Persönliche Bestzeit


Persönliche Bestzeit

Die persönliche Bestzeit eines Sportlers ist ein Bewertungskriterium, in dem der Sportler selbst eine Verbesserung, Stagnation oder Verschlechterung seiner sportlichen Leistung, unabhängig von der Tagesform ermitteln und wahrnehmen kann. Sie ist vornehmlich im Leistungssport präsent, sofern dieser in einem Wettkampf unter Zeitdruck abzuleisten ist.

Die persönliche Bestzeit dient als Punkt zur sportlichen Orientierung und gegebenenfalls eines Ausbaus bzw. der Änderung der Modalitäten eines Trainings, insbesondere dem Feilen an der Kampftechnik.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bestzeit — Bẹst|zeit 〈f. 20; Sp.〉 beste Zeit, Rekordzeit ● er lief die Strecke in der Bestzeit von 10,5 Sekunden * * * Bẹst|zeit, die (Sport): beste erzielte Zeit: persönliche B. laufen. * * * Bẹst|zeit, die (Sport): beste, kürzeste erzielte Zeit:… …   Universal-Lexikon

  • Jeremy Wariner — Medaillenspiegel Jeremy Wariner bei den Weltmeisterschaftenen 2007 in Ōsaka Sprinter Langsprinter Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Schaf — (2011) Alexander „Alex“ Schaf (* 28. April 1987 in Lugansk[1]) ist ein deutscher Leichtathlet ukrainischer Herkunft, der sich auf den 100 Meter Lauf spezialisiert hat …   Deutsch Wikipedia

  • Delloreen Ennis-London — Medaillenspiegel Delloreen Ennis London bei den Leichtathletik Weltmeisterschaften 2007 100 Meter Hürden Jamaika …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Stallard — (eigentlich Hyla Bristow Stallard; * 28. April 1901 in Leeds, West Yorkshire; † 21. Oktober 1973 in Hartfield, East Sussex) war ein britischer Mittelstreckenläufer, der in den frühen 1920er Jahren erfolgreich war. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 2006/Resultate Männer — Inhaltsverzeichnis 1 100 m 2 200 m 3 400 m 4 800 m 5 1500 m 6 5000 m 7 10.000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Vojta — neben Haile Gebrselassie beim Vienna City Marathon 2011 Andreas Vojta (* 9. Juni 1989) ist ein österreichischer Mittelstreckenläufer aus Gerasdorf bei Wien. Der österreichische Leichtathlet des Jahres 2010 und Elfte bei den Europameisterschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Karoline Käfer — (* 31. Oktober 1954 in Klagenfurt als Karoline Steringer) ist eine ehemalige österreichische Leichtathletin und erfolgreiche Sprinterin. Zwischen 1972 und 1989 galt sie als beste Sprinterin Österreichs, gewann 49 Staatsmeistertitel in… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaston Roelants — Medaillenspiegel Leichtathletik Belgien  Belgien Olympische Spiele Gold …   Deutsch Wikipedia

  • Erika Csomor — (* 8. November 1973 in Budapest) ist eine ungarische Langstreckenläuferin, Duathletin und Triathletin. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Marathon 1.2 Duathlon …   Deutsch Wikipedia