Peter Adamski


Peter Adamski

Peter Adamski (* 1948) ist ein deutscher Pädagoge und Geschichtsdidaktiker. Er ist seit 2002 Oberstudienrat im Hochschuldienst am Seminar für Didaktik der Geschichte der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Adamski trat ferner als Schulbuchautor in Erscheinung und ist seit 2004 Mitherausgeber der Zeitschrift Geschichte lernen.

Werdegang

Adamski studierte Politische Wissenschaften und Geschichte in Marburg. Es folgte die Promotion in Pädagogik über „Volksschulen und Industrieschulen in Württemberg im 19. Jahrhundert“. Zwischen 1978 und 2002 arbeitete er am Kasseler Friedrichsgymnasium, wo er auch eine Geschichtswerkstatt gründete und leitete. Seit 1995 war er außerdem in der Lehrerbildung im Fachbereich historisch-politische Bildung tätig. Zu seinen Schwerpunkten zählten hier die Methodenkompetenz sowie die Dokumentation und Reflexion von Lernprozessen.

Seit 2002 arbeitet er am Seminar für Didaktik der Geschichte bei Prof. Dr. Gerhard Henke-Bockschatz in Frankfurt am Main. Zu seinen Schwerpunkten in der Lehre zählen die Neueste und die Zeitgeschichte, die Methodik des Geschichtsunterrichts sowie die neue Lehr- und Lernkultur.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hans-Peter Adamski — (* 7. Mai 1947 in Kloster Oesede in Niedersachsen) ist ein deutscher Maler und bildender Künstler. Er lehrt seit 1998 Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Seit 2004 ist er Dekan. Er lebt und arbeitet in Berlin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Peter Adamski — Der Künstler Hans Peter Adamski (* 7. Mai 1947 in Kloster Oesede, Niedersachsen) ist ein deutscher Maler und Grafiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Einzelausstellungen, Auswahl 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Adamski (Begriffsklärung) — Adamski ist das Pseudonym eines britischen Dance Musikers und Produzenten (* 1968), siehe Adamski der Name eines Spielfilms von Jens Becker aus dem Jahr 1993, siehe Adamski (Film) Adamski ist der Familienname folgender Personen: Filip Adamski (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Bömmels — (* 11. November 1951 in Frauenberg) ist ein deutscher Maler und Zeichner. Über seine Verbindung zur Künstlergruppe Mülheimer Freiheit gehört er zu den wichtigsten Vertretern der Neuen Wilden der 1980er Jahre. Seit 2004 lehrt er an der Hochschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Adamski — Adạmski,   Hans Peter, Maler und Bildhauer, * Kloster Oesede (heute zu Georgsmarienhütte) 7. 5. 1947; gehört zu den Vertretern der »Neuen Malerei«; seit 1981 stellte er zusammen mit der Kölner Künstlergruppe »Mülheimer Freiheit« (Walter Dahn, *… …   Universal-Lexikon

  • Hans Peter (Vorname) — Hans Peter sind die Vornamen folgender Personen: A Hans Peter Adamski (*1947), deutscher Maler Hans Peter Annen (*1950), deutscher Diplomat Hans Peter Archner (*1954), ein deutscher Hörfunkredakteur B Hans Peter Bartels (*1961), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Jerzy Adamski — (* 14. März 1937 in Sierpc; † 6. Dezember 2002 in Bydgoszcz) war ein polnischer Federgewicht Boxer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom eine Silbermedaille und war Europameister 1959 in Luzern. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Killer (Adamski song) — Infobox Single Name = Killer Artist = Adamski featuring Seal from Album = Liveanddirect / Dr. Adamski s Musical Pharmacy B side = Released = 1990 Format = 7 , 12 , CD Recorded = 1990 Genre = Acid house Length = 4:10 Label = MCA Writer = Adamski… …   Wikipedia

  • Bömmels — Peter Bömmels (* 11. November 1951 in Frauenberg) ist ein deutscher Maler und Zeichner. Über seine Verbindung zur Künstlergruppe Mülheimer Freiheit gehört er zu den wichtigsten Vertretern der Neuen Wilden der 1980er Jahre. Seit 2004 lehrt er an… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia