Patriching/St. Korona


Patriching/St. Korona
Patriching/St. Korona
Kreisfreie Stadt Passau
Koordinaten: 48° 36′ N, 13° 25′ O48.600196613.4185445416Koordinaten: 48° 36′ 1″ N, 13° 25′ 7″ O
Höhe: 416 m ü. NN
Postleitzahl: 94034
Vorwahl: 0851
Karte

Die Expositurkirche St. Korona

Patriching/St. Korona ist ein Ortsteil der kreisfreien Stadt Passau im Stadtteil Hacklberg.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Patriching/St. Korona liegt nördlich der Donau etwa fünf Kilometer nordwestlich der Passauer Altstadt in der Nähe der Bundesstraße 85.

Geschichte

Die Orte Patriching, Korona, Dietzing und Unterdietzing gehörten zum Amt Hacklberg des Hochstiftes Passau. Nach dessen Auflösung kamen sie mit dem ersten Gemeindeedikt 1808 zum Steuerdistrikt Hacklberg, aus dem die Gemeinde Hacklberg hervorging. Mit der Eingemeindung von Hacklberg im Zuge der Gebietsreform wurden sie 1972 Teil der kreisfreien Stadt Passau im Stadtteil Hacklberg.

Ende der 1990er Jahre wurden die vier Ortsteile zu einer geschlossenen Ortschaft zusammengefasst und in Patriching/St. Korona umbenannt.

Sehenswürdigkeiten

Die Expositurkirche St. Korona wurde 1635 bis 1641 erbaut und am 21. April 1641 geweiht. Das Altarbild der ehemaligen Wallfahrtskirche, das vielleicht von dem Passauer Maler Matthias Lettenpichler um 1675 geschaffen worden ist, stellt das Martyrium der hl. Korona dar. Die umfangreichen Renovierungsmaßnahmen wurden Ende 2001 abgeschlossen.

Bildung und Erziehung

  • Kindergarten St. Korona

Wirtschaft

Vereine

  • Kindergartenförderverein Patriching/St. Korona e.V.
  • Katholischer Deutscher Frauenbund/St. Korona
  • Seniorenclub
  • Kirchenchor
  • DJK Eintracht Patriching e.V.
  • Freiwillige Feuerwehr Passau-Patriching

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hacklberg (Passau) — Blick auf Hacklberg mit der Pfarrkirche St. Konrad Hacklberg ist ein Stadtteil von Passau. Er umfasst das Stadtgebiet nördlich der Donau, von der Stadtgrenze im Westen bis hin zum eigentlichen Hacklberg. Mit einer Fläche von 1.668,8 Hektar ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Alois Mannichl — (* 15. April 1956) ist ein deutscher Polizeibeamter. Als Polizeidirektor bei der Bayerischen Polizei leitete er von 2004 bis 31. Mai 2009 die Polizeidirektion der Stadt Passau. Mannichl wurde bundesweit bekannt, als am 13. Dezember 2008 auf ihn… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhelm Busse — beim NPD Bundesparteitag 2006 Friedhelm Busse (* 4. Februar 1929 in Bochum; † 23. Juli 2008 in Passau) zählte zu den führenden Köpfen der militanten Neonaziszene in Deutschland.[1] In den 1970er J …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte in der kreisfreien Stadt Passau — Die Liste der Orte in der kreisfreien Stadt Passau listet die 90 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) in der kreisfreien Stadt Passau auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kreisstraßen in Passau — Die Liste der Kreisstraßen in Passau ist eine Auflistung der Kreisstraßen in Passau (kurz PAs) mit deren Verlauf. Kreisstraßen in den Nachbarlandkreisen: PA Kreisstraße im Landkreis Passau. „St“ bedeutet Staatsstraße in Bayern. Nr. PAs Verlauf 1… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.