Porto-Marathon


Porto-Marathon

Der Porto-Marathon (portugiesisch Maratona do Porto) ist ein Marathon, der seit 2004 in Porto stattfindet. Er wird von der Agentur Runporto.com und dem Clube de Veteranos do Porto organisiert. Zur Veranstaltung gehört auch ein Family Race über 14 km.

Inhaltsverzeichnis

Strecke

Der Start ist auf der Rua de Júlio Dinis. An der Praça Mousinho de Albuquerque biegt man in die Avenida da Boavista ein. Dieser folgt man, nach einem nördlichen Schlenker am Bessa-Stadion vorbei, nach Westen bis zum Castelo do Queijo. Dort biegt man nach Süden ab und folgt der Küste des Atlantischen Ozeans bis zur Mündung des Douro. Auf dessen rechtem Ufer läuft man bis zum Altstadtzentrum Ribeira. Dort überquert man über die Ponte Dom Luís I den Douro nach Vila Nova de Gaia und absolviert eine Wendepunktstrecke flussabwärts bis zum Stadtteil Vila Nova. Über die Dom-Luís-Brücke nach Porto zurückgekehrt, begibt man sich auf eine weitere Pendelstrecke, die flussaufwärts unter der Ponte Maria Pia hindurch bis zum Wendepunkt an der Autoestrada A20 führt, den man nach 30 km erreicht. Der letzte Teil der Strecke führt dann flussabwärts bis zur Mündung in den Atlantik, dann nordwärts am Castelo do Queijo vorbei zum Ziel am Stadtpark.

Statistik

Streckenrekorde

  • Männer: 2:09:51 h, Philemno Baaru (KEN), 2011 (schnellste Zeit auf portugiesischem Boden)
  • Frauen: 2:30:40 h, Priscah Jeptoo (KEN), 2009

Siegerliste

Datum Männer Zeit Frauen Zeit
06. Nov. 2011 Philemno Baaru (KEN) 2:09:51 Pauline Chepchumba (KEN) 02:41.24
07. Nov. 2010 Alex Kirui (KEN) 2:14:25 Beatrice Toroitich (KEN) 2:37:49
08. Nov. 2009 Johnstone Kipkorir Changwony (KEN) 2:13:12 Priscah Jeptoo (KEN) 2:30:40
26. Okt. 2008 Samuel Muturi Mugo (KEN) 2:11:08 Tirfi Tsegaye (ETH) 2:35:31
21. Okt. 2007 Edwin Kimutai Kipchom (KEN) 2:15:12 Marisa Barros (POR) 2:31:31
15. Okt. 2006 Lawrence Kiptoo Saina (KEN) 2:09:52 Aureliana Edmundo (POR) 2:57:35
02. Okt. 2005 Reuben Chepkwik Mutumwo (KEN) 2:22:27 Fátima Silva (POR) 2:45:09
17. Okt. 2004 Steven Kiprotich (KEN) 2:13:57 Natália Pinho (POR) 2:58:09

Entwicklung der Finisherzahlen

Anzahl der Wettbewerber Abschluss des Kurses von 2004 bis 2011.
Jahr Marathon davon
Frauen
Nebenbewerb davon
Frauen
2011 1545
2010 1180 93 1334 217
2009 0859 73 1044 162
2008 0582 44 0916 106
2007 0412 19 0739 044
2006 0373 25 --- ---
2005 0310  ???  ???  ???
2004 0317 08 --- ---

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Porto Marathon — The Porto Marathon is a marathon race in the city of Porto, Portugal, held every year in October. Gallery External links* [http://www.maratonadoporto.com/index.html Official Site] …   Wikipedia

  • Porto Half Marathon — The race crosses the River Douro over Dom Luís Bridge Date September or October Location Porto …   Wikipedia

  • Porto — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Porto — Oporto redirects here. For other uses of Porto and Oporto, see Porto (disambiguation). Coordinates: 41°9′43.71″N 8°37′19.03″W / 41.1621417°N 8.6219528°W …   Wikipedia

  • Marathon de Porto — Nombre de concurrents terminant le parcours de 2004 à 2011. Le Marathon de Porto est une course d une distance classique de 42,195 km dans la ville de Porto, au Portugal. Il a lieu chaque année depuis 2004. La 8e édition s est déroulée le… …   Wikipédia en Français

  • Porto (ville) — Porto (Portugal) Pour les articles homonymes, voir Porto. Porto Cidade Invicta …   Wikipédia en Français

  • Porto (Portugal) — Pour les articles homonymes, voir Porto. Porto Cidade Invicta …   Wikipédia en Français

  • Record du monde du marathon — Marathon (sport) Pour les articles homonymes, voir Marathon. Marathon …   Wikipédia en Français

  • List of marathon races — This is a worldwide list of marathon runs sorted alphabetically. Full distance ( Ironman ) triathlons also incorporate marathons; some are listed at Ironman triathlon.A*Accra International Marathon *Adirondack Marathon (Schroon Lake, New York)… …   Wikipedia

  • Centre Historique De Porto — Porto (Portugal) Pour les articles homonymes, voir Porto. Porto Cidade Invicta …   Wikipédia en Français