Pierce Motor Company


Pierce Motor Company

Die Pierce Motor Company war ein früher US-amerikanische Automobilhersteller, der ab 1894 in Racine (Wisconsin) ansässig war. 1904-1911 wurden dort Automobile unter dem Namen Pierce-Racine gefertigt.

Geschichte

Die Firma wurde 1894 als Pierce Engine Company von Andrew J. Pierce gegründet. Bereits 1895 entstand dort ein erstes Automobil mit Einzylindermotor. 1899 baute Andrew Pierce ein zweites Fahrzeug mit Zweizylinder-Zweitaktmotor, das dritte folgte erst 1901. 1903 entstand ein kleiner Zweisitzer in Serie, der mit einem Einzylinder-Viertaktmotor mit 8 bhp (5,9 kW) ausgestattet war und von den Western Wheel Works nur in Racine verkauft wurde. Im Jahr darauf verkaufte Pierce die Fahrzeuge selbst unter dem neuen Namen Pierce-Racine. In den Folgejahren entstanden weitere Modelle, zunächst mit Zweizylindermotoren, später mit Vierzylindermotoren. Die Fertigungszahlen überstiegen nie 200 Stück pro Jahr.

1909 benannte Pierce seine Firma in Pierce Motor Company um und suchte nach Investoren für einen weiteren Ausbau der Fertigung. Die fand er in einigen Geschäftsleuten aus Racine, die wesentlichen Anteile am Land- und Baumaschinenhersteller J. I. Case Threshing Machine Company besaßen. Konsequenterweise wurde der Finanzvorstand von J. I. Case, Charles McIntosh, Präsident der Gesellschaft. Im Folgejahr verstarb McIntosh auf einer Italienreise. 1911 übernahm J. I. Case die Pierce Motor Company vollständig und stellte die Fahrzeuge unter eigenem Namen her.

Modelle

Modell Bauzeitraum Zylinder Leistung Radstand
A 1904-1905 1 8 bhp (5,9 kW) 1.930 mm
B 1905-1906 2 Reihe 16 bhp (11,8 kW) 2.286 mm
A-3 1906 2 Reihe 12 bhp (8,8 kW) 2.159 mm
A-4 1906 2 Reihe 14 bhp (10,3 kW) 2.159 mm
C 1906 4 Reihe 28 bhp (20,6 kW) 2.540 mm
D 1906-1908 4 Reihe 18-40 bhp (13,2-29 kW) 2.388-2.692 mm
E 1908 4 Reihe 30 bhp (22 kW) 2.642 mm
G 1909 4 Reihe 40 bhp (29 kW) 2.692 mm
H 1909 4 Reihe 45 bhp (33 kW) 2.845 mm
K 1910-1911 4 Reihe 30 bhp (22 kW) 2.845 mm

Quelle

Kimes, Beverly Ray & Clark jr,. Henry Austin: Standard Catalog of American Cars 1805-1942, Krause Publications, Iola WI (1985), ISBN 0-87341-045-9


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peerless Motor Company — Peerless Modell 56 Tourenwagen (1917) …   Deutsch Wikipedia

  • Pierce — ist der Familienname folgender Personen: Benjamin Pierce (1757–1839), US amerikanischer Politiker Bill Pierce (* 1948), US amerikanischer Jazz Saxophonist Charles Pierce (Musiker) (1890–??), US amerikanischer Jazz Saxophonist und Bandleader… …   Deutsch Wikipedia

  • Pierce-Arrow — If you were looking for the Peirce arrow, you will find it here. Pierce Arrow was an American automobile manufacturer based in Buffalo, New York, which was active between 1901 and 1938. Best known for its expensive luxury cars, Pierce Arrow also… …   Wikipedia

  • Pierce Arrow — Reklame von 1919 Pierce Arrow war ein US amerikanischer Automobilhersteller; er existierte von 1901 bis 1938. Die Firma war in Buffalo (New York) in den Vereinigten Staaten beheimatet. 1912 baute die Firma den größten serienmäßigen Motor, der je… …   Deutsch Wikipedia

  • Pierce-Arrow — Emblem Pierce von 1903 …   Deutsch Wikipedia

  • Pierce Manufacturing — Infobox Company company name = Pierce Manufacturing, Inc. company company type = Subsidiary of Oshkosh foundation = 1913 location = Appleton, Wisconsin, U.S.A. key people = Wilson Jones President Tom Adrians, CFO industry = Trucks Other Vehicles… …   Wikipedia

  • White motor — Publicité de la White Company en 1905. White Motor Company est une marque américaine d automobiles et de camions qui fut fondée en 1901, les actifs de la compagnie appartiennent à Volvo Trucks, depuis 1981. Sommai …   Wikipédia en Français

  • White Motor — Publicité de la White Company en 1905. White Motor Company est une marque américaine d automobiles et de camions qui fut fondée en 1901, les actifs de la compagnie appartiennent à Volvo Trucks, depuis 1981. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • SPA Truck Company — Die SPA Truck Company (S P A) war ein Hersteller von LKW, der von der Studebaker Corporation und deren 100%iger Tochter Pierce Arrow in Buffalo (New York) betrieben wurde. Der Name leitet sich von Studebaker, Pierce und Arrow her. Die Firma… …   Deutsch Wikipedia

  • SPA Truck Company — (S P A) was a manufacturer of trucks, which was owned and operated by Studebaker Corporation and its wholly owned subsidiary, Pierce Arrow of Buffalo, New York. The name SPA was based on Studebaker, Pierce and Arrow. SPA manufactured trucks from… …   Wikipedia