Paul Vergès


Paul Vergès
Paul Vergès

Paul Vergès (* 5. März 1925 in Ubon Ratchathani, Thailand) ist ein französischer Politiker der Partei Parti communiste réunionnais

Politisches Leben

Nach dem Kriegsende engagiert er sich in der politischen Bewegung seines Vaters, Raymond Verges, dem CRADS.

Am 25 mai 1946, auf einer Wahlkampfveranstaltung in St.Denis wird der politische Gegner seines Vaters, Alexis de Villeneuve, Bürgermeister von St.Benoit, erschossen.

Paul Verges wird 1953 für dieses Verbrechen in Lyon verurteilt, und 1955 begnadigt.

1956 gründet er die Parti communiste réunionnais (Kommunistische Partei Réunions) und übernimmt das von seinem Vater gegründete Parteiorgan „Temoignages“.

1971 wird er Bürgermeister von Le Port (Réunion)

Vergès ist sowohl als Lokalpolitiker im Conseil régional de La Réunion tätig, als auch international auf EU-Ebene. Er war auch in der Vierten und Fünften Französischen Republik für insgesamt sechs Jahre Abgeordneter in der Nationalversammlung sowie acht Jahre Senator. In den Senat wurde er 1996 gewählt und im Jahr 2001 bestätigt, bis er 2006 schließlich das Ende seiner Amtszeit erreichte. Er war Abgeordneter des französischen Parlaments von 1956-1958, 1986-1987 und 1993-1996.

Von 2004-2009 gehörte er als Abgeordneter der Fraktion Vereinte Europäische Linke/Nordische Grüne Linke dem Europäischen Parlament an.

Bereits von 1984 bis 1989 hatte er dieses Mandat inne.

Von 1998-2010 war er Präsident des Regionalrats (Conseil régional de La Réunion) auf der französischen Insel La Réunion.

Familie

Sohn vom Politiker Raymond Verges Vergés ist der Zwillingsbruder von Jacques Vergès.

Weblinks

 Commons: Paul Vergès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paul Verges — Paul Vergès Pour les articles homonymes, voir Vergès. Président de conseil régional …   Wikipédia en Français

  • Paul Vergès — Pour les articles homonymes, voir Vergès. Paul Vergès Paul Vergès lors d un meeting au Tampon dans le cadre de l élection régionale de 2010 …   Wikipédia en Français

  • Paul Vergès — Infobox Politician | name=Paul Vergès imagesize = 160px caption = Paul Vergès next to Maud Fontenoy and Patrick Poivre d Arvor, from the magazine 2512 birth date = 5 March 1925 birth place = Ubon Ratchathani, Thailand death date = death place =… …   Wikipedia

  • Vergès — ist der Nachname folgender Personen: Pierre Vergès, französischer Soziologe François de Vergès (1752 1798), französischer Militär Raymond Vergès (1882 1957), französischer Politiker Jacques Vergès (1925), französischer Rechtsanwalt Paul Vergès (* …   Deutsch Wikipedia

  • Vergès — as a personal name can refer to: *Jacques Vergès, French lawyer and anti colonialist communist militant. *Paul Vergès, French (Reunionese) politician (communist party). Twin of Jacques Vergès …   Wikipedia

  • Vergès — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cet article possède un paronyme, voir : Verges. Famille Vergè …   Wikipédia en Français

  • Paul Bénard — Pour les articles homonymes, voir Bénard. Paul Bénard Parlementaire français Date de naissance 9 décembre 1924 Date de décès 2 …   Wikipédia en Français

  • Paul Moreau — Pour les articles homonymes, voir Moreau. Paul Moreau Parlementaire français Date de naissance 2 juillet 1929 Date de décès …   Wikipédia en Français

  • Paul-Alfred Isautier — Pour les articles homonymes, voir Isautier. Paul Alfred Isautier est un homme d affaires et homme politique français né le 29 juin 1911 et décédé le 5 septembre 1984. Il fut sénateur de l île de La Réunion entre 1959 et 1974 …   Wikipédia en Français

  • PAUL (saint) — Dans sa personne comme dans sa pensée, Paul fut et demeure encore aujourd’hui la figure la plus discutée du christianisme. Son autorité d’apôtre elle même fut âprement contestée jusqu’au sein des communautés chrétiennes qu’il venait de fonder… …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.