boone. Pour la série, voir Daniel Boone (série télévisée) …   Wikipédia en Français

  • Daniel Boone — (1820 erstelltes, unvollendetes Ölgemälde von Chester Harding, das einzige zu Boones Lebenszeiten erstellte Porträt)[1] Daniel Boone (* 2. November 1734 in Birdsboro, Pennsylvania; † …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bom–Boq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Eddie "Cleanhead" Vinson — Eddie „Cleanhead“ Vinson (* 18. Dezember 1917 in Houston, Texas; † 2. Juli 1988) war ein US amerikanischer Jazz und Rhythm and Blues Saxophonist, der auch als Blues Sänger hervorgetreten ist. Vinsons Eltern, beide Pianisten, brachten ihn früh mit …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»