Paul Deman


Paul Deman
Paul Deman (1914)

Paul Deman (* 25. April 1889 in Rekkem; † 31. Juli 1961 in Outrijve) war ein belgischer Radrennfahrer.

Paul Deman war Profi-Radrennfahrer von 1909 bis 1924. Seine größten Erfolge waren die Siege bei zwei Monumenten des Radsports: 1913 gewann er die erste Austragung der Flandern-Rundfahrt und 1920 Paris-Roubaix.

Schon 1909 hatte Deman, noch als Amateur, die Belgien-Rundfahrt gewonnen und den dritten Platz bei Lüttich-Bastogne-Lüttich belegt. Als Profi siegte er 1914 beim 592 Kilometer langen Bordeaux-Paris und 1923 Paris-Tours. Viermal startete er bei der Tour de France, 1911 belegte er den 13. Platz in der Gesamtwertung, 1913 den 14. Platz.

Im Ersten Weltkrieg war Deman als Kurier für das belgische Militär tätig, indem er geheime Nachrichten in seinem Goldzahn verbarg und per Fahrrad in die neutralen Niederlande brachte. Kurz vor Ende des Krieges wurde er von den Deutschen verhaftet und zum Tode verurteilt, doch von den Amerikanern befreit. Diese hielten ihn, weil er Flame war, zunächst für einen Deutschen und wollten ihn erschießen. Erst nach einigen Wochen kam er endgültig frei.[1] Später wurde er mit dem französischen Croix de Guerre und mehreren belgischen Orden ausgezeichnet. Nach dem Ende seiner aktiven Radsport-Karriere ließ er sich als Fahrradbauer nieder.

Einzelnachweise

  1. Secret agent man auf cyclingart.blogspot.com

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paul Deman — en 1914 Paul Deman, né le 25 avril 1889 à Rekkem et mort en 1961 à Outrijve, est un coureur cycliste belge. Palmarès Tour des Flandres 1913 Borde …   Wikipédia en Français

  • Paul Deman (cyclist) — Infobox Cyclist ridername = Paul Deman fullname = Paul Deman nickname = dateofbirth = birth date|1889|4|25 dateofdeath = death date and age|1961|7|31|1889|4|25 country = BEL discipline = Road role = Rider ridertype = amateurteams = amateuryears …   Wikipedia

  • Deman — ist der Name folgender Personen: Esther Boise Van Deman (1862–1937), US amerikanische Archäologin Paul Deman (1889–1961), belgischer Radrennfahrer Rudolf Deman (1880–1960), österreichischer Geiger Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul de Man — (* 6. Dezember 1919 in Antwerpen; † 21. Dezember 1983 in New Haven) war ein aus Belgien stammender Literaturtheoretiker, kritiker und Philosoph. Als Student wanderte der gebürtige Flame 1952 in die Vereinigten Staaten aus und promovierte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Maye — (* 19. August 1913 in Bayonne; † 19. April 1987 in Biarritz) war ein französischer Radrennfahrer. Paul Maye war einer der erfolgreichstem französischen Radrennfahrer seiner Generation. 1934 wurde er Französischer Straßenmeister der Amateure, im… …   Deutsch Wikipedia

  • Deman —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Le patronyme néerlandais Deman ou De Man retourne sur le mot moyen néerlandais man, qui a plusieurs significations: (jeune) homme, être… …   Wikipédia en Français

  • Paul-Napoléon Roinard — par Albert Brière. Nom de naissance   Autres noms …   Wikipédia en Français

  • deMan — de Man (də mänʹ, măɴʹ), Paul. 1919 1983. Belgian born American literary theorist best known for his deconstructionist works Blindness and Insight (1971) and Allegories of Reading (1979). * * * …   Universalium

  • Peter Deman — Erwin Deman, devenu Peter Deman dans les années 1960, né à Vienne (Autriche) le 30 avril 1921, de parents juifs hongrois vivant à Budapest, et mort à Rose Green, Chappel, Essex, le 22 novembre 1998, est un agent du service… …   Wikipédia en Français

  • De Man — Deman  Cette page d’homonymie répertorie les différentes personnes partageant un même patronyme. Le patronyme néerlandais Deman ou De Man retourne sur le mot moyen néerlandais man, qui a plusieurs significations: (jeune) homme, être humain,… …   Wikipédia en Français