Peter J. Brennan


Peter J. Brennan
Peter J. Brennan

Peter Joseph Brennan (* 24. Mai 1918 in New York City; † 2. Oktober 1996 in Massapequa, Long Island, New York City) war ein US-amerikanischer Gewerkschaftsfunktionär und Politiker.

Biografie

Brennan diente während des Zweiten Weltkrieges als Chief Petty Officer auf einem Unterseeboot der United States Navy im Pazifikkrieg. Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg wurde er zunehmend in Gewerkschaften aktiv.

1957 wurde er zum Präsidenten der Baugewerkschaft von New York City (Building and Construction Trades Council of Greater New York) gewählt, einer Dachorganisation mit mehr als 250.000 Mitgliedern zu dieser Zeit. Zeitgleich war er auch Präsident der Baugewerkschaft des Bundesstaates sowie Vizepräsidenten des Dachverbandes der Gewerkschaften (AFL-CIO) im Bundesstaat New York.

Er erreichte landesweite Bekanntheit, als er 1970 eine Massendemonstration von 100.000 Bauarbeitern zur Unterstützung der Vietnamkriegpolitik von US-Präsident Richard Nixon organisierte. Eine Gegendemonstration von Vietnamkriegsgegnern führte zu einem Zusammenstoß mit den Arbeitern, bei dem zahlreiche Kriegsgegner verletzt wurden. Nixon lud Brennan anschließend ins Weiße Haus ein, wo der Präsident ihm als Dank für die Unterstützung einen weißen Schutzhelm mit der US-Flagge und der Aufschrift "Oberkommandierender" (Commander in Chief) überreichte. Die Verbindungen zu den traditionell eher demokratisch geprägten Gewerkschaften trugen mit zum landesweiten Erfolg Nixons bei der Präsidentschaftswahl 1972 bei.

Kurze Zeit nach der Wiederwahl wurde Brennan am 2. Februar 1973 von Nixon als Arbeitsminister (Secretary of Labor) ins Kabinett berufen. Während seiner Amtszeit als Arbeitsminister setzte er sich für die Stärkung der Rentenabsicherung sowie den Arbeitsschutz ein. Allerdings kam es zu heftigen Auseinandersetzungen mit dem Präsidenten der AFL-CIO, George Meany, wegen seiner Mindestlohnpolitik. Er behielt das Amt des Arbeitsministers bis zu seiner Entlassung durch Präsident Gerald Ford am 15. März 1975. Den von Ford angebotenen Posten des US-Botschafters in Irland lehnte Brennan ab.

Stattdessen kehrte er nach New York zurück, wo er erneut zum Präsidenten der Bauarbeitergewerkschaft gewählt wurde; diesen Posten hatte er bis 1992 inne, als er in den Ruhestand ging. Vier Jahre später starb Brennan an Lymphdrüsenkrebs.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peter J. Brennan — Peter Joseph Brennan Portrait officiel de Peter J. Brennan, exposé au Département du Travail (Washington DC) Peter Joseph Brennan (24 mai 1918 – 2 octobre 1996) était le Secrétaire au Travail des États Unis sous les présidents …   Wikipédia en Français

  • Peter J. Brennan — thumb|right|170px|The official portrait of Peter J. Brennan hangs in the Department of LaborPeter Joseph Brennan (May 24, 1918 October 2, 1996)McFadden, Peter Brennan, 78, Union Head and Nixon s Labor Chief, New York Times, October 4, 1996.] Fink …   Wikipedia

  • Peter Joseph Brennan — Portrait officiel de Peter J. Brennan, exposé au Département du Travail (Washington DC) Peter Joseph Brennan (né le 24 mai 1918 et mort le 2 octobre 1996) est un homme politique américain, Secrétaire au Travail des États Unis… …   Wikipédia en Français

  • Brennan — is a surname, from the Welsh peoples Uí Bhraonáin, and may refer to many people.A* Deputy Andy Brennan, fictional characterB* Barbara Brennan * Bishop Leonard Brennan, fictional character * Brian Brennan * Brennan Manning, American author, friar …   Wikipedia

  • Brennan — ist der Familienname folgender Personen: B Barbara Brennan (* 1939), US amerikanische Autorin und Geistheilerin Brid Brennan (* 1955), irisch britische Schauspielerin C Christopher Brennan (1870–1932), australischer Dichter Ciarán Brennan (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Brennan Beer Gorman — est un cabinet d architectes américain fondé en 1984 par David Beer et Peter Gorman. Il compte un effectif de 160 personnes et est basé à New York. L agence a conçu une quinzaine de gratte ciel aux Etats Unis et en Asie notamment en Thailande.… …   Wikipédia en Français

  • Peter's Progress — Family Guy episode King Stewart surrenders Lady Redbush to Griffin Peterson. Episode no. Season 7 Episode 16 …   Wikipedia

  • Peter Schärli — (* 29. Mai 1955 in Schötz) ist ein Schweizer Jazztrompeter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Diskografische Hinweise 4 L …   Deutsch Wikipedia

  • Peter A. Garland — Peter Adams Garland (* 16. Juni 1923 in Boston, Massachusetts; † 26. Januar 2005 in Brunswick, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1961 und 1963 vertrat er den Bundesstaat Maine im US Repräsentantenhaus. Werdegang Peter… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Walsh —     Peter Walsh     † Catholic Encyclopedia ► Peter Walsh     Irish Franciscan, born at Mooretown, County Kildare, about 1608; died in London, 15 March, 1688. Educated and ordained in the celebrated Irish College of St. Anthony at Louvain, he was …   Catholic encyclopedia