Odette Sansom


Odette Sansom
Odette Sansom, Aufnahme von 1946

Odette Sansom, geborene Odette Marie Celine Brailly (* 28. April 1912 in Amiens; † 13. März 1995 in Walton-on-Thames) war eine französisch-britische Agentin des Special Operations Executive (SOE), die zur Unterstützung der Résistance eingesetzt war.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Odette Brailly heiratete 1931 den englischen Hotelier Roy Sansom. Das Paar bekam 1932 eine Tochter, wonach die Familie nach London zog, wo zwei weitere Töchter geboren wurden (* 1934 und * 1936). Infolge der Besetzung Frankreichs durch die Wehrmacht nach Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde Odette Sansom für den SOE rekrutiert und ausgebildet. Beim SOE gehörte Sansom der Sektion F (Frankreich) als Kurier und Funkerin an.[1] Ihr Tarnname war Luise.[2]

Am 31. Oktober 1942 wurde Sansom nach Frankreich gesandt und landete mit einem kleinen Boot bei Cassis. Dort traf Sansom auf Peter Churchill, ebenfalls SOE-Agent, der dort eine Widerstandsgruppe leitete. Von einem Doppelagenten wurden Churchill und Sansom später an die deutschen Besatzer verraten und am 16. April 1943 in St. Jorioz festgenommen. Beide gaben bei den Verhören der Gestapo in Paris fälschlicherweise an, ein verheiratetes Paar zu sein und dass Churchill der Neffe des britischen Premier sei. Diese Aussagen schützten beide wahrscheinlich vor der Hinrichtung, obwohl gegen Sansom und Churchill Todesurteile verhängt wurden. Sansom wurde mit sieben weiteren gefangenen Agentinnen des SOE nach Karlsruhe verbracht. Sansom wurde nicht wie die anderen Agentinnen nach Dachau oder Natzweiler zur Exekution überstellt, sondern am 18. Juli 1944 ins KZ Ravensbrück eingewiesen.[1]

Kurz vor der Befreiung des KZ Ravensbrück durch die Rote Armee fuhr der KZ-Kommandant Fritz Suhren mit Sansom zu den amerikanischen Truppen um Sansoms angebliches Verwandtschaftsverhältnis zu Churchill zu seinem Schutz zu nutzen. Sansom verriet Suhren jedoch, der später zum Tode verurteilt wurde.[3] Sansom sagte 1946 im Ravensbrück-Prozess als Zeugin gegen ehemalige Angehörige der dortigen Lagermannschaft aus und besuchte nach ihrer Befreiung erst 1994 das KZ Ravensbrück wieder.[4]

Nachdem ihr erster Ehemann während des Krieges verstorben war, heiratete sie 1947 Peter Churchill. Das Paar ließ sich 1956 scheiden und sie heiratete ihren letzten Ehemann Geoffrey Hallowes.[1]

Ehrungen

Literatur

  • Bernard Cook: Odette Sansom. In: Bernard A. Cook: Women and War. A Historical Encyclopedia from Antiquity to the Present, Volume one, 2006, S. 131., ISBN 1-85109-770-8.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c d e Bernard Cook: Odette Sansom. In: Bernard A. Cook: Women and War. A Historical Encyclopedia from Antiquity to the Present, Volume one, 2006, S. 518.
  2. Women and War captions, S. 22f. auf www.iwm.org.uk.
  3. a b Odette (Marie Céline Hallowes) auf www.elmbridgemuseum.org.uk
  4. Women of the Third Reich – Odette Sansom auf www.jewishvirtuallibrary.org

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Odette Sansom — Odette Sansom, 1946 Odette Sansom (1912 1995) fut un agent franco britannique du Special Operations Executive, pendant la Seconde Guerre mondiale. Sous le nom de guerre « Lise », elle fut courrier du réseau SPINDLE dirigé par Peter… …   Wikipédia en Français

  • Odette Sansom — Infobox Military Person name=Odette Sansom/Churchill/Hallowes caption= born=birth date|1912|4|28|df=yes died=death date|1995|3|13|df=yes (aged 82) placeofbirth=Amiens, France placeofdeath=Walton on Thames, Surrey nickname=Agent Spindle, Lise… …   Wikipedia

  • Odette Hallowes — Odette Sansom Odette Sansom (1912 1995) fut un agent franco britannique du Special Operations Executive, pendant la Seconde Guerre mondiale. Sous le nom de guerre « Lise », elle fut courrier du réseau SPINDLE dirigé par Peter Churchill… …   Wikipédia en Français

  • Odette Hallowes — Odette Sansom Hallowes Odette Sansom in 1946 Nickname Agent Spindle, Lise …   Wikipedia

  • Odette (film) — Odette, agent S 23 Odette, agent S 23 Titre original Odette Réalisation Herbert Wilcox Acteurs principaux Anna Neagle Trevor Howard Marius Goring Peter Ustinov Scénario Warren Chetham Strode d après Jerrard Tickell Genre Drame …   Wikipédia en Français

  • Odette, agent S 23 — Données clés Titre original Odette Réalisation Herbert Wilcox Scénario Warren Chetham Strode d après Jerrard Tickell Acteurs principaux Anna Neagle Trevor Howard Marius Goring …   Wikipédia en Français

  • Odette (given name) — Odette is a French given name, a female form of Odet. Odette, a character in the ballet Swan Lake Odette Bancilhon, a French astronomer Odette Barencey (died 1981), French film actress Odette de Champdivers (died ca. 1425), mistress of Charles VI …   Wikipedia

  • Sansom — ist der Familienname folgender Personen: C. J. Sansom (* 1952), britischer Schriftsteller George Bailey Sansom (1883−1965), britischer Historiker des prämodernen Japan Kenny Sansom (* 1958), englischer Fußballspieler Odette Sansom (1912−1995),… …   Deutsch Wikipedia

  • Odette — may refer to: Odette School of Business, a school at the University of Windsor in Windsor, Ontario Odette (given name), people (female) with the given name Odette The White Swan in the ballet Swan Lake Odette (film), a 1950 movie about the World… …   Wikipedia

  • Odette (film) — Odette Directed by Herbert Wilcox Written by Warren Chetham Strode Jerrard Tickell (book) …   Wikipedia