Porter Ricks


Porter Ricks

Porter Ricks war ein deutsches Dub-Techno-Projekt, das aus den Musikern Thomas Köner und Andy Mellwig bestand.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Projekt war nach einer von Brian Kelly in der 1960er-Jahre-Fernsehserie Flipper dargestellten Figur benannt.

Die ersten Veröffentlichungen erschienen ab 1996 auf dem von Moritz von Oswald und Mark Ernestus betriebenen Label Chain Reaction. Noch im gleichen Jahr erschien mit Biokinetics das Debütalbum, ebenfalls auf Chain Reaction. Das Album fasste einige der zuvor als 12"-Single veröffentlichten Stücke sowie neue Kompositionen als Longplayer zusammen.

Bereits mit den ersten Veröffentlichungen setzte das Projekt sowohl klanglich (extrem tiefe, „subsonische“ Töne, Rauschen) als auch in der Namensgebung der Stücke („Port Of Nuba“, „Nautical Nuba“, „Nautical Dub“) augenscheinlich Bezüge zu maritimen Themen.[1] Hierbei ging es jedoch weniger um bildliche Vorstellungen des Meeres als vielmehr um die musikalische Bedeutung des Rauschens und der Wellen.

„Die Bezüge zur Nautik hingegen täuschen, sind doppeldeutig. Es geht letztlich nicht darum, natürliche Geräusche zu imitieren, bildliche Vorstellungen zu wecken oder Assoziationen zwischen beiden herzustellen. Es geht um die wirkliche Verbindung von Semantik und Musik. Was bedeuten Rauschen und Wellen musikalisch, bis in die Tiefen des Entstehungsprozesses.“

Die Zeit[1]

Ende des Jahres erschien mit Zebu eine 10"-Single mit zwei Stücken auf dem niederländischen Label Barooni, auf dem Köner bereits seit 1990 einige Solo-Alben veröffentlicht hatte.

Das 1997 auf Mille Plateaux veröffentlichte zweite Album überraschte Kritiker und Fans mit zum Teil eher poppigen, funkigen Techno-Stücken.[2] Auch die später auf Force Inc. Music Works veröffentlichten Singles Spoil / Spoiled und Explore / Exposed zeigten Bezüge zu Disco-Sounds.[3]

Im Jahr 1999 folgten dann noch ein Kollaboration-Album mit der britischen Gruppe Techno Animal und ein vielbeachteter Remix für Nine Inch Nails (The Day The World Went Away). Danach wandten sich Köner und Mellwig wieder ihren jeweiligen Solo-Projekten zu.

Diskographie

Alben

Singles und EPs

  • 1996: Porter Ricks - Port Of Nuba / Nautical Nuba (Chain Reaction)
  • 1996: Porter Ricks - Port Of Transition / Port Of Call (Chain Reaction)
  • 1996: Porter Ricks - Nautical Dub (Tidal Mix) / Port Gentil (Chain Reaction)
  • 1996: Porter Ricks - Zebu (Barooni)
  • 1997: Porter Ricks - Vol 1 (Force Inc. Music Works)
  • 1997: Porter Ricks - Explore / Exposed (Force Inc. Music Works)
  • 1997: Porter Ricks - Vol 2 (Force Inc. Music Works)
  • 1997: Porter Ricks - Spoil / Spoiled (Force Inc. Music Works)
  • 1998: Porter Ricks - Trident E.P. (Force Inc. Music Works)

Remixe

  • 1996: Nonplace Urban Field - Whimp (Porter vs Whimp Remix)
  • 1997: Urban Voodoo - The Chartist's Soul (RMX UV)
  • 1997: Love Inc. - R.E.S.P.E.C.T. (Porter Ricks Remix)
  • 1998: Techno Animal - Demonoid (Version - Porter Ricks)
  • 1998: Low - Down (Porter Ricks Remix)
  • 1999: Nine Inch Nails - The Day The World Went Away (Porter Ricks Mix)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Porter Ricks in DIE ZEIT, 22/1997
  2. Porter Ricks - Porter Ricks bei de-bug.de, abgerufen am 22. Oktober 2011
  3. Porter Ricks – Spoil/Spoiled bei de-bug.de, abgerufen am 22. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flipper (1964 TV series) — Flipper Title screen Genre Children s television programs Format Color, full screen Creat …   Wikipedia

  • Flipper (1963 film) — Flipper Theatrical release poster Directed by James B. Clark Produced by …   Wikipedia

  • Brian Kelly (actor) — Infobox actor name = Brian Kelly imagesize = 250px caption = Brian Kelly as Porter Ricks in Flipper . bgcolour = silver birthname = Brian Kelly birthdate = birth date|1931|2|14|mf=y location = Detroit, Michigan, USA deathdate = death date and… …   Wikipedia

  • Chain Reaction (label) — Chain Reaction Filiale de Basic Channel Fondé en 1995 Fondateur Basic Channel Genre(s) Dub Techno …   Wikipédia en Français

  • Flipper (Fernsehserie) — Die Serie Flipper basiert auf der Filmfigur Flipper, ein Delfin, der in den Filmen Flipper (1963), Flippers neue Abenteuer (1964) und später noch einmal in Flipper von 1996 Kinoauftritte hatte. Es gibt tatsächlich zwei Serien; das Original lief… …   Deutsch Wikipedia

  • Flipper Le Dauphin — Titre original Flipper Genre Série animalière Créateur(s) Ricou Browning Jack Cowden Musique Vars and Dunham Flipper Theme (générique), Ruby Raksin Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Flipper le dauphin — Titre original Flipper Genre Série animalière Créateur(s) Ricou Browning Jack Cowden Musique Vars and Dunham Flipper Theme (générique), Ruby Raksin Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Flipper (1963) — Filmdaten Deutscher Titel Flipper Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • Flipper (1996) — Filmdaten Deutscher Titel Flipper Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • The Day the World Went Away — Single infobox Name = The Day the World Went Away Type = Single Artist = Nine Inch Nails from Album = The Fragile Released = July 20, 1999 Format = CD, 12 Recorded = ?? Genre = Industrial rock Length = 15 min 47 sec (CD) 17 min 27 sec (12 ) Label …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.